Menu schließen

Grammatik Korrektur. (Stärke-Schwäche)

Frage: Grammatik Korrektur. (Stärke-Schwäche)
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 29
0
Hallo kann mir jemand bitte den Text korrigieren. Ich sollte eigentlich mehr schreiben aber mir fehlt nichts anderes ein. Freue mich auf jede einzelne Antwort. Vielen dank im voraus :)


Eigene Stärken und Schwächen beschreiben
Durch mein Praktikum in der *Klinik, habe ich meine Stärken neue Erfahrungen gemacht und dadurch neue Stärken entwickelt und Schwächen abgebaut. In diesem Bericht werde ich meine eigenen Stärken und Schwächen ausführlich beschreiben.

Einer meiner Stärke ist Freundlichkeit. In Berufe wie dieses (mit Menschen zu tun hat) ist ein Freundliches Umgang mit Patienten sehr wichtig. Dies hilft den Patienten, die grad durch schwierige Phasen gehen, sich willkommen zu fühlen. Außerdem hilft es (oder fördert) ihnen eine Psychische Stabilität zu garantieren. Freundlich sein ist auch wichtig, um ein guter Kontakt mit dem Mitarbeiter festzuhalten. Außerdem habe ich ein sehr respektvolles Verhalten gegenüber Patienten und Mitarbeiter. Ich bin kommunikativ, denn ich führe oft Gespräche mit Patienten und Mitarbeiter und höre aufmerksam zu. Kommunikationsfähig zu sein ist wichtig, um beispielweise Missverständnisse zu vermeiden. Darum frage ich immer nach, wie etwas gemacht sein sollte, ob ich diese richtig mache, und was ich da noch verbessern muss. Ich bin sehr zuverlässig und halte mich an die Regeln und Absprachen, die ich mit anderen vereinbare. Mitarbeiter und Patienten können sich auf meine Aussagen verlassen. Zum Beispiel wenn mir andere Pfleger mir aufgaben zuteilen, die ich selbstständig erledigen soll oder wenn Patienten mir etwas mitteilen was ich weiterleiten soll. Ich arbeite gerne im Team, um gemeinsam schneller Ziele zu erreichen. Ein Beispiel dafür ist, wenn ich und andere Praktikanten das Zimmer für die Neuzugänge vorbereiten. Dies erfolgt viel schneller, wenn wir strukturiert und zusammenarbeiten. Natürlich gibt es Aufgaben die ich allein erledigen muss. Am Anfang war ich noch unsicher aber mit der Zeit habe ich gelernt selbstständiger zu sein. Seit Beginn des Praktikums, bin ich vielen abwechslungsreichen Aufgaben ausgesetzt. Ich passe mich schnell an neue veränderte Situationen an. Zum Beispiel das Messen von Vitalwerten, Patienten Waschen, Patienten mobilisieren, und sie zur MRT fahren etc. Ich bin verantwortungsvoll und bin bewusst, dass wenn ich was Falsches mache und die Konsequenzen tragen muss. Flexibilität ist eine Stärke, die sehr gefragt ist in diesem Bereich. Ich kann sowohl in den Früh- als auch in den Spätdienst arbeiten. In eine Klinik tätig zu sein kann sehr stressig werden. Ich versuche immer ruhig zu bleiben und alles nicht auf einmal zu machen. Aufgrund dessen zählt Geduld ebenfalls zu meinem Stärken. Am Anfang des Praktikums fiel es mir noch schwer am Telefon ranzugehen da ich manchmal unsicher bin und wenig Selbstvertrauen habe. Das sind aber, Schwächen, die ich mit der Zeit versuche abzubauen.
Frage von mezzamouri | am 09.05.2019 - 19:43


Autor
Beiträge 2213
408
Antwort von Ratgeber | 09.05.2019 - 22:31
Eine meiner Stärken ist Freundlichkeit. In Berufen,
die mit Menschen zu tun haben, ist ein freundlicher Umgang mit Patienten sehr wichtig. Dies hilft den Patienten, die grad durch schwierige Phasen gehen, sich willkommen zu fühlen. Außerdem hilft es, ihnen eine psychische Stabilität zu garantieren. Freundlich sein ist auch wichtig, um einen guten Kontakt zu den Mitarbeitern zu haben. Außerdem habe ich ein sehr respektvolles Verhalten gegenüber Patienten und Mitarbeitern. Ich bin kommunikativ, denn ich führe oft Gespräche mit Patienten und Mitarbeitern und höre aufmerksam zu. Kommunikationsfähig zu sein ist wichtig, um beispielsweise Missverständnisse zu vermeiden. Darum frage ich immer nach, wie etwas gemacht sein sollte/werden soll, ob ich dieses richtig mache und was ich da noch verbessern muss. Ich bin sehr zuverlässig und halte mich an Regeln und Absprachen, die ich mit anderen vereinbare. Mitarbeiter und Patienten können sich auf meine Aussagen verlassen. Zum Beispiel, wenn andere Pfleger mir Aufgaben zuteilen, die ich selbstständig erledigen soll oder wenn Patienten mir etwas mitteilen, was ich weiterleiten soll. Ich arbeite gerne im Team, um gemeinsam schneller Ziele zu erreichen. Ein Beispiel dafür ist, wenn andere Praktikanten mit mir das Zimmer für die Neuzugänge vorbereiten. Dies klappt viel schneller, wenn wir strukturiert und zusammen arbeiten. Natürlich gibt es Aufgaben die ich allein erledigen muss. Am Anfang war ich noch unsicher, aber mit der Zeit habe ich gelernt, selbstständiger zu sein. Seit Beginn des Praktikums bin ich vielen abwechslungsreichen Aufgaben ausgesetzt (vielleicht besser: habe ich viele abwechslungsreiche Aufgaben übernommen. Ich passe mich schnell an neue veränderte Situationen an. Zum Beispiel das Messen von Vitalwerten, Patienten waschen oder mobilisieren und sie zur MRT fahren etc. Ich bin verantwortungsvoll und mir bewusst, dass ich, wenn ich Fehler mache, die Konsequenzen tragen muss. Flexibilität ist auch eine meiner Stärken, die in diesem Bereich sehr gefragt ist. Ich kann sowohl im Früh- als auch im Spätdienst arbeiten. In einer Klinik tätig zu sein kann sehr stressig werden. Ich versuche immer ruhig zu bleiben und nicht alles auf einmal zu machen zu wollen. Daher zähle ich Geduld ebenfalls zu meinen Stärken.
Am Anfang des Praktikums fiel es mir noch schwer ans Telefon zu gehen, da ich manchmal unsicher bin und wenig Selbstvertrauen habe. Das ist aber eine Schwäche, die ich versuche mit der Zeit abzubauen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: