Menu schließen

Dürrenmatt, Friedrich -Besuch der alten Dame: Dialoganalyse

Frage: Dürrenmatt, Friedrich -Besuch der alten Dame: Dialoganalyse
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Der vorliegende Szenenausschnitt aus dem 1956 entstandenen dreiaktigen Drama der Besuch der alten Dame von Friederich Dürrenmatt thematisiert die angespannte Lage aus Alfred Ill sicht.
Nachdem die Milliadärin Clarie Z eingetroffen ist und der Gemeinde eine große geldsumme für den Tod von ill vorgeschlagen hat, kaufen die Bürger viele teure Produkte auf kredit so dass sie die schulden nach der finanziellen Hilfe von Claire zurück zahlen können. Darauf reagiert ill aggressiv (s. 60 z. 15f.) auf grund dessen ging ill zum polizist. Zwischen Ill und den Polizisten findet eine Diskussion statt. Dabei sind die ziele von ill natürlich für seinen eigenen Schutz ihn zu überzeugen dass ihn Claire zachanasian umbringen möcht und ein mord anstiftet deshalb soll sie auch verhaftet werden. Der Polizist versucht illzuerst zu erklären dass es kein grund zur sorge gibt weil es kein eindeutifen beweis gibt, so veesucht der polizist ill zu beruhigen. Dies tut er au weil er keine lust hat sich diesen arbeits Aufwand zu stellen. Außerdem greift der polzist nicht ein weil er und alle güllner von der finanziellen hilfe von claire stark profitieren dass wird besonders auf s. 65 deutlich.
Dies zeigt aber auch die miserable Beziehung zwischen ill und den Polizist wenn sie besser befreundet wären würde der polzist sofort eingreifen weil er ihn am herzen liegt hier in dem falle ist das aber genau das Gegenteil. Diese Szene zeigt wie unmoralisch die bürger anfangen zu handeln aufgrund des großzügigen angebot der Milliardärin und wie einfach sie ihn im stich lasssen.

Bitte egal wqs einfach köriigieren freu mich aufs feedback möglichst zackig😜👌 ich bin 9 klasse gymnasium
Frage von Christophglx | am 04.01.2019 - 13:12

 
Antwort von ANONYM | 04.01.2019 - 14:33
Mein Korrekturvorschlag (nur Rechtschreibung, nicht inhaltlich):

Der vorliegende Szenenausschnitt aus dem 1956 entstandenen dreiaktigen Drama "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt thematisiert die angespannte Lage aus Alfred Ills Sicht.

Nachdem die Miliadärin Clarie Z. eingetroffen ist und der Gemeinde eine große Geldsumme für den Tod von Ill vorgeschlagen hat, kaufen die Bürger viele teure Produkte auf Kredit, so dass sie die Schulden nach der finanziellen Hilfe von Claire zurückzahlen können. Darauf reagiert Ill aggressiv (S. 60 Z. 15f.) auf grund dessen ging Ill zum Polizisten. Zwischen Ill und dem Polizisten findet eine Diskussion statt. Dabei sind die Ziele von Ill natürlich für seinen eigenen Schutz sicherzustellen und die Polizei ihn davon zu überzeugen, dass ihn Claire Zachanasian umbringen möchte und zu einem Mord anstiftet. Deshalb soll sie auch verhaftet werden. Der Polizist versucht Ill zuerst zu erklären, dass es kein Grund zur Sorge gibt, weil es keinen eindeutigen Beweis gibt. So versucht der Polizist Ill zu beruhigen. Dies tut er auch, weil er keine Lust hat sich diesem Arbeitsaufwand zu stellen. Außerdem greift der Polizist nicht ein, weil er und alle Güllner von der finanziellen Hilfe von Claire stark profitieren. Das wird besonders auf S. 65 deutlich.
Dies zeigt aber auch die miserable Beziehung zwischen Ill und dem Polizisten. Wenn sie besser befreundet wären, würde der Polizist sofort eingreifen, weil er ihn am Herzen liegt. Hier in dem Falle ist das aber genau das Gegenteil. Hier zeigt sich aber genau das Gegenteil. Diese Szene zeigt wie unmoralisch die Bürger anfangen zu handeln aufgrund des großzügigen Angebots der Milliardärin anfangen zu handeln und wie einfach (schnell) sie ihn im Stich lassen.

Zitat:
Bitte egal wqs einfach köriigieren freu mich aufs feedback möglichst zackig😜👌 ich bin 9 klasse gymnasium


Ich kann mir einen Kommentar dazu leider nicht verkneifen:
"feeback möglichst zackig" => das hättest du dir sparen können

Und von einem Neunklässler an einer höheren Schule, deren Abschluss zur Hochschulreife führt, erwarte ich neben einem besseren Umgangston auch eine bessere Korrekturvorlage (Rechtschreibung).


Autor
Beiträge 33638
1406
Antwort von matata | 04.01.2019 - 15:00
Zackig soll unsere Hilfe auch noch sein?



Ich korrigiere Rechtschreibung und Grammatik. Für den Inhalt bist du selber verantwortlich.

Der vorliegende Szenenausschnitt aus dem 1956 entstandenen dreiaktigen Drama Der Besuch der alten Dame von Friederich Dürrenmatt thematisiert die angespannte Lage aus Alfred Ills Sicht.
Nachdem die Milliadärin Clarie Z eingetroffen ist und der Gemeinde eine große Geldsumme für den Tod von Ill vorgeschlagen angeboten hat, kaufen die Bürger viele teure Produkte auf Kredit. Sie rechnen damit, so dass sie die Schulden nach der finanziellen Hilfe von Claire zurückzahlen können. Darauf reagiert ill aggressiv (s. 60 z. 15f.). 1) Auf Grund dessen geht Ill zum Polizisten. Zwischen Ill und dem Polizisten findet eine Diskussion statt. Dabei sind die Ziele von Ill natürlich, diesen für die Notwendigkeit seines eigenen Schutzes zu überzeugen, dass ihn Claire Zachanasian umbringen möchte und einen Mord anstiftet. Deshalb soll sie auch verhaftet werden. Der Polizist versucht Ill zuerst zu erklären, dass es keinen Grund zur Sorge gibt, weil es keine eindeutigen Beweis gebe. So versucht der Polizist Ill zu beruhigen. Dies tut er auch, weil er keine Lust hat, sich diesem Arbeitsaufwand zu stellen. Außerdem greift der Polizist nicht ein, weil er und alle Güllner von der finanziellen Hilfe von Claire stark profitieren. Dass wird besonders auf Seite 65 deutlich.

2) Zitat?
Dies zeigt aber auch die miserable Beziehung zwischen Ill und dem Polizisten. Wenn sie vielleicht besser befreundet wären, würde der Polizist sofort eingreifen, weil er ihm am Herzen liegt. Hier in dem Falle ist das aber genau das Gegenteil. Diese Szene zeigt, wie unmoralisch die Bürger anfangen zu handeln, aufgrund des großzügigen Angebotes der Milliardärin und wie einfach sie ihn im Stich lasssen.

Ich schlage vor, dass du einmal zackig die Grossschreibe-Funktion deines Handys oder PCs studierst und sie in Zukunft auch verwendest...

1) / 2) Ausserdem reicht es nicht, die Seitenzahlen anzugeben, um eine Aussage zu belegen. Es ist nötig, diese Textstelle zu zitieren.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: