Menu schließen

Schwimmen mit Erkältung

Frage: Schwimmen mit Erkältung
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 0
7
Hey, Ich bin im Moment sehr erkältet, mit schnupfen, tränenden Augen und so einem Kratzen im Hals und hab am Freitag schulschwimmen.
Unser Sportler erlaubt es das man einmal in den 6 Wochen fehlt, sonst muss man die Stunden, in denen man gefehlt hat nach Schulschluss (Freitag) nachholen... wenn ich jetzt allerdings diesen Freitag nicht mitmache, was er sicher verstehen wird, dann kann ich nicht noch eine Stunde nicht mitmachen. Und es ist sehr warscheinlich, da ich meine Tage vor ungefähr 3/4 Wochen das letzte mal hatte, die kriegen werde, und noch eine Stunde nicht mitmachen kann!
Soll ich es risikieren und Freitag wegen Erkältung nicht mit machen, oder lieber warten, damit ich keine blöde Ausrede brauche, wenn ich meine Tage (warscheinlich) bekomme? PS: ihr braucht mir nicht sagen, das ich Tampons benutzen soll, damit hab ich schlechte Erfahrungen!
Frage von LK.JYSN (ehem. Mitglied) | am 01.10.2018 - 17:40


Autor
Beiträge 39736
2068
Antwort von matata | 01.10.2018 - 18:04
Hast du Fieber (über 38°C) oder Temperatur (0,8° C über deiner üblichen Temperatur)? Wenn du Fieber hast, dann wird nicht geschwommen...Bei Temperatur entscheidest du unmittelbar vor der Schwimmstunde und zwar auf Grund deines Allgemeinzustandes.
Dann geh zum Lehrer oder schick ihm eine Mail oder ruf ihn an, und berede das mit ihm... Er ist der einzige, der dir da helfen kann. Und er wird dich schon nicht fressen. Dass Regeln aufgestellt werden für solche Fälle, ist klar. Aber wenn die Schülerinnen und Schüler sie nicht bis zum Letzten ausreizen, kann man auch einmal eine Ausnahme machen, wenn es jemandem wirklich nicht gut geht.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Sport-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Sport
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: