Menu schließen

Nachweis der positiven Auswirkung einer Metropolregion

Frage: Nachweis der positiven Auswirkung einer Metropolregion
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 0
57
Hallo.
Ich sitze jetzt schon ewig an dieser einen Aufgabe und komme nicht weiter.
Sie lautet: Weise nach, dass eine Metropolregion als Antrieb der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Einrichtungen im Umland gilt.

Der Nachweis soll nur mit Bildern oder Diagrammen erfolgen. Ich weiß nur einfach nicht wie.
Vorstellen könnte ich mir, dass ich das an einer Art Zeitleiste mache, ungefähr so (Die Zahlen entsprechen nicht der Realität): 2012- Berlin 20 Kindergärten, Umland 3... 2013- Berlin 23 Kindergärten, Umland 4.
Allerdings sehe ich hier nicht den eindeutigen Nachweis, dass wirklich die Metropolregion der Grund für den Bau des Kindergartens war.
Ich bitte um keine konkreten Beispiele, sondern nur um Anregungen.
Wie kann ich Nachweisen, dass z.B. Berlin der Antrieb für Brandenburg ist?
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bedanke mich schon mal für eure Hilfe.
Frage von .Traumtaenzer. (ehem. Mitglied) | am 18.05.2018 - 20:07


Autor
Beiträge 16
3
Antwort von Alex0077 | 18.05.2018 - 23:01
Du könntest aufzeigen, dass brandenburg durch berlin profitiert:

-Dank berlin ist ein
flughafen in der nähe
-> Förderung des internationalen handels
-> vorteile für brandenburgische unternehmen -> stärkung der region
-> bip pro kopf steigt(diagramm) / schaffung neuer arbeitsplätze und
Attraktivität für brandenburg als standort für unternehmen wächst
-studenten haben die möglichkeit in berlin zu studieren -> keine weite fahrt
-> möglicherweise auch keine mietskosten in berlin
usw.
Grundsätzlich also keine sonderlich komplizierte frage
ich hoffe ich konnte dir helfen
Alex

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Erdkunde-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Erdkunde
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: