Menu schließen

Bitte Eskalationsgeschichte korrigieren

Frage: Bitte Eskalationsgeschichte korrigieren
(7 Antworten)


Autor
Beiträge 23
0
Ich habe eine eskalationsgeschichte geschrieben die immer schlimmer wird. Das was tatsächlich passiert soll im indikativ stehen und das was nur in der vorstellung passiert im konjuktiv 2. Würde mich sehr freuen wenn mir jemand diese geschichte korrigieren würde und wenn möglich die sätze etwas spannender umdrehen.💖Eigendlich muss ich viel mehr schreiben aber mir ist nichts mehr eingefallen🤔

Ich habe eine Bananenschale geschält,
weil ich eine Banane essen wollte. Dabei ist mir die Bananenschale auf den Boden gefallen. Man weis ja was passieren kann wenn man nicht aufpasst mit Bananenschalen.

Ich hätte ausrutschen können und auf den Boden fallen. Ich hätte mein ganzes Bein brechen können und im langweiligen Rollstuhl sitzen müssen. Ausserdem wäre der Holzboden kaputt gegange. Ich wäre vom 4. Stock bis zum Keller runter gefallen und hätte mich schwer verletzen können. Der krankenwagen hätte kommen müssen. Die ganze Stadt wäre dadurch zerstört, auch die Schule, worüber sich viele freuen viele Freunde, die Familie das ganze quartier und sogar die ganze Schweiz. Sogar der Höchste Vulkan Europas der Ätna wäre ausgebrochen, die Leute wären in ihrer Angst um Hab und Gut rumgelaufen.Niemand hätte was dagegen tun können nich einmal der Stäkste Mann der Welt oder die Polizei. Alle Vulkane auf dieser Welt wären ausgebrochen. Es hätte eine gigantische Brandkatastrophe. Der Planet Venus wäre zerstört und alle anderen Planeten auch. Alle wären weg die ganze Menschheit wäre nicht mehr da. Sogar Justin Bieber der beliebte Sänger würde nicht mehr exestieren.Der Mond wäre für immer weg.

Ich habe eine Bananenschale geschält, weil ich eine Banane essen wollte. Dabei ist mir die Bananenschale auf den Boden gefallem. Gottseidank dass mir eine magische Fee geholfen hat zu fliegen damit ich nicht auf den Boden falle.
Frage von rorooo_777 | am 26.06.2017 - 20:55


Autor
Beiträge 0
31
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 26.06.2017 - 21:46
Ich habe eine Banane geschält, weil ich sie essen wollte. Dabei ist mir die Bananenschale auf den Boden gefallen. Man weiss ja was passieren kann, wenn man nicht aufpasst mit Bananenschalen.


Ich hätte ausrutschen und auf den Boden fallen können. Ich hätte mir beide Beine brechen können und im langweiligen Rollstuhl sitzen müssen. Beim Sturz wäre der Holzboden vorm Treppenabsatz kaputt gegangen und ich wäre die Treppe vom 4. Stock bis zum Keller runtergefallen und hätte mich schwer verletzen können. Der Krankenwagen hätte kommen müssen. Die ganze Stadt wäre in Aufruhr gewesen, auch meine Schule und meine Mitschüler. Viele Freunde, die Familie, das ganze Quartier und sogar die ganze Schweiz würden Anteil an meinen Unfall nehmen. Durch die starke Erschütterung meines Treppenfalls wäre sogar der höchste Vulkan Europas, der Ätna, ausgebrochen und die Leute wären in ihrer Angst um Hab und Gut herumgelaufen. Niemand hätte was dagegen tun können, nicht einmal der stärkste Mann der Welt oder die Polizei. Alle Vulkane auf dieser Welt wären ausgebrochen. Es hätte eine gigantische Brandkatastrophe gegeben. Der Planet Venus wäre zerstört worden und alle anderen Planeten auch. Alle wären weg, die ganze Menschheit wäre nicht mehr da. Sogar Justin Bieber, der beliebte Sänger würde nicht mehr existieren. Der Mond wäre für immer weg.

Ich habe eine Banane geschält, weil ich sie essen wollte. Dabei ist mir die Bananenschale auf den Boden gefallen. Gott sei dank, dass mir eine magische Fee geholfen hat, zu fliegen, damit ich nicht auf den Boden falle.


Autor
Beiträge 31219
1116
Antwort von matata | 26.06.2017 - 21:06
Fang doch die Geschichte einmal korrekt an: Du hast keine Bananenschale geschält, sondern eine Banane....


Autor
Beiträge 0
31
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 26.06.2017 - 21:10
Die Geschichte ist ein Schmarn. Warum soll denn eine Stadt untergehen, wenn der Rettungswagen kommt, um Dich abzuholen? Und warum sollte dann die ganze Welt untergehen? Beziehe die Geschichte mehr auf Dich.


Autor
Beiträge 23
0
Antwort von rorooo_777 | 26.06.2017 - 21:10
Liebe Matata Habe ich jetzt auch gemerkt.


Autor
Beiträge 0
31
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 26.06.2017 - 21:19
Ich habe eine Banane geschält, weil ich sie essen wollte. Dabei ist mir die Bananenschale auf den Boden gefallen. Man weiss ja was passieren kann, wenn man nicht aufpasst mit Bananenschalen.

Ich hätte ausrutschen und auf den Boden fallen können. Ich hätte mir mein ganzes Bein brechen können und im langweiligen Rollstuhl sitzen müssen. Ausserdem wäre der Holzboden kaputt gegangen. Ich wäre vom 4. Stock bis zum Keller runtergefallen und hätte mich schwer verletzen können. Der Krankenwagen hätte kommen müssen. Die ganze Stadt wäre dadurch zerstört, auch die Schule, worüber sich viele freuen würden: viele Freunde, die Familie, das ganze Quartier und sogar die ganze Schweiz. Sogar der höchste Vulkan Europas, der Ätna wäre ausgebrochen, die Leute wären in ihrer Angst um Hab und Gut herumgelaufen. Niemand hätte was dagegen tun können nicht einmal der stärkste Mann der Welt oder die Polizei. Alle Vulkane auf dieser Welt wären ausgebrochen. Es hätte eine gigantische Brandkatastrophe gegeben. Der Planet Venus wäre zerstört worden und alle anderen Planeten auch. Alle wären weg, die ganze Menschheit wäre nicht mehr da. Sogar Justin Bieber, der beliebte Sänger würde nicht mehr existieren. Der Mond wäre für immer weg.

Ich habe eine Banane geschält, weil ich sie essen wollte. Dabei ist mir die Bananenschale auf den Boden gefallen. Gott sei dank, dass mir eine magische Fee geholfen hat, zu fliegen, damit ich nicht auf den Boden falle.


Autor
Beiträge 0
31
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 26.06.2017 - 21:32
Korrektur: Niemand hätte was dagegen tun können,...
Aber der Sinn ist mir nicht klar geworden.


Autor
Beiträge 31219
1116
Antwort von matata | 26.06.2017 - 21:39
Frage: Kann man auch ein halbes Bein brechen?

Zitat:
Ich hätte mein ganzes Bein brechen können.

Der ganze Text ist so geschrieben, wie man einfach so daherredet...


Autor
Beiträge 0
31
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 26.06.2017 - 21:46
Ich habe eine Banane geschält, weil ich sie essen wollte. Dabei ist mir die Bananenschale auf den Boden gefallen. Man weiss ja was passieren kann, wenn man nicht aufpasst mit Bananenschalen.


Ich hätte ausrutschen und auf den Boden fallen können. Ich hätte mir beide Beine brechen können und im langweiligen Rollstuhl sitzen müssen. Beim Sturz wäre der Holzboden vorm Treppenabsatz kaputt gegangen und ich wäre die Treppe vom 4. Stock bis zum Keller runtergefallen und hätte mich schwer verletzen können. Der Krankenwagen hätte kommen müssen. Die ganze Stadt wäre in Aufruhr gewesen, auch meine Schule und meine Mitschüler. Viele Freunde, die Familie, das ganze Quartier und sogar die ganze Schweiz würden Anteil an meinen Unfall nehmen. Durch die starke Erschütterung meines Treppenfalls wäre sogar der höchste Vulkan Europas, der Ätna, ausgebrochen und die Leute wären in ihrer Angst um Hab und Gut herumgelaufen. Niemand hätte was dagegen tun können, nicht einmal der stärkste Mann der Welt oder die Polizei. Alle Vulkane auf dieser Welt wären ausgebrochen. Es hätte eine gigantische Brandkatastrophe gegeben. Der Planet Venus wäre zerstört worden und alle anderen Planeten auch. Alle wären weg, die ganze Menschheit wäre nicht mehr da. Sogar Justin Bieber, der beliebte Sänger würde nicht mehr existieren. Der Mond wäre für immer weg.

Ich habe eine Banane geschält, weil ich sie essen wollte. Dabei ist mir die Bananenschale auf den Boden gefallen. Gott sei dank, dass mir eine magische Fee geholfen hat, zu fliegen, damit ich nicht auf den Boden falle.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: