Menu schließen

Stromstärke - Spannung: Lösung kontrollieren, bitte

Frage: Stromstärke - Spannung: Lösung kontrollieren, bitte
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 0
58
Hallo,
wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet.

1.

In einem Stromkreis befindet sich ein elektrischer Leiter. Wie verändert sich der Strom, der durch den Leiter fließt, wenn die Spannung der elektrischen Quelle verdoppelt wird?

Ich habe geschrieben: Die Stromstärke des Stromes verdoppelt sich ebenfalls

2.In einem Experiment wurden für ein elektrisches Bauelement folgende Messwertpaare aufgenommen:

U in V
1
2
3
4
5
6
I in mA
0,15
0,22
0,29
0,34
0,36
0,37

a) stelle die messwertpaare grafisch dar
b) gilt für dieses Bauelement das ohmsche Gesetz? begründe
c) um was für ein elektrisches Bauelement könnte es sich handeln?

a)
b) Ich habe keine Ahnung! Bitte helft mir!
c) Wie soll man das erkennen? Könnt ihr mir auch hierbei helfen?

BITTE !

Danke schon mal.
(Zuletzt geändert von matata am 22.04.2017)
Frage von _Lucie_ (ehem. Mitglied) | am 23.04.2017 - 11:52


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Aladin7 (ehem. Mitglied) | 23.04.2017 - 15:02
Hallo Lucie, also Deine Antwort ist schon mal falsch!
Aus den Messwerten siehst Du ja, dass sich die Stromstärke nicht verdoppelt!
a) haste super gelöst, grafische Darstellung ist überzeugend, es fehlt aber in der Grafik die Bezeichnung unten (x-Achse) U in V, und links (y-Achse) I in mA.
Rest folgt später.


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Aladin7 (ehem. Mitglied) | 23.04.2017 - 15:45
Hallo Lucie, ich muss etwas korrigieren, es sind ja 2 Aufgaben. Du hast 1. richtig gelöst. Es gilt normalerweise das Ohmsche Gesetz, R = U/I = konstant , wird die Spannung U verdoppelt, muss sich auch dei Stromstärke verdoppeln.

So, hier -wie versprochen- die Fortsetzung, zunächst mit einem hilfreichen linkhttps://de.wikipedia.org/wiki/Ohmsches_Gesetz
b) Das Ohmsche Gesetz gilt hier nicht, denn der Widerstand R = U/I ist nicht konstant.
Der Quotient wächst mit zunehmender Spannung (U). Am Anfang 1/0,15 = 6,67;
später 6/0,37 = 16,21622.
c) Hier verläuft der Widerstand nichtlinear (Kurve), was auf eine Glühlampe oder Diode hindeutet.

Lies hierzu nur den Anfang des Wikipedia-Beitrags durch.
Du solltest mehr googlen.


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Aladin7 (ehem. Mitglied) | 23.04.2017 - 17:20
Hallo Lucie, also mit der Glühlampe bin ich mir gar nicht mehr so sicher, du musst herausfinden oder wissen, ob der Widerstand mit zunehmender Temperatur steigt oder sinkt?
Die Glühbirne wird ja heiss, also der Draht in ihr.
Irgendwo habe ich gelesen, dass ein heisser Draht weniger leitet, also höheren Widerstand hat, weil die Atome mehr in Bewegung sind, und so die Energie dafür verbrauchen. Dann stimmt es mit der Glühbirne. Aber sicher bin ich mir nicht.
Google mal ein bisschen.


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Aladin7 (ehem. Mitglied) | 23.04.2017 - 17:59
Es ist tatsächlich eine Glühbirne, weil ihr Glühdraht sich erhitzt, die Atome des Drahtes in Schwingungen geraten und so weniger Strom leiten können. Daher steigt der Widerstand im Laufe Ihres Betriebes an, weil sie immer heisser wird.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: