Menu schließen

Waagerechter Wurf

Frage: Waagerechter Wurf
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 3
0
Ich hab bei einer Aufgabe die Infos, dass ich Wurfweiten bzw Wurfzeiten ausrechnen soll. Welche Formel brauch ich denn, um die Wurfzeit zu bestimmen ich bin grad ein bisschen überfragt?

Ist es denn die Formel t=(Wurzel2h/g) oder ist die falsch bin überfordert Hilfe!:D
Für eine schnelle Antwort wäre ich euch sehr dankbar :)
PS in der Aufgabe sind lediglich 5 und 10 m gegeben mit dem Körper geworfen wurden
Frage von Michibosna | am 08.03.2017 - 16:27


Autor
Beiträge 34701
1532
Antwort von matata | 08.03.2017 - 16:33
Schreib die Aufgabe wortwörtlich ins nächste Antwortfeld! Was du geschrieben hast,
ist unverständlich.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von Michibosna | 08.03.2017 - 16:37
Aufgabe: Berechnen Sie die Wurfweiten und Wurfzeiten wenn die geworfenen Körper 5 und 10m gefallen sind.
Welche Formeln braucht man um beide ermitteln zu können?
Es handelt um den waagerechten Wurf


Autor
Beiträge 34701
1532
Antwort von matata | 08.03.2017 - 16:54
Hier gibt es einen Lösungsansatz, und hier findest du auch die Angaben, die du grosszügig überlesen hast...

http://www.cosmiq.de/qa/show/2861990/Einfache-Wurfbewegungen-Aufgaben-richtig-geloest/Aufgabe 3 (Waagerechter Wurf)

http://www.leifiphysik.de/mechanik/waagerechter-und-schrager-wurf
---> nötige Formeln unter Wurfweite des waagerechten Wurfs


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 1
0
Antwort von Hildhood | 08.03.2017 - 16:57
Ich kann dir helfen :)

Formeln : y(t) = h+vyo*t-g/2thoch2


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von Michibosna | 08.03.2017 - 17:01
Und was wird damit ausgerechnet ?:)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

55 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN: