Menu schließen

Terme bilden: Rechenregeln und Würfeln

Frage: Terme bilden: Rechenregeln und Würfeln
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 10
1
Herrmann und Paul würfeln mit einem normalen Würfel drei Mal. Der Gewinner wird nach folgender Vorschrift ermittelt: Die beiden größten Augenzahlen werden addiert und die Summer wird mit der kleinsten Augenzahl multipliziert(und der Spieler mit der größten Augenzahl gewinnt).


a) Herrmann würfelt 3,4,6 und Paul 5,5,4. Wer hat gewonnen?
b) Welche der folgenden Terme beschreibt die Spielvorschrift?
x+y+z oder x+y*z oder (x+y)*z oder (x*y)+z
c) Gib einen Spielausgang an, bei dem beide unterschiedliche Ergebnisse würfeln und dabei ein Unentschieden erreichen.
Frage von Jenna | am 26.02.2017 - 14:34


Autor
Beiträge 34309
1484
Antwort von matata | 26.02.2017 - 14:54
Schreib ganz einfach diese Terme auf:


Zitat:
Herrmann würfelt 3,5,6 und Paul 5,6,4.


Beispiel
a)
Hermann (5 + 6) • 3 = 11 • 3 | = 33
Paul (5 + 6) • 4 = 11 • 4 | = 44

Paul gewinnt

Hier gilt es die Regeln zu beachten
- Punkt kommt vor Strich
- Klammern regeln die Reihenfolge der Operationen

Nun bist du dran...


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 10
1
Antwort von Jenna | 26.02.2017 - 15:05
Danke dir für deine Hilfe :)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: