Menu schließen

Ausgleich zweier Stoffe

Frage: Ausgleich zweier Stoffe
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 59
0
Benötige Hilfe bei dieser Frage da ich zu diesem Zeitpunkt krank war: was passiert beim Ausgleich zweier Stoffe beim Transportvorgang. Vielen Dank
Frage von tierhandlung | am 05.02.2017 - 15:45


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Clara4444 (ehem. Mitglied) | 05.02.2017 - 17:16
Meinst
du bei einer Zellmembran?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Clara4444 (ehem. Mitglied) | 05.02.2017 - 17:24
Ich kenne mich da selber nicht aus. Aber vielleicht hilft dir das weiter....
Der Text ist von dieser Seite:
http://www.zum.de/Faecher/Materialien/beck/bs11-16.htm

Die Diffusion zweier Teilchen von einer Ausgangskonzentration führt immer zum Konzentrationsausgleich. Zu Beginn hat man ein Konzentrationsgefälle (-gradient), das ausgeglichen wird. Dieses Verhalten der Teilchen in einem bestimmten System entspricht dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik, daß alle Vorgänge so ablaufen, daß insgesamt die Entropie ( Grad der Unordnung) zunimmt. Ausgangszustand war ein geordneter Zustand: Kristall und reines Wasser. Endzustand ist eine Lösung mit gleichmäßig verteilten Teilchen. Da sie sich nach wie vor bewegen, spricht man von einem dynamischen Gleichgewicht.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: