Menu schließen

Text Übersetzten /letzte Chance nicht zu unterpunken

Frage: Text Übersetzten /letzte Chance nicht zu unterpunken
(8 Antworten)


Autor
Beiträge 10
0
Guten Tag, ich werde wahrscheinlich unterpunkten, da ich in Französisch so schlecht bin.
Ich hab die Aufgabe diesen Text zu übersetzten, doch da ich seit nur einem Jahr Französisch hab und meine Fremdsprachen Kenntnisse sowieso schlecht sind, fällt es mir außerordentlich schwer den text zu übersetzen.
Ich hoffe jemand kann mir Helfen.
Vielen Dank !

Der Text:
A « Nous dinons en familie et cela n`a pas de prix »
Les diners farniliaux. moments privilégiés, par Matthieu, 22 ans
Le diner dans ma famille fait partie du vivre ensemble, c`est le moment privilégié
pour parier de ses projets, de ses doutes, de sa vie quotidienne, du monde qui noug entoure et du dernier potin en vogue dans le voisinage. Je n`ai donc pas délaigsé leg diners et j`espöre qu`ils resteront un temps agréable et utile pas seulement fait pour subvenir å des besoins physiologiques. Prenons le temps de vivre ensemble !
Une famille devant l`écran. par Anne-Charlotte, 20 ans
Les diners de semaine, c`est tous ensemble dang notre famille. Maig la télévision est allumée, le son n`est pas au plus bas, et tout le monde mange en silence en regar-
dant I`émission avant le IT. Les conversations Elles sont tres partielles, voire inexis-tantes. En réalité, nous mangeons tous ensemble, par habitude, mais nous ne nous parlons pas. C`est bien dornmage. car c`est le seul moment oü nous nous retrouvons tous ensemble.
Manger en famille, une contrainte, par Sylvain, 25 ans
Je trouve que la famille de I`an 2000 a évolué. Aujourd`hui, manger autour de la table familiale est plus devenu une corvée qu`un réel moment de partage et de rassemble-ment. L`évolution des mentalités, le développement du numérique et des médias, l`empiétement du professionnel sur la vie privée ont notamment bousculé la concep- tion de la famille et de ses «obligations». Pour ma part, rares sont les repas fami- -z liaux comprenant tous les membres de ma famille! Le déjeuner, comme le diner, éclatent ma famille entre mon pere travaillant sur son téléphone portable, ma mere bloquée sur la télévision réclamant «juste une assiette», et moi privilégiant mes révisions de fac un repas sur deux.
Frage von Maximilian127 | am 10.12.2016 - 15:31


Autor
Beiträge 38063
1883
Antwort von matata | 10.12.2016 - 18:12
Die Texte haben es schon in sich... Ich habe mich einmal mit dem ersten Teil beschäftigt


Nous dinons en famille

Wir essen im engsten Familienkreis / in der Familie

et cela n`a pas de prix
und das hat einen unschätzbaren Wert / ist nicht zu bezahlen / hat seinen Wert

Les diners familiaux,
die Abendessen im Familienkreis / die Abendessen mît der Familie

moments privilégiés
Zeiten / Zeitspannen / Momente / günstige / bevorzugte/ besonders gute

Le diner dans ma famille
Das Abendessen ist in meiner Familie

fait partie du vivre ensemble
ein Teil des gemeinsamen Lebens /

c`est le moment privilégié
das ist der bevorzugte Zeitpunkt / ein gute Zeitpunkt / ein besonders günstiger Zeitpunkt

pour parler de ses projets,
um von seinen Plänen / seinen Projekten / Vorhaben zu erzählen / zu sprechen

de ses doutes,
von seinen Sorgen / von den Zweifeln

de sa vie quotidienne,
des täglichen Lebens / des Alltags

du monde qui nous entoure
über die Welt um uns herum / über die Welt, die uns umgibt

et du dernier potin
über den neuesten Klatsch / über den letzten Tratsch

en vogue
der gerade umgeht / den beliebtesten

dans le voisinage
in der Nachbarschaft / in der Umgebung

Je n`ai donc pas délaissé les diners
Ich habe also die Abendessen nicht vernachlässigt /

et j` éspère
und ich hoffe/ ich rechne damit /

qu`ils resteront un temps agréable et utile
dass sie eine angenehme und nützliche Zeit bleiben werden

pas seulement fait pour subvenir å des besoins physiologiques.
Nicht nur als Tatsache / als Anlass für die Befriedigung der physiologischen Bedürfnisse/
nicht nur als Gelegenheit um für die physiologischen Bedürfnisse aufzukommen.

Prenons le temps de vivre ensemble!
Nutzen wir die Zeit um miteinander zu leben!
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 38063
1883
Antwort von matata | 10.12.2016 - 15:34
Du musst das ins Deutsche übersetzen?
Hier kann man keine fertigen Lösungen bestellen. Wir erwarten von dir mindestens einen Lösungsversuch, denn unbekannte Wörter kann man nachschlagen... Nachher korrigieren wir gerne deinen Entwurf.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 10
0
Antwort von Maximilian127 | 10.12.2016 - 15:38
Ja aber ich bekomm nur misst raus, ich versuch schon seit 2 Wochen das zu übersetzten, aber schaff es nicht anständig... Der Text ist auch extrem anspruchsvol für 9. Klasse ...


Autor
Beiträge 38063
1883
Antwort von matata | 10.12.2016 - 15:51
Dann lass deine Versuche einmal sehen im nächsten Antwortfeld... Dass eine Übersetzungsmaschine oft höheren Blödsinn liefert, das ist schon klar. Wenn du nur aus jedem Satz ein neues französisches Wort lernst, hast du schon etwas gewonnen für deine Französisch-Kenntnisse.

Online-Wörterbücher gibt es hier
http://dict.leo.org/frde/index_de.html

http://de.pons.com/


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 10
0
Antwort von Maximilian127 | 10.12.2016 - 16:45
Ok , das ist mir echt peinlich. So hab ich das letztes mal abgegeben ....

Der text:

"Uns dinons in familie und hat das keinen Preis"
Die Familiendiners, privilegierte Momente, von Matthieu, 22 Jahre
Das Abendessen mit der Familie gehört zu Verpflegung aller, es ist ein privilegierter moment, um die Projekte, die Probleme, ihren Alltag, und die Welt die uns umgibt zu besprechen, et du dernier potin en vogue dans le voisinage. Ich hab die Diners nicht aufgegeben und hoffe das diese weiterhin angenehm wird , utile pas seulement fait pour subvenir å des besoins physiologiques. Nehmen wir uns die Zeit, zusammen zu leben!
Eine Familie vor dem Schirm, von 20 Jahre alter Anna - Charlotte
Die Diners unter der Woche, da sind wir alle zusammen, unserer ganze Familie. Aber das Fernsehen wird eingeschaltet, der Ton ist nicht der niedrigste in und alle essen schweigend, damit sie die Sendung vor dem JT ansehen. Die Gespräche sind Sie sehr partiell, sogar inexistent. In Wirklichkeit essen wir alle zusammen, von Gewohnheit, aber wir sprechen nicht miteinander. Das ist wirklich eine Schaden, weil das der einzige Moment ist andem wir uns alle sehen.
Essen mir der Familie, ein Zwang, von 25 Jährigen Sylvain
Ich finde, dass sich die Familie in den Jahr 2000 entwickelt hat. Heute um den Familientisch zu essen ist mehr eine lästige Arbeit geworden als ein wirklicher Moment der Entspannung und des Treffens. Die Entwicklung der Mentalitäten, die Entwicklung des numérique und der Massenmedien, des Eingriffes des „Fachmannes“ auf dem Privatleben haben besonders die Konzeption der Familie und ihrer "Verpflichtungen " geändert. Selten sind alle Familienmitglieder am Tisch ! Das Mittagessen, wie das Diner, éclatent ma famille entre mon père travaillant sur son téléphone portable, ma mère bloquée sur la télévision réclamant «juste une assiette», et moi privilégiant mes révisions de fac un repas sur deux.


Autor
Beiträge 38063
1883
Antwort von matata | 10.12.2016 - 18:12
Die Texte haben es schon in sich... Ich habe mich einmal mit dem ersten Teil beschäftigt


Nous dinons en famille

Wir essen im engsten Familienkreis / in der Familie

et cela n`a pas de prix
und das hat einen unschätzbaren Wert / ist nicht zu bezahlen / hat seinen Wert

Les diners familiaux,
die Abendessen im Familienkreis / die Abendessen mît der Familie

moments privilégiés
Zeiten / Zeitspannen / Momente / günstige / bevorzugte/ besonders gute

Le diner dans ma famille
Das Abendessen ist in meiner Familie

fait partie du vivre ensemble
ein Teil des gemeinsamen Lebens /

c`est le moment privilégié
das ist der bevorzugte Zeitpunkt / ein gute Zeitpunkt / ein besonders günstiger Zeitpunkt

pour parler de ses projets,
um von seinen Plänen / seinen Projekten / Vorhaben zu erzählen / zu sprechen

de ses doutes,
von seinen Sorgen / von den Zweifeln

de sa vie quotidienne,
des täglichen Lebens / des Alltags

du monde qui nous entoure
über die Welt um uns herum / über die Welt, die uns umgibt

et du dernier potin
über den neuesten Klatsch / über den letzten Tratsch

en vogue
der gerade umgeht / den beliebtesten

dans le voisinage
in der Nachbarschaft / in der Umgebung

Je n`ai donc pas délaissé les diners
Ich habe also die Abendessen nicht vernachlässigt /

et j` éspère
und ich hoffe/ ich rechne damit /

qu`ils resteront un temps agréable et utile
dass sie eine angenehme und nützliche Zeit bleiben werden

pas seulement fait pour subvenir å des besoins physiologiques.
Nicht nur als Tatsache / als Anlass für die Befriedigung der physiologischen Bedürfnisse/
nicht nur als Gelegenheit um für die physiologischen Bedürfnisse aufzukommen.

Prenons le temps de vivre ensemble!
Nutzen wir die Zeit um miteinander zu leben!
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 10
0
Antwort von Maximilian127 | 10.12.2016 - 18:48
Vielen Dank !

Aber meiner Meinung nach ist der letzte Teil am schwersten. Wenn Jemand da weiter Helfen könnte, wär es super!


Autor
Beiträge 1239
176
Antwort von aurielle | 11.12.2016 - 14:58
A « Nous dînons en famille et cela n`a pas de prix »
Les dîners familiaux. moments privilégiés, par Matthieu, 22 ans
Le dîner dans ma famille fait partie du vivre ensemble, c`est le moment privilégié
pour parler de ses projets, de ses doutes, de sa vie quotidienne, du monde qui nous entoure et du dernier potin (=Klatsch) en vogue dans le voisinage. Je n`ai donc pas délaissé les dîners et j`espère qu`ils resteront un temps agréable et utile pas seulement fait pour subvenir à des besoins physiologiques. Prenons le temps de vivre ensemble !
Une famille devant l`écran. par Anne-Charlotte, 20 ans
Les dîners de semaine, c`est tous ensemble dans notre famille. Mais la télévision est allumée, le son n`est pas au plus bas, et tout le monde mange en silence en regardant I`émission avant le JT (journal télévisé= Tagesschau). Les conversations Elles sont très partielles, voire inexistantes. En réalité, nous mangeons tous ensemble, par habitude, mais nous ne nous parlons pas. C`est bien dommage. car c`est le seul moment où nous nous retrouvons tous ensemble.
Manger en famille, une contrainte, par Sylvain, 25 ans
Je trouve que la famille de I`an 2000 a évolué. Aujourd`hui, manger autour de la table familiale est plus devenu une corvée qu`un réel moment de partage et de rassemblement. L`évolution des mentalités, le développement du numérique et des médias, l`empiétement du professionnel sur la vie privée ont notamment bousculé la conception de la famille et de ses «obligations». Pour ma part, rares sont les repas familiaux comprenant tous les membres de ma famille! Le déjeuner, comme le dîner, éclatent ma famille entre mon père travaillant sur son téléphone portable, ma mère bloquée sur la télévision réclamant «juste une assiette», et moi privilégiant mes révisions de fac un repas sur deux.

Verstehst du alles? Schade daß ich nicht so viel helfen. :s


Autor
Beiträge 1239
176
Antwort von aurielle | 11.12.2016 - 15:03
et du dernier potin en vogue dans le voisinage. => Sie klatschen
le développement du numérique: Die Entwicklungen des Digitalen

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Französisch-Experten?

584 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Französisch
ÄHNLICHE FRAGEN: