Menu schließen

Pro Argumente über Jugendstrafrecht?

Frage: Pro Argumente über Jugendstrafrecht?
(7 Antworten)


Autor
Beiträge 55
0
Ich bräuchte pro Argumente im fach Deutsch über Jugendstrafrecht ? Könnten sie mir vielleicht helfen ?  Ich danke mich sehr herzlich 
Frage von Selam99 | am 28.09.2015 - 19:37


Autor
Beiträge 11509
752
Antwort von cleosulz | 28.09.2015 - 19:41
Was meinst du mit Pro-Argumenten?


Weißt du etwas über das Jugendstrafrecht?
Warum es das bei uns gibt. Welche Anwendung es findet usw.?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 55
0
Antwort von Selam99 | 28.09.2015 - 19:46
Wie haben grade das Thema in deutsch Text bezogene Erörterung ..  & wie sollten pro & kontra Argumente selbst finden für die Gliederung.. & ich habe schon sehr viele Kontra Argumente aber leider keine pro Argumente 


Autor
Beiträge 11509
752
Antwort von cleosulz | 28.09.2015 - 20:02
Zitat:
Das Jugendstrafrecht ist ein Sonderstrafrecht und ein Sonderstrafprozessrecht für junge Täter, die sich zur Zeit ihrer Tat in dem Übergangsstadium zwischen Kindheit und Erwachsenenalter  befinden.

Wer jünger als 14 Jahre ist, gilt als Kind strafunmündig und wird nicht bestraft.
Für Straftaten, die Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren begangen haben, findet das Jugendstrafrecht uneingeschränkt Anwendung.
Im Alter zwischen 18 und 21 Jahren gilt man im Strafrecht dann als Heranwachsender. Auf Heranwachsende werden die Regelungen des Jugendstrafrechts nur unter bestimmten Voraussetzungen angewendet.
 
Ziel des Jugendstrafrechts ist nicht die Bestrafung des Täters sondern der Erziehungsgedanke. Dieser Leitgedanke ist seit 2008 im JGG festgeschrieben.
Viele Straftaten entstehen nämlich in einem Bereich, in dem der Gruppendruck junger Menschen extrem hoch ist. 
Viele Strafen sind Ausdruck von Abgenzung und Selbstfindung junger Menschen auf dem Weg zum Erwachsenwerden.  => Taten sind "jugendtypisch"

Bei der Verhängung der Sanktion bzw. des richtigen Maßnahme wird verstärkt/individueller auf die Person des Täters eingegangen.
Mit den weiteren Weisungs- und Sanktionsmöglichkeiten kann besser auf die Jugendlichen eingegangen werden => vor allem mit Blick auf die Persönlichkeit des Täters => mit Blick auf die beste Chance auf seine Resozialisierung

www.abipur.de

www.wen-waehlen.de 
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11509
752
Antwort von cleosulz | 28.09.2015 - 20:03
Auf welchen Text bezieht sich die Erörterung?
Kann man den irgendwo nachlesen?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 55
0
Antwort von Selam99 | 28.09.2015 - 20:15
Der Text heißt : erziehen oder wegspeeren? von Marianne quoirin  -----
Dieses ist aber in unserem buch ich weis nicht ob man ihm in Internet findet 


Autor
Beiträge 11509
752
Antwort von cleosulz | 28.09.2015 - 20:34
www.zeit.de

Was sind denn deine Argumente bisher?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11509
752
Antwort von cleosulz | 28.09.2015 - 20:38
Bei der textbezogenen Erörterung beziehst du dich auf die Argumente im Text.

www.abipedia.de
www.rhetoriksturm.de 
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: