Menu schließen

Jugendliche Raucher

Frage: Jugendliche Raucher
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 14
0
          Danke schön für Ihre Hilfe. Jugendliche Raucher  Die Zahl der Menschen, die jedes Jahr an Raucherkrankheiten sterben, steigtkontinuierlich. Bisher ist Rauchen eine steigend Problem für die Gesellschaft, weil immermehr Jugendlichen rauchen . Nikotin in die Zigarette macht schnell abhängig – auch Jugendliche. Jugendliche werden schneller abhängig als man lange angenommen hat.  Sie sind sich nicht des Rauchen gesundheitsschädlich bewußt , aber cool. 

Unter dieser Prämisse wird nun die Frage aufgeworfen,welche Maßnahmne ergriffen werden sollen. 
Im Hinblick auf diese Fragen möchteich auf der Grundlage nachfolgender grafischen Darstellung wichtigeInformationen wiedergeben. Die Vorliegende Grafik mit dem Titel ´´Raucherquote junger Menschen inDeutschland´´, die von die Repräsentativerhebung der Bundeszentrale fürgesundheitliche Aufklärung in Köln durch forsa stammt.
 Alle Angaben beziehensich hierbei nach Alter und Geschlecht auf die Situation im Jahre 2001 undwerden in ´´Prozent´´ gegeben. Demnach lässt sich erkennen, dass über einFünftel Schülerinnen zwischen 12 und 15 mit dem Rauchen zu beginnen, währendder Anteil des Schüler bei 18%  liegt. Auffälligist, dass Prozentsatze der jugendliche Raucher zwischen 16 und 25 groß steigen.Der Anteil der Raucherinnen immer über 40% in obengenannte Alter ist. DieseProzente in Männer erhöht sich näher ein Halbe, wenn sie zwischen 20 und 25 sind. 
Vor diesem Hintergrund hat man die Beobachtung gemacht, dass eine größereMenge Jugendliche ohne Sorgen für ihre Gesundheit rauchen. Näturlich glaubenviele Menschen ,dass man etwas zu tun sollten. Welche Maßnahme kann man terffen. 
Meine Meinung nach die folgende Maßnahme, dass die Wand im Korridor mitBildern behängt werden , um die Schädlichkeit des Rauchen zu zeigen. Für dieerste Vorteil spricht ,dass jeden Tag Schüler und Schülerinnen diese Bildersehen können. Eine Einfluss kann darauf ausüben,dass für alle ungesund mit demRauchen ist. Aber die Jugendliche achten wahrscheinlich nicht auf diese Photographien.Trotzdem kostet es nicht so viel, und es ist ganz einfach zu tun.
 Ein weitere Maßnahme ist ,dass der Preis und die steuer vom Zigarettensteigert. Damit wird die Regierung mehr Steuereinnahmen bekommen, zu gleicherZeit kann das Geld für die Entwirklung des Gesellschaft zu benutzen. Jedochlegt es ein Problem, dass vielleicht die Kriminalität von die Jugendlichesteigern wird . Weil sie dabei nicht Tabakkonsum leisten können, möchten siedurch illegaler Mittel Geld zu bekommen. Allerdings ist für die meiste Schüler eigentlich unmöglich, um das Rauchen zu stehlen. Deshalb mussen sie auf das Rauchen zuverzichten. 
 In meinem Heimatland China ist die Situation ein Bisschen ähnlich wie inDeutschland. Normaleweise rauchen in China mehr Schüler als Schülerinnen , aber noch nicht so viel wie in Deutschland. 
Dazu bringt das Fernsehen mehr Propagandafilme,die über das Rauchen gesundheitsschädlich informiert. Die chinesische Regierungverbietet, dass Zigaretten an die Minderjährige verkauft werden. Aber ohneStrafe kaufen viele Jugendliche Zigaretten.
Frage von Thalia | am 13.03.2015 - 15:04


Autor
Beiträge 38093
1884
Antwort von matata | 13.03.2015 - 15:38
Mein Verbesserungsvorschlag:

Jugendliche Raucher 
Die Zahl der Menschen, die jedes Jahr an Raucherkrankheiten sterben, steigt kontinuierlich.
Bisher ist Rauchen ein wachsendes Problem für die Gesellschaft, weil immer mehr Jugendliche rauchen . Nikotin in den Zigarette macht schnell abhängig – auch Jugendliche. Jugendliche werden schneller abhängig als man lange Zeit angenommen hat.  Sie sind sich nicht bewusst, dass  Rauchen gesundheitsschädlich ist, finden  es aber cool. 
Unter dieser Prämisse wird nun die Frage aufgeworfen, welche Maßnahmne ergriffen werden sollen. 
Im Hinblick auf diese Fragen möchte ich auf der Grundlage nachfolgender grafischen Darstellung wichtige Informationen wiedergeben. Die vorliegende Grafik mit dem Titel "Raucherquote junger Menschen in Deutschland", die von der Repräsentativerhebung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln durch forsa stammt.
 Alle Angaben beziehen sich hierbei nach Alter und Geschlecht auf die Situation im Jahre 2001 und werden in "Prozent" angegeben. Demnach lässt sich erkennen, dass über ein Fünftel der Schülerinnen zwischen 12 und 15 Jahren mit dem Rauchen zu beginnen, während der Anteil des Schüler bei 18%  liegt. Auffällig ist, dass die Prozentsätze der jugendlichen Raucher zwischen 16 und 25 stark steigen. Der Anteil der Raucherinnen liegt auch  über 40% im besagten  Alter.  Fast die Hälfte aller Männer zwischen 20 und 25 Jahren rauchen. 
Vor diesem Hintergrund hat man die Beobachtung gemacht, dass eine größere Menge Jugendliche ohne Sorgen für ihre Gesundheit rauchen. Natürlich glauben viele Menschen, dass man etwas zu tun sollte gegen diese Sucht.
Welche Maßnahme kann man treffen?
Meiner Meinung nach ist die folgende Maßnahme wirksam , dass die Wände  im Korridor mit Bildern behängt werden, die  die Schädlichkeit des Rauchens zu zeigen. Einen  ersten Vorteil sehe ich darin, dass die  Schüler und Schülerinnen diese Bilder jeden Tag sehen können. Das kann einen  Einfluss kann darauf ausüben, dass alle begreifen wie  ungesund das Rauchen ist. Aber die Jugendliche achten wahrscheinlich nicht auf diese Photographien.Trotzdem kostet es nicht so viel, und es ist ganz einfach durchzuführen.
Eine weitere Maßnahme ist, dass der Preis und die Steuern für Zigaretten erhöht werden. Damit wird die Regierung mehr Steuereinnahmen bekommen, zu gleichen Zeit kann das Geld für die Gesundheitsvorsorge  der Gesellschaft verwendet werden. Jedoch könnte  daraus ein Problem entstehen, dass vielleicht die Kriminalität der Jugendlichen ansteigen wird . Weil sie sich den Tabakkonsum nicht leisten können, möchten sie durch illegale Mittel zu Geld zu kommen. Allerdings ist es für die meisten Schüler eigentlich unmöglich, für das  Rauchen zu stehlen. Deshalb müssen sie auf das Rauchen zuverzichten. 
In meinem Heimatland China ist die Situation ein bisschen ähnlich wie in Deutschland. Normalerweise rauchen in China mehr Schüler als Schülerinnen, aber noch nicht so viel wie in Deutschland. 
Dazu zeigt  das Fernsehen mehr Propagandafilme, die über das Rauchen informieren und die Gesundheitsgefährdung dadurch. Die chinesische Regierung verbietet, dass Zigaretten an die Minderjährigen verkauft werden. Aber ohne Strafe kaufen trotzdem viele Jugendliche Zigaretten.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Ausbildung, Praktika & Bewerbung-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Ausbildung, Praktika & Bewerbung
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: