Menu schließen

Redoxreaktion

Frage: Redoxreaktion
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Ich habe eine Frage zur Redoxreaktion, ich suche nun mittlerweile ungefähr 2Tage nach einer verständlichen Erklärung für die Redoxreaktion.
Leider verstehe ich alle Ergebnisse von Google überhaupt nicht. Außerdem wäre ich sehr froh über eine Erklärung anhand des Beispiels von Kupferoxid und Zink, da ich dazu eine Aufgabe habe aber es überhaupt nicht verstehe, wie ich die  Redoxreaktion an diesem Beispiel machen soll.
Frage von franzi301298 | am 25.01.2015 - 19:17


Autor
Beiträge 21
2
Antwort von seestern11 | 25.01.2015 - 19:55
Hallo,ich glaube ich kann dir helfen. Das Beispiel ist zwar nicht mit Kupferoxid und Zink aber ich hoffe, dass ich dir trotzdem helfen kann: (du musst nur bei der Auswertung schauen.  Falls du noch mehr zu dem thema brauchst sag bescheid.)


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von franzi301298 | 25.01.2015 - 21:20
Okei jetzt habe ich schonmal verstanden, was eine Redoxreaktion ist, leider verstehe ich immer noch nicht so wirklich, wie man es anwendet. Wir sollen Teil und gesamtreaktionen von einer Redoxreaktion von Zink und Kupfer machen, wenn es mir jemand auch mit anderen Stoffen erklären könnte wäre auch gut, ich muss halt nur wissen, wie man diese Redoxreaktion anwendet :)


Autor
Beiträge 519
123
Antwort von cir12 | 26.01.2015 - 14:38
Um festzustellen, ob zwischen Kupferoxid und Zink eine Redoxreaktion stattfindet, suchst Du in Deinem Chemiebuch (event. im Anhang) eine Redoxtabelle. Für Kupfer und Zink findest Du die folgenden Angaben:


  Cu  --> Cu²⁺  +  2 e ⁻           E° = +0,35 V
  Zn  --> Zn²⁺   +  2 e ⁻          E° = -0,76 V

Weiter musst Du wissen, dass die Verbindung Kupferoxid sowoh Kupfer- als auch Sauerstoffionen enthält.

Aus der Redoxtabelle ersiehst Du nun, dass das "Zinksystem" unedler (negatives E°) gegenüber dem "Kupfersystem" ist. Das heißt: Zink kann oxidiert und die Kupferionen reduziert werden. Es kommt deshalb zu folgender Reaktion:

Oxidation: Zn   -->  Zn²⁺   +   2 e ⁻ 

Reduktion: Cu²⁺ + 2 e ⁻  --> Cu

Gesamtredoxreaktion: Zn  +  Cu²⁺  --> Zn²⁺ + Cu     

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

36 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Redoxreduktion: Beispiele/Erklärungen ?
    Redoxreaktion: 1)Oxidationszahlen: bestimmen in Summenformel, bestimmen in Strukturformel 2) Redoxreaktion formulieren: ..
  • Redoxreaktion
    Ist Zn +H2SO4 ->ZnSO+H eine redoxreaktion ?
  • Teilchenmodell zu einer Redoxreaktion
    Hallo, ich brauche das Teilchenmodell zur Redoxreaktion:KUPFEROXID+EISEN=KUPFER+EISENOXID
  • Redoxreaktion
    Hey :) Wir haben in Chemie eine Aufgabe bekommen zur Redoxreaktion. Ich bin leider voll die Niete in Chemie. Ich habe ..
  • Chemie Redoxreaktion
    Ich habe eine fertige Summengleichung einer Redoxreaktion und benötige die Gesamtgleichung. Summengleichung lautet: 6Ethanal+ 12..
  • Redoxreaktion NAD+/NADH
    Hey Leute, ich hätte da mal eine wichtige Frage. Und zwar soll ich ein biologisch wichtiges Redoxsystem, das NAD+/NADH ..
  • mehr ...