Menu schließen

Maria Stuart - Friedrich Schiller : innerer Monolog

Frage: Maria Stuart - Friedrich Schiller : innerer Monolog
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 2
0
Hey, ich brauche dringend Hilfe.
Ich muss einen inneren Monolog Schreiben. Eigentlich zwei. Einen aus der Sicht von Maria und einen aus Elisabeths Sicht. Jedoch habe ich absolut keine Ahnung, was ich am besten hineinschreiben soll. Hat jemand einen Vorschlag für mich? Danke, schon mal im Vorraus.
Frage von Lorin | am 05.01.2015 - 18:20


Autor
Beiträge 36615
1755
Antwort von matata | 05.01.2015 - 21:27
Halt dich am besten an die Definition eines Inneren Monologs:


http://wortwuchs.net/innerer-monolog-beispiel/

http://de.wikipedia.org/wiki/Innerer_Monolog

http://www.buecher-wiki.ch/index.php/BuecherWiki/InnererMonolog

http://www.teachsam.de/deutsch/d_literatur/d_gat/d_epik/strukt/darb/darb_fig_inn_1.htm

Danach spiegelt er die Gedanken- und Gefühlswelt einer Figur wieder.
Was denken, überlegen, fühlen die beiden Figuren in einer bestimmten Situation? Such dir also eine Gegebenheit aus, die beide Frauen miteinander erleben. Dann kannst du das am besten darstellen:


http://www.teachsam.de/deutsch/d_literatur/d_aut/sci/sci_dram/mstuart/sci_ms_6_1_3_4.htm
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: