Menu schließen

Bismarcks innenpolitischer Kampf gegen die Sozialdemokraten.

Frage: Bismarcks innenpolitischer Kampf gegen die Sozialdemokraten.
(11 Antworten)


Autor
Beiträge 7
0
Hallo,
Ich brauche bitte unbedingt mal eure Hilfe...

Ich müsste bis übermorgen einen Vortrag machen...Thema:Bismarcks innenpolitischer Kampf gegen die Sozialdemokraten.
Es beinhaltet 8 Fragen. Die Hälfte habe ich schon. Ich bin leider keine große Leuchte in Geschichte, darum versuche ich mich schon seit 2 Stunden an den 4 Fragen:
1.) Was war der Auslöser für Bismarcks Attacken gegen die Sozialdemokratie?
2.) Unterschiede zwischen ,,Auslöser" und ,,Gründen" für Bismarcks Handeln!
3.) Warum nannte Bismarck sie ,,Reichsfeinde"?
4.) Welche Konsequenzen hatte diese Einstellung Bismarcks?

Ich habe mir schon etliche Texte im Lehrbuch und im Internet angeschaut und durchgelesen, doch verstehe nur Bahnhof!
Es wäre super lieb, wenn ihr mir helfen und auf meine Fragen antworten könntet.
Evtl. noch `Wer sind die Sozialdemokraten`?
Da habe ich schon etwas, weiß jedoch nicht ob das stimmt, bzw. wäre ein Beispiel für Sozialdemokraten sehr gut (:
Ich würde um eine sehr baldige Antwort bitten (:

Vielen vielen herzlichen Dank schonmal im Voraus! :D
Frage von Wousel | am 08.12.2014 - 21:02


Autor
Beiträge 35071
1579
Antwort von matata | 09.12.2014 - 13:34
1) 2)
http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistengesetz

Bismarck war eigentlich monarchistisch eingestellt und überaus konservativ.
Nachdem 1878 zwei Attentate auf Kaiser Wilhelm I. verübt worden waren,
nahm Bismarck als Reichskanzler diese Anschläge als Grund, mit dem Sozialistengesetz gegen die Sozialdemokratie vorzugehen. Er liess überdies verbreiten, dass die Attentate durch die Sozialdemokratie verschuldet seien. Erst mit demzweiten Gesetzesentwurf konnte er aber die Zustimmung der Mehrheit im Reichstag zu diesem Ausnahmegesetz gewinnen.

2)
https://www.dhm.de/lemo/kapitel/kaiserreich/innenpolitik/sozialistengesetz.html

http://www.kinderzeitmaschine.de/neuzeit/lucys-wissensbox/kategorie/nation-von-oben-von-einem-reichskanzler-und-einem-anderen-koenig-der-dann-doch-kaiser-wurde/frage/was-war-das-sozialistengesetz.html?no_cache=1&ht=6&ut1=120

Das Sozialistengesetz verbot alle sozialdemokratischen, sozialistischen und kommunistischen Vereine und Parteien. Alle Versammlungen, Veröffentlichungen oder Plakate dieser Organisationen wurden verboten und Verstösse mit Berufsverboten, Ausweisung oder gar Gefängnis bestraft.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 35071
1579
Antwort von matata | 08.12.2014 - 21:10
Bahnhof könnte ich dir schon erklären...

Aber welche Fragen hast du konkret? Was verstehst du nicht?

Wie definierst du Sozialdemokraten? Nur wenn du uns das mitteilst, können wir beurteilen, ob du richtig liegst...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11259
720
Antwort von cleosulz | 08.12.2014 - 21:15
www.abipur.de

Google mal Sozialistengesetz + Ursache
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von Wousel | 09.12.2014 - 12:31
Also die 4 Fragen die ich schon oben hab drinne stehen die verstehe ich nicht und kann sie nicht beantworten. Da hatte ich evtl gedacht ob jmd mir diese Fragen beantworten und evtl. auch erklären könnte.


Autor
Beiträge 35071
1579
Antwort von matata | 09.12.2014 - 13:34
1) 2)
http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistengesetz

Bismarck war eigentlich monarchistisch eingestellt und überaus konservativ.
Nachdem 1878 zwei Attentate auf Kaiser Wilhelm I. verübt worden waren,
nahm Bismarck als Reichskanzler diese Anschläge als Grund, mit dem Sozialistengesetz gegen die Sozialdemokratie vorzugehen. Er liess überdies verbreiten, dass die Attentate durch die Sozialdemokratie verschuldet seien. Erst mit demzweiten Gesetzesentwurf konnte er aber die Zustimmung der Mehrheit im Reichstag zu diesem Ausnahmegesetz gewinnen.

2)
https://www.dhm.de/lemo/kapitel/kaiserreich/innenpolitik/sozialistengesetz.html

http://www.kinderzeitmaschine.de/neuzeit/lucys-wissensbox/kategorie/nation-von-oben-von-einem-reichskanzler-und-einem-anderen-koenig-der-dann-doch-kaiser-wurde/frage/was-war-das-sozialistengesetz.html?no_cache=1&ht=6&ut1=120

Das Sozialistengesetz verbot alle sozialdemokratischen, sozialistischen und kommunistischen Vereine und Parteien. Alle Versammlungen, Veröffentlichungen oder Plakate dieser Organisationen wurden verboten und Verstösse mit Berufsverboten, Ausweisung oder gar Gefängnis bestraft.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von Wousel | 09.12.2014 - 14:05
Vielen Dank :) Weißt du zufällig was ich bei 3.), 4.) schreiben könnte?


Autor
Beiträge 35071
1579
Antwort von matata | 09.12.2014 - 14:14
Das steht eigentlich auch in den Links, die ich dir geschickt habe... und zum Teil sogar in meinen Lösungsvorschlägen.
Ich habe nur die Nummern nicht dazu gesetzt aus Versehen.
Formulieren musst du es halt selber.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von Wousel | 09.12.2014 - 14:30
Ok danke :). Ich habe noch eine Frage. Weißt du wer die Sozialdemokraten sind?
 


Autor
Beiträge 11259
720
Antwort von cleosulz | 09.12.2014 - 14:36
Das kannst du hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_deutschen_Sozialdemokratie
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11259
720
Antwort von cleosulz | 09.12.2014 - 14:59
Diese Partei gilt als erste Massenpartei der Arbeiterbewegung ==> http://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeiner_Deutscher_Arbeiterverein

Danach folgte die Sozialdemokratische Arbeiterpartei: ==> http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialdemokratische_Arbeiterpartei_%28Deutschland%29

Beide Parteien haben sich später vereinigt und gelten als Vorläufer der SPD.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11259
720
Antwort von cleosulz | 09.12.2014 - 15:00
Und was Bismarck gegen die SPD hatte, kannst du hier nachlesen:

==> http://www.gutefrage.net/frage/warum-war-bismarck-gegen-die-spd
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von Wousel | 09.12.2014 - 17:16
Vielen Vielen Herzlichen Dank, ihr habt mir echt geholfen!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: