Menu schließen

Ermächtigungsgesetz: Wie hat es Hitler begründet?

Frage: Ermächtigungsgesetz: Wie hat es Hitler begründet?
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 5
0
Das Ermächtigungsgesetz vom 23.03 1933 hatte ja verfassungspolitisch einen ganz anderen Charakter als die vorausgegangenen Gesetze der Weimarer Zeit.
Nun war die Reichsregierung ja ausdrücklich zum Erlass von Reichsgesetzen im formellen Sinn ermächtigt, die auch von der Verfassung abwichen. Es diente also nicht wie zuvor zur Erhaltung der Verfassung. Wie kann man so ein Gesetz bitte dann überzeigend begründen? (Bitte lasst mich nicht Hitlers Reden von vorne bis hinten durchlesen :)) Vlt hat ja jemand so eine Hausaufgabe schon gemacht. 
Frage von schokomausi97 | am 13.08.2014 - 19:15


Autor
Beiträge 34158
1467
Antwort von matata | 13.08.2014 - 19:40
Wieso sollst du diese Texte nicht lesen? Hier kann man keine fertigen Lösungen bestellen. Früher oder später wirst du doch einen Test schreiben müssen darüber und dafür lernen. Also kannst du genau so gut jetzt schon anfangen damit.
Wenn du etwas Fertiges suchst,
dann geh suchen in unserm Archiv.
Du findest es unter dem Titel: Was suchst du? oben an der Seite. Schreib als Oberbegriff Ermächtigungsgesetz, dann findest du alles, was bei uns schon einmal gefragt oder diskutiert wurde.
Ausserdem findest du oben rechts und unten links ähnliche Fragen oder Hinweise auf Arbeiten, wenn du deinen Thread öffnest.
Ich schreibe deinen Titel  um, damit das besser funktioniert.
Du kannst natürlich noch Zusatzfragen oder Verständnisfragen stellen im nächsten Antwortfeld. Sobald du einen Lösungsvorschlag notiert hast, kannst du ihn auch hier zur Diskussion stellen.

Hier findest du Material, mit dem du deine Aufgabe vielleicht einfacher lösen kannst:

http://www.wasistwas.de/aktuelles/artikel/link//911f8bdc19/article/das-ermaechtigungsgesetz-ende-der-deutschen-demokratie.html

http://uni-protokolle.de/Lexikon/Erm%E4chtigungsgesetz.html

http://www.1000dokumente.de/?c=dokument_de&dokument=0006_erm&object=context&l=de
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 6130
37
Antwort von RichardLancelot | 14.08.2014 - 12:00
Gerade im Wikipedia-Artikel gibt es einen gesonderten Abschnitt, der nur die Argumente aufführt. Nicht nur die von Hitlerr, auch die anderer Parlamentarier. Diese spielen übrigens eine ähnlich große Rolle, denn ohne deren Zuspruch wäre es überhaupt nicht zu einem solchen Gesetz gekommen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Erm%C3%A4chtigungsgesetz#Im_Reichstag_vorgetragene_Argumente

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: