Menu schließen

Mechanik: Leistung berechnen

Frage: Mechanik: Leistung berechnen
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Ich kann es nicht, ich verstehe den Rechenweg nicht...GARNICHTS!
Brauche dringend Hilfe!
 
1) Ein Bergwanderer überwindet einen Höhenunterschied von 300 m in einer Zeit von 50 Minuten.
Er selbst hat eine Masse von 80 kg, sein Rucksack wiegt noch einmal 15 kg. Berrechne die Leistung , die der Bergwanderer innerhalb dieser Zeit erbringt?

2) Ein Baustellenkran gibt eine mechanische Leistung von 3,5 kW ab. In welcher Zeit kann er eine Last von 500 kg um 30 m anheben?
 
LG Ellen
Frage von Ellen55 | am 04.07.2014 - 13:04


Autor
Beiträge 37667
1837
Antwort von matata | 04.07.2014 - 13:52
Es gibt verschiedene Hilfen im Internet, zum Beispiel Lernvideos. Diese kannst du so oft anschauen, bis du die Sache verstanden hast.
Wenn du so weit bist, kannst du deinen Lösungsvorschlag hier posten mit den Formeln und dem Lösungsweg.

http://www.frustfrei-lernen.de/mechanik/mechanische-leistung-video.html.

http://www.frustfrei-lernen.de/mechanik/formelzeichen-arbeit-energie-kraft-leistung.html

http://www.helpster.de/mechanische-energie-beispiele-aus-dem-alltag-erklaert_109263

http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/arbeit-energie-und-leistung

http://m.schuelerlexikon.de/phy_abi2011/Mechanische_Leistung.htm
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2418
454
Antwort von Ratgeber | 04.07.2014 - 16:10
Aufgabe 1:
gegeben:  
  • m (Masse) = 95 kg (Eigengewicht+Rucksack)
  • t (Zeit) = 50 min = 3000 sec.
  • g (Normalbeschleunigung) = 9,81 m/s2
  • h (Höhenunterschied) = 300 m

gesucht: Leistung P

(h*m*g)/t = P
(300m*95kg* 9,81 m/s2) / 3000sec = P <=> P = 93,195 W
So müsste es eigentlich stimmen...

auf dieser Seite sind ähnliche Aufgaben...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: