Menu schließen

Warum waren die Kreuzzüge im Mittelalter von Bedeutung?

Frage: Warum waren die Kreuzzüge im Mittelalter von Bedeutung?
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Hallo,ich hätte da mal eine Frage an euch.....

undzwar warum waren die Kreuzzüge Für das Mittelalter von Bedeutung?
und was ist am wichtigsten bezüglich des Themas Kreuzzüge?

Danke im voraus!
Frage von mortalkid | am 14.06.2014 - 12:20


Autor
Beiträge 11484
752
Antwort von cleosulz | 14.06.2014 - 12:36
Ursache für die Kreuzzüge war doch, dass Jerusalem für die christlichen Pilger nicht mehr zugänglich war, nachdem im 11. Jahrhundert die Seldschuken, ein türkischer Volksstamm, an die Macht gekommen war und einen Großteil des Nahen Ostens und Jerusalems kontrollierten.

Folge war, dass im November 1095 Papst Urban II. zum Krieg gegen die Seldschuken aufgerufen hat, damit die christlichen Stätten wieder besucht werden können.
Ziel war also: Verteidigung Jerusalems

Lies hier mal nach:

http://www.helles-koepfchen.de/artikel/2938.html

http://deutschland-im-mittelalter.de/Militaer/Kreuzzuege

http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/mittelalter/leben_im_mittelalter/tempx2_mittelalter_kreuzzug.jsp

Wirtschaftlicher Aspekt:
Die Kreuzritter durften das eroberte Gebiet behalten. Das war für nicht erbberechtigte Söhne (Ritter) eine Möglichkeit, um an Grundbesitz zu kommen.
+ sozialer Aufstieg durch "Ruhm und Ehre"
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: