Menu schließen

Goldene Zwanziger

Frage: Goldene Zwanziger
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 0
11
Hallo :)

Für wen waren die Goldenen Zwanziger nicht "golden"?

LG mieze069
Frage von mieze069 (ehem. Mitglied) | am 16.01.2014 - 18:25


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von FeetFirst (ehem. Mitglied) | 17.01.2014 - 00:04
Denk
mal an Black Friday `29


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von FeetFirst (ehem. Mitglied) | 17.01.2014 - 00:06
Naja, immerhin war es die Nachkriegszeit. Was denkst du denn, wem es zu der Zeit nicht so rosig ging?


Autor
Beiträge 11825
793
Antwort von cleosulz | 17.01.2014 - 09:23
Zitat:
Die goldenen zwanziger Jahre, eine kurze Phase des Aufatmens, die jedoch nur wenigen Menschen in Deutschland vorbehalten war. ............

Quelle:
http://www.planet-schule.de/wissenspool/20er-jahre/inhalt/hintergrund.html

Zitat:
Freiheit, Feiern und Kultur: dies zusammen verbindet sich zu den „wilden“ und „goldenen“1920er Jahren in Deutschland.

und

Eher auf den hohen kulturellen Aufschwung und die neuen Freiheiten des Entertainments der damaligen Zeit zurückzuführen .........



Zitat:
Mit den "Goldenen Zanzigern" sind nicht die ganzen 1920er Jahre gemeint, sondern nur die Jahre zwischen 1924 (Einführung der Rentenmark = Beendigung der Inflation) und 1929 (Weltwirtschaftskrise).


- Außenpolitisch war es ruhig
- es herrschte eine Aufbruchstimmung

gleichzeitig gab es Arbeitslosigkeit

Zitat:
Die sich verbessernde Wirtschaftslage lässt den Lebensstandard auch der unteren Bevölkerungsschichten wieder ansteigen.

Arbeitslosenzahl 1924: 11,4 %

hoher Arbeitskostendruck, Produktionen steigen an, Arbeitsplätze werden trotzdem reduziert, da Außenabsatzmärkte stagnieren

Besonders viele Stellen in der Reichsverwaltung werden "freigesetzt" = rund 400.000 Stellen werden in der Verwaltung gekündigt.

Auf 100 offene Büro-Stellen kommen 1924 statistisch gesehen 1724 Stellenbewerber.

Festbesoldete Arbeitnehmer müssen inflationsbedingt einen erheblichen Einkommensverlust hinnehmen.


Quelle: http://www.chroniknet.de/indx_de.0.html?article=1218&year=1924




http://www.bpb.de/geschichte/nationalsozialismus/dossier-nationalsozialismus/39534/zwischen-festigung-und-gefaehrdung-1924-1929?p=all

http://prezi.com/twjiy9ch84ub/die-wirtschaftspolitik-der-weimarer-republik-1919-1933-zum/


Hm, ...... ==>
-viele Arbeitslose durch Fließbandarbeit
-weltweite Überproduktion in der Landwirtschaft (Verfall der Preise)
-Monopolpreise von Rohstoffen (schlecht für die verarbeitende Industrie)
-Inflation = Geld verliert seine Funktion (Naturialienhandel floriert)
-(Gewinner: Schuldner, Mieter, Pächter; Verlierer: Gläubiger, Bezieher fester Einkommen)
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: