Menu schließen

Magnesium in Essigsäure

Frage: Magnesium in Essigsäure
(12 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
Hallo zusammen


Eine Frage:


Was passiert, wenn man Magnesium in Essigsäure wirft und was kann man damit nachweisen und wie erkläre ich anhand der Reaktionsgleichung die Reaktion?

Danke im Voraus =)

mfg
Frage von Kritias (ehem. Mitglied) | am 31.05.2013 - 16:44


Autor
Beiträge 8
0
Antwort von limaisi | 31.05.2013 - 17:00
2CH3COOH + 2Mg --> 2CH3COOMg + H2

Als Produkte entstehen Magnesiumacetat und elementarer Wasserstoff

Es bilden sich Bläschen, weil eine Neutralisation stattfindet.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von 1349 (ehem. Mitglied) | 01.06.2013 - 00:23
Nein, die Bläschen sind der freiwerdende Wasserstoff. Bei einer Neutralisation bilden sich nicht zwangsweise Bläschen.


Autor
Beiträge 1559
96
Antwort von LsD | 01.06.2013 - 16:05
Und diesen Wasserstoff kannst du über die Knallgasprobe nachweisen (Gas in einem umgedrehten Reagenzglas auffangen - es ist leichter als Luft und steigt auf - und dann mit einem Streichholz anzünden. Wenn es Wasserstoff ist, hört man einen leichten Knall oder ein "Plopp-Geräuscht")

Alles klar?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Kritias (ehem. Mitglied) | 02.06.2013 - 11:25
Aso Danke euch =)

Und wie erkläre ich das an hand der reaktionsgleichung ?

Danke


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von 1349 (ehem. Mitglied) | 02.06.2013 - 13:22
Wie erklärst du was anhand der Reaktionsgleichung?


Autor
Beiträge 1559
96
Antwort von LsD | 02.06.2013 - 14:19
2CH3COOH + 2Mg --> 2CH3COOMg + H2

Das unterstrichene ist das entstehende Wasserstoffgas. Man kann noch in Klammern eine Pfeil nach oben dahinter schreiben, der dies andeutet oder ein [g] für "gasförmig".
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Kritias (ehem. Mitglied) | 02.06.2013 - 19:09
Ahhh danke =)

Was wenn man Magnesium in Ameisensäure wirft ?

Wie ist der da Unterschied ?

Danke im Voraus


Autor
Beiträge 1559
96
Antwort von LsD | 02.06.2013 - 19:23
Ameisensäure ist eine stärkere Säure, es dürfte daher etwas schneller passieren, sonst passiert das gleiche.
Nur das entstehende Salz ist nicht mehr ein "Acetat", sondern ein "Formiat" (mit einer -CH2- Gruppe weniger)
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von 1349 (ehem. Mitglied) | 02.06.2013 - 19:25
2 HCOOH + Mg -> Mg (COOH)2 + H2

Also prinzipiell die gleiche Reaktion. Auch hier wird wieder Wasserstoffgas frei, welches du nachweisen kannst.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Kritias (ehem. Mitglied) | 02.06.2013 - 19:38
Achso... Danke :-)

Die restlichen Aufgaben versuch ich mal selber^^.

Danke nochmal für die hilfreichen Antworten =)

mfg Kritias


Autor
Beiträge 1
0
Antwort von rednaS | 19.04.2015 - 20:11
kann die Mischung ungesund sein, wenn man es isst?


Autor
Beiträge 39503
2053
Antwort von matata | 19.04.2015 - 21:02
Für Pferde ist es ganz und gar nicht ungesund. Magnesiumacetat wird als Futterzusatz verwendet:

https://www.aliva.de/angebote/tiergesundheit/weitere-produkte/sonstige/pha-antistress-fuer-pferde-pulver-pzn-09670883.html

Vielleicht kannst du das auch zu dir nehmen für deine Pferdchen... Frag einmal deinen Tierarzt! 
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS:
  • Essigsäure
    Dieses Referat über Essigsäure stammt aus dem Fach Chemie. Es sind folgende Themen enthalten: Essigsäure Eigenschaften, Herkunft..
  • Essigsäure
    Die wichtigsten Informationen rund um Essigsäure (Ethansäure) mit Infos zur Herstellung und zur Verwendung.
  • Chemietest: Atombau und Periodensystem
    Der Test besteht aus 2 Übungsaufgaben. Aufgabe ist das Ausfüllen einer Tabelle mit Werten zu Natrium, Magnesium, Fluor, ..
  • Übersicht zum Thema "Säuren"
    Hier gibt es Infos zu Säuren im Allgemeinen, wie auch zu bestimmten Säuren, z.B. Eissigsäure.
  • mehr ...