Menu schließen

Shakespeare stundenvortrag

Frage: Shakespeare stundenvortrag
(21 Antworten)


Autor
Beiträge 277
2
William Shakespeare was born in Stratford upon Avon. His parents named John and Mary Shakespeare.

In the year 1571 Shakespeare probably enters the grammar school,where he stays seven years to being the usual age for admission.
He marries in year 1582 Anne Hathaway of Shottery. She was 6 years older than Shakespeare
His first children called Susanna and was born in 1583.
Three years later they became twins. They called Hamnet and Judith.
He writes a lots of Dramas but the famous are Hamlet and Macbeth. He writes Hamlet in the year 1600.
In 1616 Shakespeare dies on April 23rd. His burial is recorded in the register of Stratford`s Holy Trinity Church on April 25th Anne Hathaway Shakespeare dies in 1623.


Ist dieser Text so in Ordnung? Oder fehlt dort noch etwas?
Bitte um Hilfe -- danke im Voraus!
Frage von yy92 | am 10.04.2013 - 19:56


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 10.04.2013 - 20:09
Hello Ladys and gentlemen you are going to listen to my presentation.
I want to tell you something about Shakespeare. First I want to talk with you about the possibility that he never lived. What do you think about this?
And now I want to tell you something about his important Dramas and his life.
After that I´m going to give you a qiuz.

Das ist meine Einleitung.


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von Astrofan (ehem. Mitglied) | 10.04.2013 - 20:09
Hey:-)

William Shakespeare was born in Stratford upon Avon. His parents were John and Mary Shakespeare. In the year 1571 Shakespeare probably entered the grammar school where he stayed seven years for having the usual age for admission. He married in 1582 . His wife Anne Hathaway of Shottery was 6 years older than Shakespeare. His first daughter Susanna was born in 1583. Three years later they got twins. They were called Hamnet and Judith. He wrote lotsof Dramas but the most famous are Hamlet and Macbeth. He wroteHamlet in the year 1600. Shakespeare died on April 23rd, 1616. His burial is recorded in the register of Stratford`s Holy Trinity Church. on April 25th, 1623, Anne Hathaway Shakespeare died.

Das waren meine Vorschläge:-) können aber auch Fehler drin sein...:-)


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 10.04.2013 - 20:16
Vielen Dank nochmal :)
Habt ihr Vorschläge für einen Sonett?


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 10.04.2013 - 20:51
Ich wollte noch einen Sonett haben und es analysieren lassen ist es in Ordnung? Die Lehrerin meinte ich soll aufjedenfall iwas mit einem Sonett machen. Welche Ideen habt ihr denn dazu?


Autor
Beiträge 11163
699
Antwort von cleosulz | 10.04.2013 - 21:03
Hier findest du eine Auflistung:

http://www.reocities.com/Athens/Troy/4081/Sonnets.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von goldenoldie (ehem. Mitglied) | 11.04.2013 - 10:27
Es heißt nicht "der" Sonett sondern "das" Sonett.
Ich würde das Sonett Nr. 18 nehmen:
Shall I Compare Thee To A Summer`s Day?

by William Shakespeare (1564-1616)


Shall I compare thee to a summer`s day?
Thou art more lovely and more temperate.
Rough winds do shake the darling buds of May,
And summer`s lease hath all too short a date.

Sometime too hot the eye of heaven shines,
And often is his gold complexion dimm`d;
And every fair from fair sometime declines,
By chance or nature`s changing course untrimm`d;

But thy eternal summer shall not fade
Nor lose possession of that fair thou ow`st;
Nor shall Death brag thou wander`st in his shade,
When in eternal lines to time thou grow`st:

So long as men can breathe or eyes can see,
So long lives this, and this gives life to thee.

Im internet findest du darüber viele Informationen.
Landläufig sagt man, dass Shakespeare hier die Schönheit einer angebeteten Frau mit der Vergänglichkeit/Unbeständigkeit des Sommer vergleicht; neuere Interpretationen besagen aber, und dem stimme ich zu, dass Shakespeare hier die Poesie, die Dichtkunst, verherrlicht (was in der Zeile: "when in eternal lines to time thou growest" deutlich wird)..

Zitat:
William Shakespeare was born in Stratford upon Avon in
1564.. His parents were John and Mary Shakespeare. In the year 1571 Shakespeare probably entered [---] grammar school where he stayed for seven years for having the usual age for admission (1). He married in 1582 . His wife Anne Hathaway of Shottery was six years older than Shakespeare. His first daughter Susanna was born in 1583. Three years later they got twins. They were called Hamnet and Judith. He wrote lots of tragedies and comedies (2) [---] the most famous are Hamlet and Macbeth (3). He wrote Hamlet in [---] 1600. Shakespeare died on April 23rd, 1616. His burial is recorded in the register of Stratford`s Holy Trinity Church on April 25th. Anne Hathaway Shakespeare died in 1623.


Ich bin bei der Korrektur von der Korrektur Astrofans ausgegangen.

1) ich verstehe diesen unterstrichenen Satz nicht.
2) "drama" ist zu allgemein
3) hier solltest du auf jeden Fall noch Romeo and Juliet erwähnen.

Dein Referat ist noch akzeptabel für einen Grundschüler der 4.Klasse; ansonsten viel zu banal und nichtssagend. Das Wichtigste an Shakespeare ist mit Sicherheit nicht seine Familiengeschichte, ob und wann er geheiratet hat, wie die Kinder hießen und wann seine Frau starb!, sondern seine Leistung für die Weltliteratur:

Er hat ja nicht nur 36 Theaterstücke und 144 Sonette geschrieben; er war auch der damals bedeutendste Theaterdirektor/Regisseur (The Globe Theatre); er hat ganze Generationen von bedeutenden Dichtern beeinflusst.
Du könntest mehr auf einzelne Stücke inhaltlich eingehen.

Ich würde "Romeo and Juliet" als Bespiel nehmen und aufzeigen, wie das Romeo-Motiv = das tragische Ende einer Liebe zwischen zwei verfeindeten Familien/Gruppen bis in die moderne Literatur nachwirkt:
Das Musical "Westside Story" von L.Bernstein, die Romane "Progress in the Park" (Alun Owen), "Death Story" (David Edgar), "Across the Barricxades" (Joan Lingard) bis hin zum Song der Dire Straits (1980), "Romeo and Juliet."


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 13.04.2013 - 15:26
Wenn ich keine Probleme in Englisch hätte, würde ich hier nicht um Hilfe nachfragen.... Außerdem finde ich es sehr unhöflich zu sagen, dass es nur akzeptabel für die 4.Klasse ist... Das geht auch netter!
Trotzdem bedanke ich mich (weil ich auf Höflichkeit einen sehr großen Wert lege) für die Korrektur und die Ratschläge.....


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von goldenoldie (ehem. Mitglied) | 13.04.2013 - 16:04
Zitat:
Außerdem finde ich es sehr unhöflich zu sagen


da hast du sicherlich Recht, aber ich bin mal der "Peer Steinbrück" dieses Forums - immer ein bisschen schnodderig und gerade heraus.
Wenn du hier eine inhaltlich nicht sehr gute Leistung abgeliefert hast, dann hat das aber nichts mit deinen sprachlichen Englisch-Qdualitäten zu tun - die ich gern korrigiere - sondern mit deinen nicht sehr ausgeprägten Recherche-Qualitäten und mit der Tatsache, dass du offensichtlich schon mit Wenigem zufrieden bist.


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 13.04.2013 - 16:14
Hello Ladys and gentlemen you are going to listen to my presentation. I want to tell you something about Shakespeare. First I want to talk with you about the possibility that he never lived. What do you think about this?
And now I want to tell you some of his important quotes. What is your opinion about the quote Doubts are traitors, they rob us of what we can win if we dare only one attempt?
An other famous citation is To be or not to be, that is the question. What can you tell about this? And the last quote what I want to tell you is If every day is a holiday fun to be so tedious as to work.
And know I explain you the story of Hamlet.
Hamlet, is the Prince of Denmark he receives, at the high school at Wittenberg, the news of the sudden death of the king, his father. He rushes home and is just right for the wedding of his mother and his uncle Claudius. This sudden change it thought provoking. At night his father`s ghost appears to him, accused of murdering his uncle and mother and asks Hamlet to avenge him. To investigate whether it is not the spirit astray, Hamlet decides to confront insane. He will rehearse from just arriving actors a piece, with its performance, he wants to catch the uncle king like in a trap, because the scene transition is like the spirit of the act of killing him portrayed. By the sudden departure of the king from the point verhänglichsten Hamlet Gewitzheit believes to have acquired. May still be hesitant to not bring to mind energy of revenge. Although, if words were daggers, so he would kill. In vain he seeks through philosophical questions about existence or non
deceive by his weakness. He rages more against themselves and against that which is dearest to him, the gracious Ophelia, daughter of chamberlain Polonius. Even when he met with the king alone in prayer, he missed the opportunity of revenge to the rapid changes in the mood to kill the listener in the chamber of the mother, but not the right, for it was the old Polonius, whom he met.
About Hamlet, the Beloved, and seeming madness of his father`s death Ophelia is really mad and drowns in the river. Her brother Laertes, just back from a trip to France raises a revolt to avenge his father and sister, but of the king, whom he believes to be the culprit, irritated against Hamlet. The Prince has been sent as dangerous according to the dependent of Denmark England. Already on the way Hamlet discovers that death awaits him in England. He sends in his place, the over zealous courtiers Rosencrantz and Guildenstern, and returns to Elsinore.
At the grave of Ophelia, he meets with Laertes. The outbreak of the dispute be settled by the king, but calls on Laertes, Hamlet to ask a few friendly corridors with the rapier to poison the tip of his weapon and thereby kill the prince. Hamlet is wounded, snatches Laertes sword pierces him and the king and dies like this, along with the mother who accidentally drank from a poisoned by King Hamlet certain cup of wine. The marching through the country young Fortinbras of Norway makes his rights to the throne of Hamlet and leaves buried with royal honors. You will become the Sonett 18 and try to Analyse this. You have got 20 Minutes for this. After that we speak about this. I will give you a guidline how you can Analyse a Sonett from Shakespeare.
Before I finished my Presentation I want to give you a quiz.
Have you got any questions?
Thank you for your attention


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 13.04.2013 - 16:19
Ich soll nichts über sein Leben machen statt dessen über Hamlet erzählen und auf einen Sonett eingehen...
Werde das Sonett 18 nehmen....
Mit direkten Menschen komme ich klar- bin selber so... Ich versuche aber nicht andere zu verletzen.... Außerdem finde ich, jeder sollte mit Respekt miteinander umgehen...(@ goldenoldie )
Unnötige und unhöfliche Kommentare kann man für sich behalten...


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von goldenoldie (ehem. Mitglied) | 13.04.2013 - 19:46
Zitat:
Have you got any questions?


I`ve got just one question: Where is the analysis of sonett 18?

And by the way, if you think that your Hamlet text has been written in comprehensible English, then are you on the wood-way.


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 13.04.2013 - 19:50
Die Analyse sollen meine Mitschüler selber schreiben!
Was meinen Sie mit ,,Wood-way"? auf dem falschen weg oder wie?


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 13.04.2013 - 20:00
Das geht auch freundlicher lieber goldenoldie. Wenn du sagst das wäre gerade akzeptabel für eine Viertklässlerin, dann ist das wirklich nicht nett und vorallem übertrieben.


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 13.04.2013 - 20:01
@1349 vielen dank für die nette Unterstützung!


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 13.04.2013 - 20:11
Ach und mit der englischen Antwort, kann es sein, dass Sie mir eins auswischen wollen?
Falls ja Vielen Dank für die Bemühungen ;-).
Falls nein, ebenfalls Vielen Dank für die Antwort :).


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von goldenoldie (ehem. Mitglied) | 13.04.2013 - 23:03
Zitat:
Was meinen Sie mit ,,Wood-way"? auf dem falschen weg oder wie?


Nöö, ich wollte damit nur sagen, dass dein Englisch ungefähr so ist, als wenn man aus dem Deutschen wort-wörtlich übersetzt:
"you are on the woodway" = du bist auf dem Holzweg.
Auf jeden Fall ist dein Text nur dann korrigierbar, wenn eine barmherzige Seele, die Englisch kann, sich findet, um ihn ganz neu zu schreiben.
But that won`t be me.
Be sure, you won`t hear of me again.
Sorry for all the heart attacks that I have induced with you.


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 13.04.2013 - 23:05
JA ist okay ich mache es wieder von vorne
habe keine Probleme damit aus meinen Fehlern zu lernen
außerdem denke ich schon, dass ich meinen TExt alleine von vorne schreiben kann -ohne das jmd es für mich tut soviel traue ich mir zu--es wird andere nette Menschen geben die es verbessern und mich nicht anmachen, wobei ich mit Kritik leben kann, solange man es respektvoll zum Ausdruck bringt.


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von chriisii (ehem. Mitglied) | 14.04.2013 - 09:32
Ich habe auch meine Englisch Aufgaben hier rein gestellt, möchte aber auf gar keinen Fall solche Äußerungen hören. Es ist eine Seite, die Hilfe an Hausaufgaben anbietet, nirgendwo steht, das man hier top Leistungen erbringen soll. Jeder hat seine Schwächen und Stärken ;)


Autor
Beiträge 277
2
Antwort von yy92 | 14.04.2013 - 10:51
@ chriisii
Auch bei dir bedanke ich mich für die Unterstützung :). Werde mein Referat von vorne machen, außerdem soll ich doch nicht DAS ;) Sonett 18 nehmen... Jeden Tag hat sie neue Erwartungen, naya egal :). Ich schaff es schon :)


Autor
Beiträge 0
61
Antwort von Astrofan (ehem. Mitglied) | 14.04.2013 - 11:07
@goldenoldie

Offiziell sagst du zwar, dass du hier nicht mehr vorbeischaust. Aber du tust es trotzdem, weil Menschen egoistisch, selbstverliebt und neugierig sind. Und du bist nun einmal genau wie wir anderen ein Mensch. Also:

1.) Du hast in einem anderen thread (den von chriisii) bewiesen, das du nett sein kannst. Also wäre das Thema erstmal vorbei.
2.) wenn ich mich .nicht täusche, hast du auch kein perfektes englisch: But that won`t me. Soll das sowas heißen wie Aber das werde nicht ich. ? Werden ist ein Hilfswerk, ich sehe kein Vollwerb in deinem Satz. Und das ist nur ein Beispiel...!

Also bleib bei deinen antworten auf deutsch.
Danke.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Englisch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Englisch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: