Menu schließen

Kolonialgeschichte: Forderung auf Wiedergutmachung

Frage: Kolonialgeschichte: Forderung auf Wiedergutmachung
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 40263
2101
firei schrieb:

Zitat:
Hallo liebe Gemeinschaft, 

habe einige Fragen bezüglich der "Hereros - Opfer von Sklaverei" und bitte dazu um Ergänzungen für meine Antworten.

1.
Welche Forderungen hatte die GfbV (Gesellschaft für bedrohte Völker)?
--> Gezielte Entwicklungshilfe für die Herero (= angemessene Form der Wiedergutmachung) 
--> Gibt es weitere Forderungen?

2. Wie werden diese begründet?
--> Schwierige Soziale und wirtschaftliche Lage (begründen)


3. Sind diese Forderungen gerechtfertigt? 
Kann man das als Völkermord bezeichnen?
--> Ja, denn die Hereros verhungerten in Konzentrationslagern, starben an Epidemien oder mussten Zwangsarbeit leisten.


Edit: Der Thread wurde gelöscht wegen eines Doppelthreads. Da beide Threads miteinander verknüpft waren, wenn auch unter zwei verschiedenen Titeln liefen, wurden auch beide miteinander gelöscht.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team
Frage von matata | am 02.02.2013 - 00:40


Autor
Beiträge 11938
808
Antwort von cleosulz | 02.02.2013 - 17:10
http://www.gfbv.de/report.php?id=12&

Lies mal in den obigen Artikel unter

Zitat:
Empfehlungen der Gesellschaft für bedrohte Völker



nach ==>

- Entschuldigung
- öffentliche Gedenkstätte in Deutschland
- Unterstützung der Landreform in Namibia



Zu 3.)
==> ja

Zitat:
Der Aufstand der Herero wurde bis zum August 1904 niedergeworfen. Der größte Teil der Herero floh daraufhin in die fast wasserlose Omaheke,
einen Ausläufer der Kalahari.
Von Trotha ließ diese abriegeln und die Flüchtlinge von den wenigen dort existenten Wasserstellen verjagen, so dass Tausende Herero mitsamt ihrer Familien und Rinderherden verdursteten.


Wer nicht verdurstete, wurde später erschossen. Wer nicht erschossen wurde, kam in Arbeits-/Konzentrationslager. Beinahe 50 % der Insassen sind dort verstorben.

Zitat:
Die Kriegführung Trothas zielte auf die vollständige Vernichtung der Herero ab.

Zitat:
Im Anschluss an die Kampfhandlungen wurden die Herero und Nama in Konzentrationslagern interniert, in denen annähernd jeder zweite Insasse starb.
In diesen Konzentrationslagern wurde der Völkermord fortgesetzt, der mit der Abriegelung der Omaheke-Wüste und dem Schießbefehl begonnen hatte.

Zitat:
Der Völkermord in Deutsch-Südwestafrika hatte also 65.000 bis 85.000 Herero sowie etwa 10.000 Nama das Leben gekostet

Zitat:
Der Genozid wurde durch die von der Generalversammlung der Vereinten Nationen 1948 .... als Völkermord anerkannt.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Aufstand_der_Herero_und_Nama


Gezielte Entwicklungshilfe? Gab es die?

Zitat:

Windhuk möchte Deutschland als wichtigstes Geberland Namibias nicht verärgern.
Seit der Unabhängigkeit hat Namibia rund 500 Millionen € Entwicklungshilfe von Deutschland erhalten.


Zitat:
Ob alles während der Kolonialzeit geraubte Land wieder den Herero zurückgegeben wird, ist fraglich.
Doch sollte zumindest die Landreform im 100. Jahr nach dem Beginn des Völkermordes gezielt friedlich vorangetrieben werden, um den Opfern des deutschen Kolonialismus und den besonders benachteiligten Bevölkerungsgruppen in Namibia Land zuzuteilen.
Von den Herero geforderte Finanzhilfen Deutschlands für den Aufkauf von Farmen lehnte die Afrika-Beauftragte der Bundesregierung, Uschi Eid, ab.
Nach Einschätzung der namibischen Regierung wird die Landreform in den nächsten fünf Jahren rund 89 Millionen Euro kosten.

Deutschland hat sich aber bereit erklärt, die Landreform zu unterstützen und hat dafür rund 7,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.
Weitere 15,5 Millionen Euro an technischer und finanzieller Hilfe werden von Berlin in den kommenden zwei Jahren für den Straßenbau, die ländliche Entwicklung und die Förderung der Wirtschaft Namibias aufgewendet.


Quelle: http://www.gfbv.de/report.php?id=12&
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: