Menu schließen

Romantische Motive in expressionistischen Bildern

Frage: Romantische Motive in expressionistischen Bildern
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
Hallo :)


ich bin ganz neu hier und habe gleich mal eine Frage.

Wir haben uns in der Schule mit dem Expressionismus und dem Romantischen (also nicht auf die Epoche begrenzt, sondern das Lebensgefühl betreffend) beschäftigt.
Nun bekommen wir in der nächsten Klausur ein expressionistisches Bild und sollen die romantischen Aspekte darin nachweisen.

Ich habe nun im Internet und einigen Büchern auch geschaut, aber nichts gefunden.
Eigentlich geht es doch im Expressionismus darum, das Hässliche, Eklige in der Gesellschaft darzustellen, ohne es zu beschönigen.
Das Romantische bezieht sich jedoch eher auf den Weltschmerz, den Wunsch nach Freiheit und Überschreitung der irdischen Grenzen.

Unser Lehrer meinte noch, dass die romantische Ironie da mit hinein spielt...

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen :)
Danke schon jetzt!
Frage von Mascha08 (ehem. Mitglied) | am 03.11.2012 - 17:58


Autor
Beiträge 39503
2054
Antwort von matata | 03.11.2012 - 18:32
http://www.kunst-zeiten.de/Expressionismus-Allgemein


http://www.lindenhahn.de/referate/express/schema.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_gelbe_Kuh

http://www.kunstunterricht.de/referate/expressionismus.pdf
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Mascha08 (ehem. Mitglied) | 03.11.2012 - 19:28
Vielen Dank für die Internetseiten.
Ich habe sie mir angeschaut.
Das Problem ist, dass ich den Zusammenhang, die Punkte, an denen sich die Expressionismus und das Romantische schneiden, nicht finde.

Auf der einen Seite steht, die Expressionisten bilden die Wirklichkeit nicht realitätsgetreu ab; es geht ihnen darum ihr Gefühl auszudrücken... ich dachte, dies könnte man mit der romantischen Ironie in einen Zusammenhang bringen, aber sie haben ja auch nicht den Anspruch, eine 1:1 Abbildung der Realität zu schaffen, sodass diese Idee wegfällt.

Ich finde, es widerspricht sich alles:
- Ein Thema des Expressionismus ist die Vergänglichkeit, der Tod --> im Romantischen versucht der Mensch, die irdischen Grenzen (Tod,Vergänglichkeit) zu überschreiten?!

Ein Schnittpunkt wäre vielleicht, dass die Menschen in den jeweiligen Zeiten viele Umbrüche/Erneuerungen in der Gesellschaft erlebten (frz. Revolution, 1. Weltkrieg)

Könnten Sie mir dabei vielleicht helfen?


Autor
Beiträge 39503
2054
Antwort von matata | 03.11.2012 - 21:11
Gefühle ausdrücken gehört eindeutig zur romantischen Betrachtungsweise. Das muss nicht einmal der Maler selber sein, es können auch die Figuren seiner Bilder sein. Ein schönes Beispiel ist hier beschrieben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_gelbe_Kuh

Ausserdem sind die Motive der expressionistischen Malerei oft gleich wie die der Maler in der Romantik. Auch die Farben des Expressionismus findet man in der romantischen Malerei wieder.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: