Menu schließen

Adenauer Aussenpolitik im zusammenhang zur Wiedervereinigung

Frage: Adenauer Aussenpolitik im zusammenhang zur Wiedervereinigung
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
Das ist mein Thema fuers Abi, Kolloquim pruefung, 10-15 minuten rede Zeit.
Besser gesagt: Adenauers Aussenpolitik: Behinderung oder Foerderung der Wiedervereinigung?
Ich brauch unbedingt Hilfe mit der strukturierung, ich weiss nicht wie ich den Vortag ordnen soll.
Ich will powerpoint benutzen.
Und noch wichtiger, also ich habe ne Antwort auf die Frage, er hat es gehindert zu mindest verlangsamt durch die Westintegration und dadurch dass er keine shaukel Politik zwischen Ost und West fuehren wollte.
Aber wie soll ich dass in so einem Vortrag vorstellen? Es ist ja nicht nur beschreiben was passiert ist sondern mit ner Problemfrage und so.
Ich habe schon Stundenlang ueber Adenauer gelesen, aber ich habe einfach Probleme mit der Strukturierung, Formulierung und so.
Danke
Frage von kitube (ehem. Mitglied) | am 27.10.2012 - 18:57


Autor
Beiträge 1163
11
Antwort von Prometheus700 | 27.10.2012 - 19:25
Eine Wiedervereinigung nach Artikel 146 GG hat es bis heute nicht gegeben, stattdessen nur einen Beitritt der DDR zur Bundesrepublik nach dem alten Artikel 23 GG.

Entsprechend hat Deutschland bis heute keine reguläre Verfassung.
Du könntest mit einer Zustandsbeschreibung des Nachkriegsdeutschlands beginnen.
Einen neutralen Status des Landes, analog der Situation des damaligen Österreichs lehnt Adenauer als Kanzler eines teilsouveränen Landes ab, da die BRD in der Verteidigungsstrategie der neu gegründeten Nato eine entscheidende Rolle spielen soll.
Eine Wiedervereinigung des Landes hätte allerdings nach dem sowjetischen Angebot einen neutralen Status Deutschlands zur Voraussetzung gehabt.
Eine deutsche Wiedervereinigung wäre also im diametralen Gegensatz zu den Interessen der nordatlantischen Allianz gestanden und war daher von Adenauer, allen Beteuerungen zum Trotz, nie gewünscht.


Autor
Beiträge 1163
11
Antwort von Prometheus700 | 27.10.2012 - 19:36
Hier ein Link, wenn du dich in die Struktur der Adenauerzeit einlesen möchtest -Recherchen aus erst kürzlich mit großem Aufwand zugänglich gewordenen Geheimarchiven der damaligen Zeit:



http://alternativlos.org/26/


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Augustino (ehem. Mitglied) | 22.04.2013 - 22:56
Also Adenauers Außenpolitik war vor allem konservativ und an die Verbündeten aus Westeuropa bzw. USA geprägt.
Demnach förderte er eher ein Auseinanderleben zwischen Westen und Osten.
Zu dieser Westintegration findest du hier was zu:

http://www.geschichte-abitur.de/deutsche-teilung/westdeutschland

http://www.hdg.de/lemo/html/DasGeteilteDeutschland/JahreDesAufbausInOstUndWest/ZweiStaatenZweiWege/westintegration.html


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von kitube (ehem. Mitglied) | 23.04.2013 - 00:09
ehem... ich habe schon längst mein abi geschrieben also...
nicht mehr wichtig.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: