Menu schließen

Widerstand berechnen

Frage: Widerstand berechnen
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
Hi, ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Aufgabe:
Ein Sensor soll mit einer Heizleistung von 50 Watt beheizt werden.
Wie groß muss der Widerstand für eine Betriebsspannung von 36 V sein? Wie groß wird die Leistung, wenn die Spannung aufgrund eines Defektes auf 40 V steigt?


Meine Vorgehensweise:

P = 50 Watt
U = 36 V
R = gesucht

P = U^2/ R

Umstellen mit | * R <-->

R = U^2/P
R = 36^2 V/ 50 W = 25,92 Ohm.

Ist das richtig?
Frage von neller111 (ehem. Mitglied) | am 05.02.2012 - 16:25


Autor
Beiträge 2734
101
Antwort von v_love | 05.02.2012 - 16:29

ja


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von neller111 (ehem. Mitglied) | 05.02.2012 - 16:35
Vielen Dank, die Wurzel muss ich nicht ziehen?

 
Antwort von ANONYM | 05.02.2012 - 16:43
Du hast die Aufgabe richtig


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von neller111 (ehem. Mitglied) | 05.02.2012 - 18:12
danke nochmals :)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: