Menu schließen

lesebuchgeschichten von wolfgang borchert

Frage: lesebuchgeschichten von wolfgang borchert
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Hei leute


ich habe 3 kurzgeschichten aus den lesebuchgeschichten von wolfgang borchert und muss eine interpretation und analyse schreiben,das problem ist nur lesebuchgeschichten haben keine überschriften und ich konnte nichts dazu im i-net finde.Es wäre echt hilfreich wenn ihr mir was dazu schreiben könntet falls ihr das schon hattet.

hier die drei geschichten.




Der Mann mit dem weißen Kittel schrieb Zahlen auf das Papier.
Er machte ganz kleine zarte Buchstaben dazu.Dann zog er den weißen Kittel aus und pflegte eine Stunde lang die Blumen auf der Fensterbank.Als er sah,dass eine Blume eingegangen war,wurde er sehr traurig und weinte.
Und auf dem Papier satnden Zahlen.Danach konnt eman mit eiem halben Gramm in zwei Stunden tausend Menschen totmachen.
Die Sonne schien auf die Blumen.
Und auf das Papier.




Als der Krieg aus war,kam der Soldat nach Hause.Aber er hatte kein Brot.Da sah er einen,der hatte Brot.Den schlug er tot.
Du darfst doch keinen totschlagen,sagte der Richter.
Warum nicht,fragte der Soldat.






Als im Jahre 5000 ein Maulwurf aus der Erde arausguckte, da stellte er beruhit fest:
Die Bäume sind immer noch Bäume.
Die Krähen krächzen noch.
Und die Hunde heben immer nich ihe Bein.Die Stinte und die Sterne,das Moos und das Meer
und die Mücken:
Sie sind alle dieselben geblieben.
Und manchmal-
manchmal trifft man einen Menschen.









das ware die drei kurzgeschichten wenn ihr i-was dazu habt wäre das echt gut;) danke im voraus
Frage von 1234_56 | am 12.12.2011 - 18:19





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: