Menu schließen

Chemie - Reaktionsgleichung

Frage: Chemie - Reaktionsgleichung
(14 Antworten)


Autor
Beiträge 0
96
Hey Leute,

ein über die Versetzung entscheidender 9 Klässler Chemie Test steht morgen bei mir an.
Es wird um Reaktionsgleichungen gehen mit Hydroxid und Metallen und Oxid mit Metallen ich weiß nur nicht wie ich die Zahlen manchmal richtig einordnen soll hier z.B :

Kaliumoxid reagiert mit Phosphorsäure :

KO+(2)H3PO4 -> K PO4 + (3)H2O

Sind die Zahlen in den Klammern notwendig weil muss ja irgendwie ausgeglichen werden und wann muss ausgeglichen werden und wie ?

Bitte hilfe :s !
Frage von Jup33 (ehem. Mitglied) | am 30.06.2011 - 21:57


Autor
Beiträge 38495
1938
Antwort von matata | 30.06.2011 - 22:09
Bitte stelle einige Beispielaufgaben zu deiner Frage. Dann kann man dir besser helfen. Wo bist du unsicher,
wo brauchst du Unterstützung?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Jup33 (ehem. Mitglied) | 30.06.2011 - 22:12
Zum Beispiel hier :

Al(OH)3 +H3 PO4 -> Al PO4 + 3H20

Und zwar hat eine Parallelklasse von uns schon den Test bei der gleichen Lehrerin wie wir geschrieben.Und sie sagten dann halt Aluminiumhydroxid reagiert mit Phosphorsäure.

Nur wann soll ich,bei "Al (OH)3" eine Klammer setzen ? Gibt es da eine Regel ?

Oder hier : Ca(OH)2 + H2CO3 -> Ca CO3 + 2H20
wieder eine Klammer,auf sowas würde ich im Test nicht kommen ;/


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Jup33 (ehem. Mitglied) | 30.06.2011 - 22:33
..Keiner ein Experte ;s ?


Autor
Beiträge 140
0
Antwort von .dmt | 30.06.2011 - 23:29
da ist ne Klammer, weil sich die 2 auf das ganze hydroxid bezieht.


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Jup33 (ehem. Mitglied) | 30.06.2011 - 23:30
..ja das weiß ich auch.

Nur WIESO ? und wann kommt DAS ?


Autor
Beiträge 140
0
Antwort von .dmt | 30.06.2011 - 23:32
Naja, schau dir einfach die Strukturformel an.

H-O-Ca-O-H

und nicht:

O
|
H-Ca-H
|
O


Autor
Beiträge 1163
11
Antwort von Prometheus700 | 01.07.2011 - 00:10
Wichtig für das Verständnis, ist zu wissen, welche Substanzen Säuren und welche Basen bilden.

Nichtmetalloxide, wie z.B. Kaliumoxid, bilden Basen.

Da Kalium als Alkalimetall in der 1. Hauptgruppe steht und 1 Elektron abgeben kann, muss die Formel
K2O lauten, da Sauerstoff, außer in Peroxiden, immer 2 Elektronen aufnimmt.

FORMAL besteht Kaliumoxid aus 2 K+ Ionen, die stabil sind und nicht mit Wasser oder Säuren etc. reagieren und dem äußerst reaktionsfähigen Oxidion O2- , das sich von Wasser oder einer Säure zunächst einmal ein Proton (H+) holt und damit ein Hydroxidion OH- bildet.

O2- + H2O ---> OH- + OH-
fügen wir auf beiden Seiten das nicht reagierende K+ hinzu resultiert:

2K+ + O2- + H2O ---> 2K+ + 2 OH-

oder nicht als Ionengleichung:

K2O + H2O ---> 2KOH

Aus Kaliumoxid, einem METALLoxid bildet sich mit Wasser also eine Base.

Reagieren Metalloxide mit Säuren, werden die sich intermediär bildenden Hydroxide(Basen) weiter in einer Neutralisationsreaktion zu Salzen umgesetzt:

K2O + H3PO4 ---> 2K+ + H2O + (HPO4)2-

Da K2O 2 Protonen benötigt, um zu Wassser umgesetzt werden zu könnnen und Phosphorsäure 3 Protonen 3H+ abgeben kann, werden zur vollständigen Umsetzung 2 Moleküle Phosphorsäure und 3 Moleküle K2O benötigt:

3 K2O + 2 H3PO4 ----> 6 K+ + 3 H2O + 2 (PO4)3-

oder als Salz in nichtionischer Schreibweise:

3 K2O + 2H3PO4 ---> 2 K3(PO4) + 3 H2O

Am Phosphatrest werden die Säureprotonen quasi durch Kaliumionen K+ in einer Neutralisationsreaktion ersetzt.


Soweit klar?


Autor
Beiträge 1163
11
Antwort von Prometheus700 | 01.07.2011 - 00:15
Nun zu Al und Ca.

Ca kann als ERDalkalimetall 2 Elektronen abgeben und bildet Ca(OH)2 Calciumhydroxid mit 2 Hydroxidionen, die in der Lage sind das 2 fach positive Ca2+ Calciumkation auszugleichen:

Ca2+ + 2OH-

Aluminium steht in der 3. Hauptgruppe und kann 3 Elektronen abgeben und bindet daher mit 3 Hydroxidionen:

Al(OH)3 oder formal Al3+ + 3 OH-

Klar?


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Jup33 (ehem. Mitglied) | 01.07.2011 - 00:17
Achsooooooo jetzt wirds mir klar ! Vielen Dank (: !

Also kommt es nur auf die Hauptgruppen an :) ?


Autor
Beiträge 140
0
Antwort von .dmt | 01.07.2011 - 00:22
Jo, ich hab mich vielleicht ein klitzekleineswenig zu ungenau ausgedrückt^^ - Sorry.


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Jup33 (ehem. Mitglied) | 01.07.2011 - 00:27
Hm okay (: Kein Problem und danke (; .
Würde dann z.B : Pb so sein ?

Pb(OH)4 + 4HNO3 -> Pb NO3 + 4H20

:s ?


Autor
Beiträge 1163
11
Antwort von Prometheus700 | 01.07.2011 - 00:29
Also:

Metalloxide bilden mit Wasser Basen(Laugen), weil die enthaltenen Oxidionen dem Wasser die Protonen entziehen und Hydroxidionen OH- restieren.

Nichtmetalloxide wie Phosphoroxid P4O10(P2O5) oder Schwefeldioxid SO2 bilden dagegen SÄUREN, da in ihnen der Sauerstoff mit dem Nichtmetall verbunden bleibt.

Metalloxid + Wasser ---> Hydroxid(Base)

Nichtmetalloxid + Wasser ---> Säure

Metalloxid + Säure ---> Salz + Wasser

Metallhydroxid(Base) + Säure ----> Salz + Wasser (Neutralisation)

Hier setzen sich die Protonen der Säure und die Hydroxidionen der Base zu Wasser um.
Es bleiben dann noch die Kationen der Base und die Anionen der Säure übrig, die das Salz bilden:

HCl + NaOH ---> H2O (Wasser) + NaCl /////(Na+ Cl-)


Klar?

Für die Aufstellung der Gleichungen ist es immer wichtig zu wissen, über wieviel Protonen H+ die
Säure und über wieviel Hydroxidionen die Base verfügt.

Fragen?


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Jup33 (ehem. Mitglied) | 01.07.2011 - 00:34
oh ok (: Danke und drück mir die Daumen,nacht :p !


Autor
Beiträge 1163
11
Antwort von Prometheus700 | 01.07.2011 - 00:36
Blei kann 2 oder 4 Elektronen abgeben.

Als Hydroxid existiert es wohl eher in der 2 wertigen Form:

Pb(OH)2 + 2HNO3 ---> 2 H2O + Pb(NO3)2

Als Blei in der Oxidationsstufe +4:

Pb(OH)4 + 4 HNO3 ---> 4 H2O + Pb(NO3)4

OK?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Reaktionsgleichung
    Ist diese Reaktionsgleichung richtig? Fe+Cl2 --> FeCl2 oder ist das die richtige Reaktionsgleichung... 2Fe + 3Cl2--> ..
  • Reaktionsgleichung aufstellen
    Hallo zusammen, könnt ihr mir bitte helfen folgenede reaktionsgleichungen aufzustellen?! 1. reaktionsgleichung bei der ..
  • Reaktionsgleichunug Natronlauge
    Hallo, ich benötige einmal Hilfe zur Erstellung der Reaktionsgleichung für Natronlauge bzw. wie lautet die allgemeine ..
  • Reaktionsgleichung aufstellen
    Aufgabenstellung: 1g Aluminium reagiert mit 300ml 0,5 molarer Salzsäure in unserem selbst gebauten Kalorimeter. Die ..
  • Verhältnisformel/Reaktionsgleichung
    Hallo, 1,275 g Vanadium reagiert mit 1 g Sauerstoff. Bitte um Verhältnisformel und Reaktionsgleichung, vielen Dank.
  • Reaktionsgleichung
    Hey, hab leider ein Problem. Ich hab keine Ahnung wie ich begründen soll, dass die Reaktion von Hydroxylapatit mit Milchsäure ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: