Menu schließen

Knappheitsproblem in der Wirtschaft: Definition gesucht

Frage: Knappheitsproblem in der Wirtschaft: Definition gesucht
(4 Antworten)

 
Kann mir jemand das Knappheitsproblem in der Wirtschaft erklären?
GAST stellte diese Frage am 20.03.2011 - 08:59


Autor
Beiträge 1488
2
Antwort von sayyeah93 | 20.03.2011 - 14:33
es handelt sich um ne relative knappheit..
alle benötigten dinge sind zwar da um bedürfnisse zu stillen,
werden aber systematisch von händlern zurückgehalten..
und das auch nicht ohne grund..
händler halten waren zurück um preise stabil zu halten..
würden sie alle waren in umlauf bringen gäbs n preisverfall.. außerdem würden die bedürfnisse weiter ansteigen > Denn das problem der knappheit ist ja, dass es zuviele menschen mit zu hohen bedürfnissen gibt.. würden diese erfüllt, würden andere bedürfnisse entstehen die möglicherweise unerfüllbar sind, ergo allgemeine unzufriedenheit steigt..
das hätte weitere folgen mit sich..
(knappheit mit system könnte man schon sagen; [aus meiner sicht])..

hoffe ich konnte dir helfen..
wenn de dazu nach was anderes brauchst schreibste einfach nochmal..

 
Antwort von GAST | 20.03.2011 - 17:10
aber wieso gibt es preisverfall wenn die händeler die waren nicht zurückhält?


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 20.03.2011 - 17:25
Wenn zu viel "Zeugs" der gleichen Sorte auf dem Markt ist, dann ist es mehr als die Leute kaufen -> Die Händler müssen sich in den Preisen unterbieten um IHR "Zeugs" los zu werden.

 
Antwort von GAST | 20.03.2011 - 17:27
aso ok, verstehe
_________________________

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Wirtschaft & Recht-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Wirtschaft & Recht
ÄHNLICHE FRAGEN: