Menu schließen

Kleine Matheaufgabe =)

Frage: Kleine Matheaufgabe =)
(9 Antworten)


Autor
Beiträge 43
0
Hallo,

ich soll einen Term vereinfachen...
wie komme ich von


3/4^2 x 5/3^3 x 4^5



auf



20^3 / 3


?


Hinweise werden gern entgegengenommen =)
Frage von NYer | am 08.03.2011 - 12:12


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von swenzel (ehem. Mitglied) | 08.03.2011 - 13:01
Hallo NYer,

möchtest Du den kompletten Lösungsweg oder lieber erstmal einen Tipp?

Edit: Naja ich geb dir erstmal nen Tipp. Versuche aus den höheren Potenzen Quadrate zu extrahieren. Die kannst du dann zusammenfassen. ;)

Gruß,
Swen


Autor
Beiträge 43
0
Antwort von NYer | 08.03.2011 - 13:14
Wie kann ich sie den zusammenfassen? Ich muss sie erst alle auf einen Nenner bringen oder?


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von swenzel (ehem. Mitglied) | 08.03.2011 - 13:29
Potenzen mit gleichem Exponenten fasst man so zusammen:
a^n * b^n = (a*b)^n

Falls Du trotzdem nicht weiter kommst und die komplette Lösung haben willst kannst du sie hier finden:
http://pastebin.com/rHb860FU

Gruß,
swenzel


Autor
Beiträge 43
0
Antwort von NYer | 08.03.2011 - 14:08
danke!

wie kommste aber auf folgendes:

(3/4 * 5/3 * 16)^2 * 20/3 = ((3*5*16)/(4*3))^2 * 20/3

?


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von swenzel (ehem. Mitglied) | 08.03.2011 - 14:21
So rechnet man mit Brüchen ^^ da kann ich Dir nich viel zu sagen :D is einfach so... falls es Dir hilft, stell Dir die 16 als 16/1 vor. Du kannst natürlich auch einfach die Brüche runterkürzen... 4 gegen die 16 und die 3 gegen die 3 dann hast du auch nur noch 1/1*5/1*4/1 also 20.


Autor
Beiträge 43
0
Antwort von NYer | 08.03.2011 - 14:31
Okay.


Wenn du 3/4 * 5/3 * 16 auf einen Nenner haben willst, musst du erst mit 4, dann mit 3 malnehmen oder?


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von swenzel (ehem. Mitglied) | 08.03.2011 - 14:38
Das braucht man nur bei Addition/Subtraktion. Hier kannst du ruhig nach Lust und Laune kürzen und kommst ganz schnell auf die 20.
Ein schöner Merksatz dafür ist:
"In Differenzen und in Summen, da kürzen nur die dummen"
Hier ist aber weder ein + noch ein - zu sehen also kein Thema! ;)


Autor
Beiträge 43
0
Antwort von NYer | 08.03.2011 - 14:43
Den Weg mit dem Kürzen habe ich ja verstanden :)

Nur wieso nimmst teilst du die Brüche und die 16 alle durch (4*3) ? Was wird genau damit bezweckt? Wenn du mir deinen Weg erklärst bin ich zufrieden :P


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von swenzel (ehem. Mitglied) | 08.03.2011 - 14:52
Ich habe aus drei Brüchen einen gemacht. Wenn man Brüche mit einander multipliziert, dann multipliziert man Zähler mit Zähler und Nenner mit Nenner...
ich habe nur nicht gleich das Ergebnis hingeschrieben sondern es bei 4*3(*1) belassen.
Ich glaube Du stehst einfach gerade ein bisschen auf dem Schlauch ;)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: