Menu schließen

rollentheorie

Frage: rollentheorie
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 72
0
Also die das Thema ist Rollentheorie und wir sollen das verhalten vom Vater, der Polizistin und des Polizeipräsidenten analysieren.
Der werdende Vater fährt seine Frau die in den Wehen liegt in Krankenhaus und fährt zu schnell.
Die Polizei verfolgte ihn und als er im Krankenhaus war, wollte die Polizistin die Personalien im Kreissaal vom Vater aufnehmen.
Der Polizeipräsident entschuldigte sich bei den frischen Eltern und er kam mit einer Verwarnung davon.

Ja ich denke mal, dass es sich um einen Intrarollenkonflikt handelt.
Der Vater vertritt die Rolle des werdenden Vaters und die Rolle als “Straftäter”, die Polizistin steht mit ihm im Konflikt. Sie stellt zwar die Erwartung das er sich an das Gesetzt hält aber andererseits kann sie ihn verstehen. Die Polizeipräsident erwartet von der Polizistin kompetenteres Verhalten.

Mehr fällt mir nicht dazu ein wäre schon wenn ihr noch ein paar Punkte ergänzen könntet.
DANKE
Frage von andree | am 01.12.2010 - 20:16





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Pädagogik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Pädagogik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: