Menu schließen

Biologie: Rote Blutkörperchen

Frage: Biologie: Rote Blutkörperchen
(5 Antworten)

 
Rote Blutkörperchen werden in Kochsalzlösungen unterschiedlicher konzentraion betrachtet.


Die Konzentrationen sind jeweils:

3%

0.9%

0.3 %

0%

Was kann man zu den jeweiligen Reaktionen sagen?

Und was ich noch fragen wollte, ist je höher die salzlösung konzentraion gefährlicher oder je niedriger?
GAST stellte diese Frage am 21.11.2010 - 11:29

 
Antwort von GAST | 21.11.2010 - 11:36
Hat
keiner eine Idee?


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Dominik04 (ehem. Mitglied) | 21.11.2010 - 11:39
Zitat:
[Eine] isotonische Kochsalzlösung enthält 0,9 % (Massenanteil) Kochsalz (Natriumchlorid) und entspricht [...] annähernd der des Blutplasmas.

http://de.wikipedia.org/wiki/Isotonische_Kochsalzl%C3%B6sung

Stichwort: Osmose

versuche nun mal selbst zu erklären, ich schau mir das gleich an :)

 
Antwort von GAST | 21.11.2010 - 11:56
Also bei isotonischer (0.9 %) bleibt das Blutkörperchen in der Normalform. Der osmotische Druck ist identisch.Es gibt keine Veränderungen.

Bei 3% spricht von einer hypertonsichen lösung. Wasser wird abgegebn und das Blutkörperchen schrumpft. der osmotische druck ist höher.


Bei 0.3% spricht von einer hypotonischen lösung.
Es wird wasser aufgenommen. Und das rote blutkörperchen platzt.

So ist das so weit richtig oder Falsch?

nur weis ich nicht was bei 0% passiert.

Platzen da dann fast alle blutkörperchen?=


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Dominik04 (ehem. Mitglied) | 21.11.2010 - 12:08
das klingt richtig.
ich denke "0%" wurde als möglichkeit genannt, damit man nicht durchs ausschlussverfahren auf die isotonische salz-konzentration kommt.
bei 0% kommts eben schneller zum "platzen" der blutkörperchen.


Autor
Beiträge 387
5
Antwort von Vey | 21.11.2010 - 12:12
Klingt alles richtig. Im Wasser platzen einige Blutkörperchen, weil der ostotische Druck viel zu hoch ist!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: