Menu schließen

Ende des Ramadan: Iranerin wird nun gesteinigt

Frage: Ende des Ramadan: Iranerin wird nun gesteinigt
(36 Antworten)


Autor
Beiträge 8717
33
Ich weiß ja nicht, ob es jemand von euch mitverfolgt hat, doch im Iran (der "einzig wahhaften" islamischen Republik) soll nach der Zeit des Ramadan Sakineh Mohammadi e Ashtiani gesteinigt werden. Der Grund dafür ist angeblicher Ehebruch mit Beihilfe zum Mord des Ehemannes durch den Cousin (mit dem sie auch den Ehebruch begann haben soll).

Als ich heute gehört habe, dass die Fastenzeit vorüber sei, ist mir dies wieder eingefallen - dass sie nun entweder gesteinigt oder - wie es die iranische Justiz, nachdem international Druck ausgeübt wurde, in eine "mildere Form" abgewandelt hat, gehängt werden soll.
Da es sich bei diesem Land um eine präsidial,diktatorische Regierung mit "theokratischen", nach den Gesetzen des Islam, agierenden Körperschaften des Staates handelt, kann man leider nicht erwarten, dass der Iran, wenigstens in diesem Falle, noch mal Gnade vor "Recht" walten lässt.

http://www.stern.de/politik/ausland/drohende-steinigung-von-sakineh-ashtiani-ein-rueckfall-ins-mittelalter-1600900.html

Gut, es bringt rein gar nichts, aber trotzdem:
http://stopstonningnow.com/sakine/sakin284.php?nr=50326944&lang=gr



Es ist einfach zum Kotzen. Jeder halbwegs anständige Mensch würde ihr helfen wollen - doch es geht nicht. Und was ist das überhaupt für ein Land, für eine Kultur.. wie kann man einen Menschen (es sind dennoch de facto immer die Frauen) steinigen?!

Hier mal gängige Methoden:
http://igfm.de/index.php?id=905
Frage von auslese | am 10.09.2010 - 23:57


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von BuTTaCream (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 00:15
naja was soll man dazu sagen,
es ist einfach schrecklich, das das bis heute immer noch so gemacht wird.
ich finds nur sehr traurig und nicht fair...


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 11.09.2010 - 00:20
Ja.. das isses ja: "Was soll man dazu sagen"....

Aber es ist so. Leider.


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von BuTTaCream (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 00:23
ja daran können wir nichtrs ändern, die regierung müsste sich ändern, der ganze staat müsste sich ändern, und jemand anderes müsste die regierung führen... das ist alles nicht so einfach...


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von *Haselhörnchen* (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 00:40
So siehts leider aus. Und um es genau zu sagen, glaube ich nicht mal daran, dass man laut Islam dazu gezwungen ist, auf Lebensdauer mit einem Menschen zusammen leben zu müssen, auch wenn man sich gar nichts mehr zu sagen hat.
Das ist meiner Meinung nach Manipulation und hat ganz andere Hintergründe.


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 11.09.2010 - 00:40
"Wir" könnten einfach mal wirtschaftlichen Druck ausüben, indem wir n Embargo aushängen. Aber das macht die EU natürlich nicht (offizielle natürlich schon, doch gibt es ja "Mittelsmänner") und alle restlichen diktatorischen Rewgierungen der Welt auch nicht, da sie das Öl und sämtliche andere Rohstoffe brauchen (müssen ja "zusammenhalten" beim Kampf gegen den Rest der Welt - selbst Kuba und Venezuela begehen wirtschaftliche Zweck-Kooperationen mit sonem Arschloch-Land wie dem Iran).
Genauso ist es mit China. Die haltens ja auch nicht so mit den Menschenrechten, trotzdem brauchen wir ihre billigen Exportwaren, va im Technikbereich. Und China ist auch mit sämtlichen Ländern der Welt, auf die nen Embargo verhängt wurde, "per Du" ...


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von BuTTaCream (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 00:43
@ haselhörnchen : ne der islam schreibt dir nicht vor, mit einem mann für immer zusammen leben zu müssen, scheidung gibt es nämlich!


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von *Haselhörnchen* (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 00:45
So kenne ich das nämlich auch. Es geht wahrscheinlich hauptsächlich darum, dass die Frau dann entjungfert ist, keinen Mann hat, der auf sie aufpasst, und das "Risiko" besteht, dass sie noch mit anderen Männern schläft...


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von BuTTaCream (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 00:46
naja besteinigt wird man dort ja nur bei ehebruch oder verrat und so sachen
ok mit ner scheidung ist es schwere einen mann zu finden


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von *Haselhörnchen* (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 00:49
Zitat:
naja besteinigt wird man dort ja nur bei ehebruch oder verrat und so sachen


Nö, ich habe neulich noch im Stern gelesen, dass eine Frau gesteinigt werden sollte, weil sie ein Bier getrunken haben soll. Aber im Letzten Moment hatte der Sultan? noch Erbarmen mit ihr....


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von BuTTaCream (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 00:51
ja okay, das gibts auch... es gibt mehrere schwachsinnige gründe..
ich kenn die net alle


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 11.09.2010 - 00:55
"besteinigt" wird in folgenden Fällen:
Zitat:
Für welche Delikte wird gesteinigt?

Die Todesstrafe durch Steinigung wird in der überwiegenden Zahl von Fällen auf Ehebruch angewandt, in seltenen Fällen auch bei Blasphemie oder Homosexualität. Der Koran selbst erwähnt zwar die Steinigung, schreibt sie aber nicht als Hinrichtungsform vor. Die Steinigung als Strafmaß zieht ihre Legitimität aus dem Hadith, d.h. den als vorbildlich angesehenen gesprochenen und geschriebenen Aufzeichnungen des Propheten Mohammed. Mohammed hat zu seinen Lebzeiten eine Reihe von Frauen und Männern steinigen lassen. Darunter auch Nichtmuslime, insbesondere Juden.



Das islamische Recht sieht die Steinigung zwingend nur für Ehebruch vor, und zwar für verheiratete Männer ebenso wie für verheiratete Frauen. Für eine Reihe anderer Delikte schreibt das islamische Recht die Todesstrafe ebenfalls zwingend vor, sie stellt aber die Art der Hinrichtung in das Ermessen des Richters. Im Falle von "Verderbenstiften auf Erden" könnte das in der Islamischen Republik Iran offiziell auch die Kreuzigung sein. (Art. 190 u. 195, Art. 83, Gesetz über die islamischen Strafen, Iran, 1991). Allerdings sind aus dem Iran bisher keine Fälle von Kreuzigungen bekannt geworden.



Die Todesstrafe ist im islamischen Recht für eine Reihe von Delikten zwingend vorgeschrieben. In den meisten Fällen liegt die Art der Hinrichtung dabei im Ermessen des Schariarichters. Zu diesen Delikten gehören:

* Homosexualität bei Männern

* "Kampf gegen Gott und Verderbenstiften auf Erden". Je nach Schwere des Vergehens ist die Hinrichtung nicht obligatorisch, sondern es sind auch Amputationen oder Verbannung möglich.

* Abfall vom Islam.

* Analverkehr ("fleischlicher Verkehr entgegen dem Gesetz der Natur mit einem Mann oder einer Frau"). In Nordnigeria ist dafür die Steinigung bei Verheirateten vorgesehen bzw. 100 Hiebe bei Unverheirateten.

* Inzest. Verkehr mit Personen, mit denen kein Ehevertrag geschlossen werden dürfte, wird wie Inzest bewertet.

* Sodomie. Derjenige, der sexuellen Kontakt mit einem Tier hatte, und auch das Tier werden getötet.

* Bei einigen Delikten, die mit Auspeitschung oder Amputationen geahndet werden, wird die Todesstrafe bei mehrfacher Wiederholung der Tat verhängt. Weibliche Homosexualität wird beispielsweise mit 100 Peitschenhieben bestraft, beim vierten Male wird die Todesstrafe vollstreckt.


Oft ist es einfach so, dass ne Frau in islamisch geprägten Regionen, wie jetzt einfach mal dem Iran, kein Geld hat. Sie ist abhängig von ihrem Mann, der Geld verdient. Bekanntilch hat Macht, wer Geld bestitzt. Ich will der Scharia-Justiz nichts böses unterstellen, nur hab ich ganz oft schon gelesen, dass RIchter und deren "Handlanger" in solchen Destrikten zur Kungelei, Bestechlichkeit und Korruption neigen- sich Richterbeschlüsse förmlich erkaufen [lassen]. Ich schätze mal so oder so ähnlich wird es auch hier abgelaufen sein. Aber selbst, wenn dem nicht so sei, sone "Steinigung" bleibt dennoch mega pervers.


Autor
Beiträge 4863
5
Antwort von SReN | 11.09.2010 - 01:02
sie hat die faire chance alle steine mit ihrer froschzunge abzuwehren.


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 11.09.2010 - 01:06
Ach komm, Sören, das meinst du nicht so..

Ok, ist vllt auch unsinnig von mir, jetzt hier ewig rumzuheulen, deswegen, man kann es eh nicht ändern. Aber ich fand es irgendwie wichtig, das einmal anzusprechen und ins Bewusstsein der Leute zu rufen - selbst in diesem gottverdammten Forum. Viele wissen davon ja vielleicht gar nichts oder so..


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von BuTTaCream (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 01:07
ich denke schon das viele darüber bescheid wissen, aber auch viele einfach hinweg sehn


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 11.09.2010 - 01:15
Was anderes bleibt einem ja leider auch nicht übrig. Ich würd das auch gerne können - also "hinwegsehen", nur irgendwie klappt das bei mir nur mit Alkohol und am nächsten Tag ist es wieder da. (Ein ewigwährender Kreislauf schließt sich.) Auch nicht gerade gesund, schätze ich.

Na ja, ich lass den Thread mal offen. Kann ja jeder seine Meinung dazu schreiben. Außer dieser eine Spinner, "the last hope", oder so ähnlich..

 
Antwort von GAST | 11.09.2010 - 01:16
Alle Islamischen Länder bis auf die Türkei sind hängengeblieben..


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von *Haselhörnchen* (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 01:17
Na ja... In Süd-Ost Anatolien kommen leider Gottes auch noch viele Ehrenmorde vor.


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von BuTTaCream (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 01:19
das ist nicht wahr
der libanon ist anz und gar nicht so
du kannst nicht von einem islamischen land auf alle arabischen länder schließen


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 11.09.2010 - 01:19
Na super, kaum zu Ende gedacht, schon isser da..

Ja, ist schon lustig.


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von *Haselhörnchen* (ehem. Mitglied) | 11.09.2010 - 01:22
Ja, fands auch lustig...Kaum hast dus eingetippt, schon war er da.
Dafür war übrigens der lachende Smilie, falls das ne Anspielung war Sören.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Laberecke-Experten?

6137 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Laberecke
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Durst während des Ramadan
    mein fruend ist moslem und die haben ramadan dass heißt dürfen von halb 3 bis ca. halb 10 nichts essen und trinken das problem ..
  • Korrektur
    Sehr geehrte Frau ?, am Freitag, den 27.11.2009 haben wir einen großen islamischen Feiertag, das Fest zum Fastenbrechen zum ..
  • Ramadan: Klassenfahrt während der Fastenzeit ?
    Die aufgabe ist : Stellt euch folgende Situation vor: Ihr plant mit eurer Klassenlehrerin einen Schullandheimaufenthalt. Ihr ..
  • Rahmadan
    Hey, heute hat ja der Ramadan begonnen. Gibt`s da eig. eine bestimmte türkische Floskel, Phrase etc. mit der man seine ..
  • Ramadan
    Bald fängt für Muslime das Fasten an Meine Frage Welche Vorteile hat das? (Für den Körper o.Ä.) Es kann doch nicht ..
  • Tod wegen Ehebruch!?!
    Hi liebe Leute! Wir hatten in der Schule kürzlich das Thema Ehebruch und dass in manchen Staaten Frauen wegen Ehebruchs ..
  • mehr ...