Menu schließen

polykondensation

Frage: polykondensation
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
hey könnte mir einer bitte die polykondensation auf verständliche art und weiße erklären? wäre sehr nett
Frage von Theresa90 (ehem. Mitglied) | am 09.05.2010 - 10:40


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Maddin. (ehem. Mitglied) | 09.05.2010 - 11:12
Polykondensation ist eine Kondensation, die in einer Kettenreaktion abläuft.
Es kondensieren viele Moleküle zu einen riesigen Makromolekül. Dazu müssen die Monomere mindestens bifunktionell sein, also zum Beispiel eine Säure muss mindestens zwei Carboxyl-Gruppen haben.
Wie bei jeder Kondensation spaltet sich ein kleines Molekül ab, z.B. Wasser.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von 2009alex (ehem. Mitglied) | 09.05.2010 - 11:49
http://de.wikipedia.org/wiki/Polykondensation

Hi, schau mal unter diesem Artikel nach. Der Artikel gibt eine gute Einleitung dazu. Das Wort Kondensation ist zwar die Abspaltung von Wasser, aber Polykondensate entstehen auch bei der Umsetzung von z.B. Dimethylterephthalat mit Ethylenglykol. Das wäre die klassische Synthese von Polyester, wobei zunächst Methanol gebildet wird und in einem 2. Schritt überschüssiges Ethylenglykol abdestiliiert wird, was einer weiteren Umesterung entspricht. Mehr Infos findest du unter http://de.wikipedia.org/wiki/Polyester

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

4 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN: