Menu schließen

Polarität von Aminosäuren

Frage: Polarität von Aminosäuren
(8 Antworten)

 
Hallo! Woran erkennt man ob eine Aminosäure polar, unpolar, neutral, sauer oder basisch ist? Also am Rest soll man das ja erkennen, aber wie? (Ich schreibe morgen die Klausur :(
ANONYM stellte diese Frage am 27.04.2010 - 18:46


Autor
Beiträge 290
2
Antwort von Andy17.3 | 27.04.2010 - 18:55
unpolare AS haben als Rest Kohlenwasserstoffe, also -CH2, -CH3, -Aromat


polare AS haben eine aussenstehende -OH, -SH gruppe im Rest oder eine -NH bei Tryptophan im Ring bzw -NH2 am -CO gebunden bei Asparagin und Glutamin

basische Seitenketten erkennt man an "frei stehenden" -NH2 Gruppen
oder am Ring gebundenes -NH Histidin

Saure Seitenketten haben eine -COOH Gruppe im Rest.


unpolare: Ala, Val, Leu, Ile, Met, Pro, Phe
polare: Ser, Thr, Cys, Tyr, Trp, Asn, Gln
basische: Lys, Arg, His
saure: Asp, Glu

 
Antwort von ANONYM | 27.04.2010 - 19:05
Was genau (einfach erklärt) ist ein Aromat?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Maddin. (ehem. Mitglied) | 27.04.2010 - 19:32
ein aromat ist ein kohlenstoffring mit einer ungeraden zahl an doppelbindungen


Autor
Beiträge 290
2
Antwort von Andy17.3 | 27.04.2010 - 19:59
http://de.wikipedia.org/wiki/Phenylalanin

dieses sechseck in der struktur ist z.b. ein aromat

http://de.wikipedia.org/wiki/Tyrosin

an diesem sechseck/aromat ist eine OH gruppe angefügt, wodurch sie zu einer polaren aminosäure wird.


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 27.04.2010 - 20:10
wie kann den eine aminaSÄURE basisch sein?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Maddin. (ehem. Mitglied) | 27.04.2010 - 20:13
es gibt stoffe, die sowohl eine säure alsauch eine base sind. man nennt sie ampholyten.


Autor
Beiträge 9184
9
Antwort von 1349 | 27.04.2010 - 20:20
aminosäuren können nach brönstedt sowohl säure als auch base sein. nach brönstedt sind säuren protonendonatoren und basen protonenakzeptoren. diese möglichkeiten haben sie durch die nh2-gruppe, mit freiem elektronenpaar als protonenakzeptor und der cooh-gruppe als protonendonator. aminosäuren können nun in mehreren formen vorliegen. [1] nh2/cooh, [2] nh2/coo-, [3] nh3+/coo- und [4] nh3+/cooh. somit reagieren [1] und [3] neutral, [2] basisch und [4] sauer


Autor
Beiträge 290
2
Antwort von Andy17.3 | 27.04.2010 - 20:28
joah ist echt n bissl doof das die aminosäuren heißen aber trotzdem basisch reagieren können.
hat wahrscheinlich geschichtliche hintergründe wieso man sie als säuren bezeichnet...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Aminosäuren
    Hallo Leute, ich hätte da mal ne Frage. Es geht dabei um mRNA und Aminosäuren. Normalerweise wenn man eine Aminosäurekette ..
  • Proteinbiosynthese>_<
    hii, ich brauche dringed Hilfe bei einer meiner Biohausafgaben, Es geht um folgende FRage: In den Proteinen der Lebewesen..
  • Hilfe bei NWA
    Brauch hilfe zu BIO kann mir jemand die Fragen beantworten? 1.Worin unterscheiden sich Proteine? 2.Worin unterscheiden ..
  • DNA- Strang
    Hey, kann mir vielleicht jemand bei dieser Aufgabe weiterhelfen: Wie lässt sich die Polarität der beiden ..
  • Enzyme und Molekulargenetik
    Hallo zusammen! Also ich schreibe demnächst eine Arbeit zum Thema " Enzyme und Molekulargenetik" und habe noch einige Fragen. ..
  • Fehler-Text DNA
    also in dem folgenden Text sind lauter Falschaussagen, man soll die Fehler unterstreichen und eine Art Verbesserung / ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: