Menu schließen

Michaelis-Menten-Konstante-Definition

Frage: Michaelis-Menten-Konstante-Definition
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 11
0
Hallo,

hat jemand eine einfache Definition zur Michaelis-Menten-Konstante oder kann mir jemand das erklären?

Würde mich sehr über Antworten freuen!

Liebe Grüße
Frage von judwel | am 07.03.2010 - 15:37

 
Antwort von GAST | 08.03.2010 - 20:16
Hey!
Also MM ist grundsätzlich der enzymkinetik zuzuordnen. Charakteristisch ist hier das sättigungsverhalten der Kurve des reaktionsverlaufs,
bei sättigung läuft die kurve gegen miximale geschwindigkeit (Vmax)(Substratkonz auf x-achse, geschw. auf y).
Die MMK oder auch der KM-Wert genannt, deffiniert die substratkonzentration, bei der Vmax/2 erreicht ist.
Gibts auch ne gleichung zu, steht bestimmt bei wiki.
Wichtig ist die MMK z.b., um die auswirkung von enzymhemmung nachzuvollziehen! Also, ob allosterisch oder kompetitiv.
bei kompetitiv bleibt vmax gleich, Km ändert sich, bei allosterisch ist es andersrum!
lg

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: