Menu schließen

elektromagnetische Felder

Frage: elektromagnetische Felder
(2 Antworten)

 
Hallo,

ich habe heut irgendwie Probleme mit meinen Physik Hausaufgaben und hoffe, dass ihr mir bei einer der Aufgaben weiterhelfen könnt...
---------------------------------------------------------

In einem Fadenstrahlrohr wird mit U2= 280v ein Elektronenstrahl erzeugt.
Er tritt senkrecht zu den Feldlinien in ein homogenes Magnetfeld der Flussdichte
B=1,1mT ein. Das Magnetfeld bringt die Elektronen auf eine Kreisbahn von 5,1 cm Radius.

a) Warum kommt es zu einer Kreisbahn der Elektronen?
b) Bestimmen sie die spezifische Ladung e/m der Elektronen.

-----------------------------------------------------------

Bei Aufgabe a) muss es ja eigentlich mit der Lorenzkraft zu tun haben, die die Elektronen ablenkt, oder?

Bei Aufgabe b) weiß ich nicht weiter, da ich krank war und keine Formeln kenne >.<

Tut mir leid, aber mehr kann ich im Moment leider nicht selbst lösen.

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen
( am besten mit Lösungsweg, damit ich es auch nachvollziehe und was draus lerne)

mfg

David :D
GAST stellte diese Frage am 19.01.2010 - 20:16


Autor
Beiträge 613
6
Antwort von Franky1971 | 19.01.2010 - 20:19
schaust hier mal rein:


http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-144243-Physik-Lorentzkraft.php


Autor
Beiträge 29
1
Antwort von woazenklausi | 28.01.2010 - 16:20
a) es herrscht ein Kraeftegleichgewicht zwischen Zentripetalkraft und Lorentzkraft --> q*v*B=(m*v^2)/r
durch die Lorentzkraft wird der elektronenstrahl auf eine Kreisbahn gezwungen und haelt diese durch die Zentripetalkraft bei
b) du loest die Formel die ich dir gegeben habe nach e/m auf, wobei q=e ist und diese haben die Masse eines Elektons

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: