Menu schließen

die klavierstunde - inhaltsangabe

Frage: die klavierstunde - inhaltsangabe
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 11
0
haii leute
wir schreiben morgen ne klassenarbeit un da wollt ish fragn ob die inhaltsangabe gut ist.
würd mish freuen wenn ihrs ma durchlesen un bewerten. thx ;D

Interpretation von „Die Klavierstunde“



In der Kurzgeschichte „Die Klavierstunde“ von Gabriele Wohmann handelt es sich um einen kleinen

Jungen und seine ältere Klavierlehrerin. Obwohl beide keine Lust haben findet die Klavierstunde doch

statt.

Lustlos macht sich der kleine Junge auf den Weg zur Klavierlehrerin. Da er überhaupt keine Lust

hat und lieber etwas anderes machen würde, überlegt er schon die Klavierstunde zu schwänzen.

Er entscheidet sich jedoch hinzugehen. Auch seine Lehrerin freut sich überhaupt gar nicht auf die

Klavierstunde und bekommt schon bei dem Gedanken daran immer mit ihm das Gleiche zu machen

Kopfschmerzen. Auch sie überlegt, ob sie lieber die Stunde absagen soll. Immer noch kämpft der

Junge mit sich, ob er nun hingehen soll oder nicht. Er würde so gerne die Mappe ins Gebüsch schleudern

und Spaß haben wie das Kind das so unbeschwert und glücklich auf dem Roller fahrend entgegenkommt.

Die alte Frau ist immer noch damit beschäftigt sich die hoffnungslosen Klavierstunden auszumalen. Als

der Junge schließlich an dem Haus angekommen ist und beide sich begrüßen kann man die Feindseligkeit

zwischen ihnen erkennen. Außer der Begrüßung herrscht keine Kommunikation zwischen ihnen.
Frage von craziisabii | am 07.01.2010 - 17:56





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: