Menu schließen

Text kürzen.. Mahatma Gandhi

Frage: Text kürzen.. Mahatma Gandhi
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 0
12
Hallo liebe Leute,
ich habe ein riesen Problem undszwar muss ich eine 10 minütige Präsentation über Mahatma Gandhi halten, doch mein Text ist viel zu lang !
Am Anfang waren es 6 Seiten nun habe ich sie auf 5 verkürzt doch irgendwas muss noch kürzer geschrieben werden sodass es für 10 Minuten hinhaut.
Ich stelle mal paar Absätze hier rein..wäre lieb wenn es sich jmd anschauen und versuchen würde sie noch mehr zu verkürzen..
vielen dank im vorraus

Drei Wochen nach seiner Rückkehr wurde er erneut verhaftet und richtete seine Aufmerksamkeit im Gefängnis für die Unberührbaren.

Die Unberührbaren gehören zu einer der Unterkasten.Das Leben der Unberührbaren war sehr benachteilt. Sie waren zB nicht in dem Tempeln zugelassen und ihre Kinder durften nicht mit den Kastenangehörigen zur Schule gehen.Vor dem endgültigen Kampf für die Unabhängigkeit wollte Gandhi die Unterdrückung der Unberührbaren zu Ende bringen.Ein Gesetz der Briten sah eine getrennte Wahlliste für die Unberührbaren vor.Als gegenreaktion begann Gandhi mit dem Fasten bis zum Tode.Seine verschlechternde Gesundheitszustand zwang die Komission, für eine Verbesserung der sozialen Lage der Unberührbaren.Es wurden gemeinsame Wahlen entschieden und Gandhi beendete das Fasten.Gandhis Kampf für die Unberührbaren war nur teilweise erfolgreich denn der Alltag der Unberührbaren ist heute noch traurig und trostlos.Sie üben heute noch unreine Berufe wie Straßenkehrer und Leichenträger aus.
Frage von lanor (ehem. Mitglied) | am 24.11.2009 - 20:32

 
Antwort von GAST | 24.11.2009 - 20:36
lass alles weg, was in seinem leben keine große rolle gespielt.


Lass alles weg, was kausal unnötig ist. Beachte die Kausalität.


Autor
Beiträge 0
12
Antwort von lanor (ehem. Mitglied) | 24.11.2009 - 20:36
@ money

das habe ich ja auch getan.
nun muss ich jetzt noch mal die Sachen die wichtig waren irgendwie in 3-4 sätze kürzen.


Autor
Beiträge 0
12
Antwort von Winey (ehem. Mitglied) | 24.11.2009 - 20:51
Wie wärs damit?:

Während einer erneuten Haft überlegt Ghandi, wie er die soziale Lage der Unberührbaren, Angehöriges einer Unterkaste (z.b. Kein Zutritt in Tempeln, schlechtere Schulbedingungen der Kinder, unreiner Berufe)verändern konnte.
Als Gegenreaktion auf ein britisches Gesetzt begann Ghandi zu fasten, bis sein Gesundheitszustand die Komission "zwang" die soziale Lage der Unberührbaren zu verbessern.
Allerdings ist noch heute deren Alltag trauig und trostlos.


Autor
Beiträge 0
12
Antwort von lanor (ehem. Mitglied) | 24.11.2009 - 20:54
dass ist gut :D
dankeschön

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: