Menu schließen

Max Ernst: Zitat interpretieren

Frage: Max Ernst: Zitat interpretieren
(1 Antwort)

 
Hi leute ich schreibe am Montag eine Klausur in Kunst und muss dafür das Zitat von Max Ernst interpretieren können. Leider habe ich keine Ahnung wie man dieses Zitat verstehen soll. Kann mir jemand helfen?

hier ist das Zitat:

„Collage-Technik ist die systematische Ausbeutung des zufälligen oder künstlich provozierten Zusammentreffens von zwei oder mehr wesensfremden Realitäten auf einer augenscheinlich dazu ungeeigneten Ebene - und der Funke Poesie, welcher bei der Annäherung dieser Realitäten überspringt.“

wäre echt super wenn mir jemand helfen könnte!
danke im voraus!
GAST stellte diese Frage am 12.11.2009 - 18:51


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von buesra_91 (ehem. Mitglied) | 15.11.2009 - 17:40
könnte nützlich sein :


http://www.raumbureau.ch/de/projects/--7925.html

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Kunst-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Kunst
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Max Ernst
    Hallo zusammen... Ich brauche unbedingt eure Hilfe. Ich muss für meine Klausur morgen lernen und muss dann zu dem Zitat von Max ..
  • BK Klausur Bildanalyse Bezug Max Ernst
    Hallöchen :) ich schreib am donnerstag ne bk-klausur.... in der theorie haben wir ein wenig was über max ernst gemacht, deshalb ..
  • Surrealismus und Max Ernst
    Ich brauche Hilfe! Und zwar brauch ich ein Werk von Max Ernst, das sich dem Surrealismus zuordnen lässt und aus dem man was ..
  • Max Ernst und Salvador Dalí
    Hallo zusammen:) Ich muss einen vergleich zwischen Max Ernst und Salvador Dalí machen. Da beide Künstler des Surrealismus waren..
  • Max ernst, Louise Bougeois pfiffige einleitung
    Hey, als einleitung bei meinen bk klausurenschreib ich halt immer so das biographische bla bla. Mein lehrer meint, dass sei ..
  • Kunstprojekt Ideen zum Thema
    Hallo :) Ich brauche dringend Hilfe! Wir starten gerade ein Kunstprojekt in der Schule und müssen zum folgenden Zitat ein Bild ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: