Menu schließen

Physik-Reibungskraft

Frage: Physik-Reibungskraft
(3 Antworten)

 
Hallo Leute, ich habe folgende Hausaufgabe:


Aufgabe:
Welchen neigungswinkel muss man einer schiefen ebene geben, damit ein auf ihr liegender körper zu gleiten beginnt (fh = 0,6 ; fgl = 0,45)?
Gleitet er anschließend mit konstanter geschwindigkeit oder beschleunigt er weiter?
wie groß muss der neigungswinkel sein, damit der körper nach einem stoß nicht mehr schneller wird?
spielt die masse des körpers eine rolle?

Im Internet habe ich dann sowas gefunden:

fh * G * cos alpha = sinalpha * G | :G

fh * cos alpha = sin alpha

fh = tan alpha

dann bekommt mal alpha raus das wären dann: 30,96°

ABER WIE KOMMT MAN ZUM SCHLUSS VON fh=tan(alpha) auf 30,96° ?

Würde mich über semtliche beiträge freuen.
GAST stellte diese Frage am 28.10.2009 - 18:29

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 18:35
Hiilfe
ich habe echt keine plan

 
Antwort von GAST | 28.10.2009 - 18:40
gibt einen knopf auf deinem tr, steht tan^-1 wahrscheinlich drauf, den drücken (0,6 vorher oder nachher eingebe)


Autor
Beiträge 1339
0
Antwort von Kotzkanne | 28.10.2009 - 18:40
arctan(tan(a))=a

arctan(fh)=30,96°

Findest du auf dem Taschenrechner normalerweise unter der zweiten Funktion von tan (denk daran Gradmaß einzugeben!)

Beim Taschenrechner von Windows (Programme -> Zubehör -> Rechner) kannst du zum Beispiel auf Ansicht gehen und Wissenschaftlich anklicken und nun 0,6 eingeben dann oben links auf Inv(ert) und auf tan. unter dem Eingabefeld muss Deg angeklickt sein!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
AUSBILDUNG ODER STUDIUM? Freie Plätze aktuell z.B. bei

> Alle Angebote anzeigen