Menu schließen

BRAUCHE DRiNGEND HiiLFE bei einer Matheaufgabe

Frage: BRAUCHE DRiNGEND HiiLFE bei einer Matheaufgabe
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 27
0
Ich schreibe bald eine Matheklausur.
Leider habe ich das Problem, bei Anwendungsaufgaben nie so richtig zu wissen was zu machen ist :(
Wäre echt lieb wenn ihr mir Tipps geben könnt bei was für Aufgaben welche Rechenart angewendet werden muss.Ich habe das Thema lineare und Quadratische Funktionen wär auch superlieb, wenn ihr mir heute noch antworten könntet (:
Danke im Vorraus und bis bald.
Eure kleine Schwester (;

Ein handelsülicher Toilettenspülkasten mit Spülstop-Taste fasst ungefähr 6L Wasser. Der Kasten läuft in 8 Sekunden leer.
Durch gleichmäßig zulaufendes Wasser wird er anschließend in 48 Sekunden wieder gefüllt.
a)Stelle den Füllvorgang in einem Koordinatensystem graphisch dar und bestimme die Fukntionsgleichung der Füllfunktion f.
b)Wurde beim Spülvorgang die Spülstop-Taste gedrückt, so läuft der Spülkasten nicht ganz leer.Der Füllvorgang verkürzt sich dann entsprechend.Die folgende Tabelle zeigt die Füllzeit, abhängig von der vorhergehenden Spüldauer.
Spüldauer (in Sekunden): 1 3 5 8
_______________________________________
Füllzeit (in Sekunden): 12 30 40 48
Berechne wie viel Liter Wasser bei einer Spüldauer von 1s, 3s und 5s verbraucht und wieder aufgefüllt werden.
c)Stelle nun für den Spülvorgang die Zuordnung
Zeit(in Sekunden)--> verbrauchte Wassermenge (in Liter)
für die Zeit von 0s bis 8s graphisch dar. Nutze dazu
deine Ergebnisse aus Aufgabenteil (b).
d)Prüfe, ob der Graph des Spülvorgangs linear ist
(Begründung erforderlich.)
e)Ermittle die Füllzeit, wenn die Spülstop-Taste nach 7
Sekunden gedrückt wird.
Frage von schwester | am 01.10.2009 - 18:38


Autor
Beiträge 3320
20
Antwort von shiZZle | 01.10.2009 - 19:49
jetzt zeig noch etwas eigen initiative,
indem du eigene Ansätze zeigst, dann wird dir bestimmt auch geholfen


Autor
Beiträge 27
0
Antwort von schwester | 01.10.2009 - 19:55
ich weiss ja wirklich nicht wie ich da anfangen soll ich weiss nur das wenn ich das in einem koordinatensystem darstelle und das pro sekunde eine andere wassermenge ist es dann eine funktion ist.


Autor
Beiträge 3320
20
Antwort von shiZZle | 01.10.2009 - 19:58
Zeichne doch erstmal den Graphen.

 
Antwort von GAST | 01.10.2009 - 19:59
hallo!
findest du die aufgaben wirklich soo schwer?
ich bin in der 8. klasse und habe wenig probleme bei der lösung von a) bis c) sowie e) ...
leider kann ich überhaupt nicht erklären und schon gar nicht schriftlich, aber frag doch sonst mal deine freunde/mitschüler ob sie es dir erklären können.
eigentlich, müsste das mit dreisatz und co. ganz gut zu lösen sein.

pennywisch(13)


Autor
Beiträge 27
0
Antwort von schwester | 01.10.2009 - 20:10
@pennywisch:Süüß..danke!
Ja das problem ist..ich bin in Mathe eine ziemliche Niete!Leider bin ich neu in der Klasse und kenn da nicht wirklich alle und die die ich kenne können es mir nicht erklären :(

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

110 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: