Menu schließen

ich glaub mein mathebuch lacht mich aus :(

Frage: ich glaub mein mathebuch lacht mich aus :(
(11 Antworten)

 
also es geht um das Gleichsetzungsverfahren.
vlt.
könnt ihr mir das an diesem beispiel erklären...

2x = 3y + 4
2x = 3y - 4

Danke.
GAST stellte diese Frage am 30.09.2009 - 16:02

 
Antwort von GAST | 30.09.2009 - 16:06
ich
hab keine ahnung sry

 
Antwort von GAST | 30.09.2009 - 16:07
du musst die y-lons auf eine seite bringen, weil du ja nach x auflösen willst, theoretisch kannst du auch die xe auf eine seite bringen.

2x=3y+4 |*1/2
x=3y+4*1/2

bei der unteren genauso, dann steh x alleine und du kannst sie gleichsetzen

3y+4*1/2=3y-4*1/2

(1/2 anstatt :2)

dann löst du nach y auf und setz was dort rauskam das y in eine der oberen gleichungen ein. z.B. 3y+a=2x


Autor
Beiträge 203
0
Antwort von rotzfreche_goere | 30.09.2009 - 16:07
3y + 4 = 3y -4
einfach beide gleichungen nach der gleichen variablen auflösen.. und dann gleichsetzen


Autor
Beiträge 1052
1
Antwort von WaYnee | 30.09.2009 - 16:08
ich bin mir nicht mehr ganz sicher aber ich glaube du musst den wert von 2x also 3y + und - 4 gleichsetzen:

3y+4 = 3y-4

und jetzt nach y hin freistellen

 
Antwort von GAST | 30.09.2009 - 16:08
3y+4 meine ich^^ schuldigung also 3y+4=2x


Autor
Beiträge 0
60
Antwort von Magga1 (ehem. Mitglied) | 30.09.2009 - 16:08
die gleichung geht net, guck doch mal 2x kann nicht 3y+4 und gleichzeitig 3y-4 sein :P

 
Antwort von GAST | 30.09.2009 - 16:11
natürlich geht die. ich weiß halt nur nicht wie :D

 
Antwort von GAST | 30.09.2009 - 16:15
die geht nicht die gleichung
versuchs mit ner anderen

 
Antwort von GAST | 30.09.2009 - 16:15
ok ähm

y= 2x +3
y= -2x +3

?

 
Antwort von GAST | 30.09.2009 - 16:26
So wie 2009* das gesagt hat stimmt es schon..

Ich mach jetzt einfach mal ein anderes Beispiel, an dem man es leichter erklären kann.

1.) 2y = 6x + 44
2.) 3y = 15x + 42

Zuerst löst du die Gleichungen auf y oder x auf.
1.) 2y = 6x + 44 | /2
y = 3x + 22

2.) 3y = 15x + 42 | /3
y = 5x + 14

Dann setzt du die beiden Gleichungen gleich.
--> 3x + 22 = 5x + 14 | -14 -3x
8 = 2x | /2
x = 4

Nun setzt du das x in eine der beiden Gleichungen von oben ein, am besten eine die bereits nach y aufgelöst ist.
y = 5x + 14
y = 5*4 + 14
y = 20 + 14
y = 34

Nun hast du die beiden Ergebnisse:
x = 4
y = 34

Wenn du etwas nicht verstanden hast, frag einfach nach..

 
Antwort von GAST | 30.09.2009 - 16:26
was willst da jetzt machen?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: