Menu schließen

Proteinbiosynthese

Frage: Proteinbiosynthese
(7 Antworten)


Autor
Beiträge 134
0
Hallo alle zusammen,schreiben nächste Woche eine Bioklausur über Protheinbiosynthese Stammbäume Mutation.Habe unheimliche schwirigkeiten das ganze vernünftig und verständlich zu erklären.Vieleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen.
Frage von Elisabeht164 | am 24.09.2009 - 15:45


Autor
Beiträge 553
5
Antwort von ninazzz | 24.09.2009 - 16:19
Proteinbiosynthese:

Besteht aus zwei Schritten:
1. Transkription (Synthese von m-RNA an der DNA)
2. Translation (Übersetzung der Basensequenz der DNA in die
Aminosäuresequenz des Proteins)

1. Transkription:
- 40 Nukleotide pro Sec.
- Wegen des Zuckers kann kein Thymin anheften

Ziel: Bildung der mRNA

Der entsprechende DNA-Abschnitt im Zellkern wird entwunden und in seine Einzelstränge aufgetrennt. Nukleotide lagern sich nach dem Gesetz der komplementären Basenpaarung an und werden mit Hilfe des Enzyms DNA-Abhängige-RNA-Polymerase zu einem RNA-Einzelstrang verbunden (unter Abspaltung von zwei Phosphorsäureresten). Die Transkription beginnt an der Promotorregion. Nur einer der beiden Einzelstränge wird als codogener Strang abgelesen. Stößt die RNA-Polymerase auf eine Stopp-Sequenz,
beendet sie die Transkription. Die m-RNA trennt sich dann von der DNA und wandert durch die Poren der Kernmembran zu den Ribosomen.


2. Translation:
Bei der Translation wird ein Polypeptid aus Aminosäuren synthetisiert, deren Reihenfolge (Sequenz) durch die m-RNA vorgegeben ist. Es heftet sich zunächst die kleine Untereinheit des Ribosoms an die m-RNA. Kürzere m-RNA-Moleküle (t-RNA) transportieren im Zellplasma vorhandene Aminosäuren heran. Jede t-RNA besitzt eine Bindungsstelle für eine ganz bestimmte Aminosäure und ein spezifisches Anticodon. Mit diesem Anticodon heftet es sich am komplementären Codon der m-RNA, an die kleine Untereinheit an. Nun heftet sich die große Untereinheit an die kleine Untereinheit, so dass die t-RNA im Eingang der großen Untereinheit liegt. Anschließend lagert sich eine t-RNA in den Ausgang der großen Untereinheit, die zu dem 2. m-RNA-Triplett ein komplementäres Anticodon besitzt. Hier werden nun die verschiedenen Aminosäuren zum Polypeptid verknüpft. Frei werdende t-RNA-Moleküle können wieder gleiche Aminosäuren binden. Das Ribosom, das nun eine freie Stelle für eine neue t-RNA hat, dreht sich zum nächsten Triplett weiter und eine neue t-RNA mit dem passenden Anticodon lagert sich dort an. Es entsteht eine Polypeptidkette. Den Beginn der Translation steuert das Start-Codon der m-RNA, das Stopp-Codon beendet die Proteinbiosynthese. Meist lagern sich mehrere Ribosomen an eine m-RNA an und bilden so ein Polyribosom (Polysom).


Autor
Beiträge 134
0
Antwort von Elisabeht164 | 24.09.2009 - 16:49
Vielen Dank für Deine Hilfe.
Kann mir zu Stammbeumen unt Mutation vieleicht auch noch jemand was sagen?
lis

 
Antwort von GAST | 24.09.2009 - 16:57
zu stammbäumen kuckst du dir am besten mal die mendelschen regeln an, wie stammbaum machenfunktionierte weißte ja oder?


Autor
Beiträge 134
0
Antwort von Elisabeht164 | 24.09.2009 - 17:05
Klar weiß ich das so dusselig bin nicht mal ich. Das Problem ist nicht das Nachschlegen und lesen,das habe ich schon zig mal gemacht,sondern das Verstehen.
Lis

 
Antwort von GAST | 24.09.2009 - 17:06
ich habe nie behauptet dass du dusselig bist.
was verstehst du denn nicht ?
die mendelschen regeln?


Autor
Beiträge 134
0
Antwort von Elisabeht164 | 24.09.2009 - 17:08
Das mit den Blutgruppen und vererbung von krankheiten.
Lis


Autor
Beiträge 134
0
Antwort von Elisabeht164 | 24.09.2009 - 17:47
Kann mir wirklich keiner weiterhelfen,das wäre schade.
Lis

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Proteinbiosynthese
    Hey, ich habe eine frage zur proteinbiosynthese: was sind hier die genauen arbeitsschritte?https://i.imgur.com/TQoZ4PN.jpg
  • Genexpression und Proteinbiosynthese
    Hallo, ich wollte frage,ob die Genexpression und die Proteinbiosynthese das gleiche ist? Wenn nein , worin liegt der ..
  • Proteinbiosynthese
    Hallo! Ich muss für morgen eine Hausaufgabe vorbereiten in der ich die Proteinbiosynthese erkläre. Kennt ihr gute Webseiten zu ..
  • Proteinbiosynthese=Genregulation?
    Ich lerne mal wieder für Biologie und nun stauen sich bei mir Fragen auf. Ich glaube die große Frage ist: Wo ist die Verbindung..
  • Proteinbiosynthese
    Hallo. Ich soll die Proteinbiosynthese, also Transkription und Translation, einfach erklären. Ich habe das Beispiel ..
  • Mendelsche Regeln /DNA - Replikation ----> Bio-Klausur
    Hallo liebe Community, ich schreibe am kommenden Mittwoch eine Klausur in Biologie. Die Themen werden u.a. Mendelsche Regeln..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: