Menu schließen

Europa - Wie viele Sprachen gibt es in Europa ?

Frage: Europa - Wie viele Sprachen gibt es in Europa ?
(6 Antworten)

 
Wie viele Sprachen gibt es in Europa ?
GAST stellte diese Frage am 06.09.2009 - 20:40


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von ammy (ehem. Mitglied) | 06.09.2009 - 20:43
Zitat:
Die Europäische Union hat 27 Mitgliedstaaten und 23 Amtssprachen. Jeder Mitgliedstaat gibt bei seinem Beitritt zur Union an,
welche Sprache oder Sprachen er zu Amtssprachen der EU erklärt haben möchte.


Quelle:
http://europa.eu/languages/de/home


Und hier nochmal eine komplette Liste, so wie ich das verstanden habe:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Sprachen_in_Europa


Autor
Beiträge 11938
808
Antwort von cleosulz | 07.09.2009 - 09:35
Kommt darauf an:
Schwäbisch ist auch eine Sprache.
Muss es wohl sein, denn in Norddeutschland wird man oftmals nicht verstanden :-)

siehe auch
http://www.demokratiewebstatt.at/archiv/sprachen/interview-wie-viele-sprachen-spricht-die-welt.html
und hier kannst du zählen (Liste von europäischen Sprachen - nach 40 habe ich aufgehört zu zählen, schwäbisch war leider nicht dabei):

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Sprachen_in_Europa

LG Cleosulz
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 07.09.2009 - 09:38
da muss man wohl Dialekt von Sprache abgrenzen.. schwäbisch ist eher ein Dialekt - sächsisch ist quasi auch einer, oder nicht!?

 
Antwort von GAST | 07.09.2009 - 10:50
Es werden wohl nur Amtsaprachen wirklich gezählt. Wie schon gesagt wurde, fallen Schwäbisch, Sächsisch und dergleichen eher unter Dialekt. Sonst würde Ghetto-Slang ja auch dazu gehören, oder Leet-Speak etc.

 
Antwort von GAST | 07.09.2009 - 10:53
ich habe mal bei der bpb (Bundeszentrale für politische Bildung) gelesen, dass es über 10`000 Sprachen in Europa gibt (dialekte werden miteingeschlossen).

 
Antwort von GAST | 07.09.2009 - 11:30
Liste von Sprachen in Europa
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


A: Albanisch, Aragonesisch, Armenisch, Aromunisch (auch Mazedorumänisch), Arpitanisch (=Frankoprovenzalisch), Asturleonesisch

B: Baschkirisch, Baskisch, Bosnisch, Bretonisch, Bulgarisch

C: Cant (auch Shelta oder Gammon), Caló

D: Dänisch, Deutsch

E: Englisch, Estnisch

F: Färingisch, Finnisch, Französisch, Frankoprovenzalisch (auch Arpitanisch), Friesisch (Nordfriesisch, Saterfriesisch (Ostfriesisch) Westfriesisch), Furlanisch

G: Gagausisch, Galicisch, Gascognisch (einschl. des Aranesischen), Griechisch, Gutnisch

H:

I: Inarisamisch, Ingrisch, Irisch-Gälisch, Isländisch, Istriotisch, Istrorumänisch, Italienisch

J: Jämtländisch, Jenisch, Jiddisch

K: Kalmückisch, Karelisch, Kaschubisch, Karaimisch, Katalanisch, Kildinsamisch, Komi, Kornisch, Korsisch, Krim-Tatarisch, Kroatisch, Kurdisch, Kurisch

L: Ladinisch, Langues d’oïl (u.a. Gallo, Jèrriais, Lorrain, Picardisch, Wallonisch) , Latein, Lettisch, Limburgisch, Litauisch, Livisch, Lulesamisch, Luxemburgisch

M: Maltesisch, Manx, Mari, Mazedonisch, Meänkieli (Tornedalfinnisch), Meglenorumänisch, Montenegrinisch, Mordwinisch

N: Nehrungskurisch, Niederländisch, Niederdeutsch, Niedersorbisch, Nordsamisch, Norwegisch (Bokmål und Nynorsk)

O: Obersorbisch, Okzitanisch (Auvergnatisch, Languedocisch, Limousinisch, Nissart, Provenzalisch)

P: Pitesamisch, Polnisch, Portugiesisch, Plautdietsch

Q: Quinqui

R: Rätoromanisch (Rumantsch), Resianisch, Romani, Rumänisch (einschl. des Moldauischen), Russisch, Russinisch (Jugoslawo-Russinisch und Karpato-Russinisch)

S: Sardisch, Schottisch-Gälisch, Schwedisch, Scots, Selonisch, Sephardisch (auch Ladino oder Judenspanisch), Serbisch, Skoltsamisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Südsamisch

T: Tatarisch, Tersamisch, Tschechisch, Tschuwaschisch, Türkisch

U: Udmurtisch, Ukrainisch, Umesamisch, Ungarisch

V: Võro

W: Walisisch (auch Kymrisch), Weißrussisch, Wepsisch, Wotisch

X:

mit einem Klick gefunden bei Wikipedia

Lorli1

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Erdkunde-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Erdkunde
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: