Menu schließen

Kritik an Ariés

Frage: Kritik an Ariés
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 3320
20
Hi, hier ein paar Kritikpunkte an Ariés und seiner Theorie zur Geschichte der Kindheit. Freue mich auf Ergänzungen und korrekturen bzw. Tips


____________

Kritikpunkte:

-Nicht ausreichende Argumentationsquelle (Z.15 – 22)
-> Beschreibung einer Idee, nicht der realen sozialen Wirklichkeit
-> Überinterpretation der Quellen (Dokumente, Bilder etc.)

-Nichtbeachtung der Notwenigkeit der Ausgrenzung von Kindern
->Erwachsenenwelt wird zunehmend zur Arbeitswelt

-Zusammenleben der Menschen nicht immer ‘idyllisch‘
-> Zwar nicht so stark, dennoch vorhandene Klassenisolierung

-Leben wurde als Prüfung aufgefasst
-> Ziel: künftiges himmlisches Leben, sodass Traurigkeit, Trübseligkeit und Selbstmord weit verbreitet waren

- Zeitalter der Monarchen/Fürsten
-> Kriegszustand: Menschen leben in schlechten Bedingungen (z.B. Armut, Hungersnot etc.)

-Pauschalität seitens Ariès nicht gegeben
->Theorie der neuen Kindheit eher auf den Wohlstand/Adel bezogen
Frage von shiZZle | am 01.09.2009 - 17:28





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Pädagogik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Pädagogik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: