Menu schließen

Was verbindet ihr mit Mode.. ?

Frage: Was verbindet ihr mit Mode.. ?
(21 Antworten)

 
was verbindet ihr mit..

-outfit
-modekonsum
-stilrichtigung
-modediktat
- in-out
-haute couture
-trendsetter
GAST stellte diese Frage am 10.08.2009 - 21:11


Autor
Beiträge 4863
5
Antwort von SReN | 10.08.2009 - 21:15
emokids
(20 spasten)


Autor
Beiträge 1594
5
Antwort von muddaz | 10.08.2009 - 21:16
outfit....aufwand
modekonsum...peek & cloppenburg
stilrichtung.....wannebe
modediktat...medien
in-out....ed hardy
haute couture....paris
trendsetter...pharrell...

war das so gedacht?^^

 
Antwort von GAST | 10.08.2009 - 21:17
ja... also ein outfit .. kann z.b sexy,sportlich oder elegant sein .. modekonsum..

 
Antwort von GAST | 10.08.2009 - 21:24
was bedeutet modekonsum genau ? :D


Autor
Beiträge 1594
5
Antwort von muddaz | 10.08.2009 - 21:33
naja wenn man mode konsumiert oder?

 
Antwort von GAST | 10.08.2009 - 21:36
ich verbinde mode nur mit Eigene ideen :D
ich achte nie drauf, was "in" ist,
was ich anziehe, wird dann in ;)


Autor
Beiträge 1594
5
Antwort von muddaz | 10.08.2009 - 21:53
eigene ideen ist gut^^
ich hab auch extra "ed hardy" bei in-out genommen weil es zwar "in" ist aber ich finde es ist schon wieder "out" weil es doch irgwie jeder hat und auch hässlich aussieht^^


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von donytoni (ehem. Mitglied) | 10.08.2009 - 22:01
Zitat:
naja wenn man mode konsumiert oder?

kommt hin xD

modekonsum.. Materialismus

haha .. ed hardy .. schon dumm für ein t-shirt 100,- auszugeben oder so..

Zitat:
ich verbinde mode nur mit Eigene ideen :D
ich achte nie drauf, was "in" ist,
was ich anziehe, wird dann in ;)

gute Einstellung.. is bei mir genau so^^


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 11.08.2009 - 00:04
mode ist der letzte quatsch. es sei denn es wird unter emokindern wie in japan zur mode selbstmord zu begehen xD

 
Antwort von GAST | 11.08.2009 - 00:10
kommerz und debatten um dicke und magere


Autor
Beiträge 520
0
Antwort von kiLLerschaF | 11.08.2009 - 02:31
mit mode verbind ich nur eins.. und zwar das was mir gefällt :D praktisch, bequem und mich repräsentierend :D


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 11.08.2009 - 07:53
Alles Kommerz.

We`ll choke on our vomit and that will be the end
But we`re fated to pretend...

 
Antwort von GAST | 11.08.2009 - 09:14
also ich verbinde mit mode,

tiffys halstuch

es ist nicht nur funktionell da es den sensiblen adamsapfel bereich vor wind schützt und bei männern auch kaschierend wirken kann, nein es ist für mich viel mehr als nur ein werkzeug.

es ist ein ganz neuer trend der da gesettet wurde und ich kann nur jedem empfehlen aufzuspringen bevor der trend wieder abklingt :)


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 11.08.2009 - 09:22
Rate mal, welcher Entry als erstes kommt, wenn man bei Google "tiffys halstuch" eingibt..


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 11.08.2009 - 09:23

so logisch wie badfliege das erklärt hat, muss ich mich seiner meinung anschließen xD

 
Antwort von GAST | 11.08.2009 - 09:46
ach ich bin ein arsch, ich fahr jetzt nach hamburg ^^
cu


Autor
Beiträge 96
0
Antwort von Arefe | 11.08.2009 - 09:57
- Stil haben
- Accessoires
- kombinieren (Kleider)
- Designer


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 11.08.2009 - 10:07
mit mode verbinde ich den ersten eindruck.
da ich logischerweise immer als erstes nur den menschen und sein aussehen sehe, bilde ich mir meine erste meinung zu der person anhand seines aussehens (klamotten etc.)
zum zweiten eindruck kommt es häufig nicht wenn ich erstmal denke "schaut der/die assi aus"
sollte es aber doch dazu kommen, kommt es häufig vor dass der erste eindruck falsch war :P


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 11.08.2009 - 10:37
Outfit: Welche Klamotten man trägt; inwiefern es der Situation angemessen ist.

Modekonsum: Wie oft man loszieht, um sich Zeugs zu kaufen..

Stilrichtung: Welcher (Mode-)Szene man sich mittels Outfit versucht anzupassen.

Modediktat: scheinbar allgemeingültige Richtlinie, dass das, was als modisch gilt, auch vom Konsumenten übernommen werden muss - ihm aufgetragen wird, wie ein Diktat z.B. "Halstücher sind nur was für Bauern."

In und Out: Ist temporär variierbar; passt sich dem jeweiligen Trend an.

Haute Couture: Dort werden die "neuesten" Trends gesetzt.

Trendsetter: Das entsprechende Fußvolk, was diese neuen Trends in der Bevölkerung vermarktet.
___________________________________
Nebenbei: Den ersten Eindruck verbinde ich eher damit, inwiefern mein Gegenüber Ausstrahlung und Persönlichkeit besitzt. Mode bzw. diese ganze Pseudo-Maskerade sind für mich dabei total sekundär.


Autor
Beiträge 1808
2
Antwort von miroke | 11.08.2009 - 10:50
ok mit der ausstrahlung haste recht auslese, die ist auch noch beim ersten eindruck wichtig, aber die persönlichkeit sieht man ja nicht gleich, das sieht man ja erst dann, wenn man sich nach den ersten eindruck (also mein damit jetzt eigentlich den visuellen eindruck) auf die person einlässt um sie evtl. näher kennenzulernen (oder auch nicht)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: