Menu schließen

Herstellung von Wasser

Frage: Herstellung von Wasser
(16 Antworten)

 
so...
Wir haben heute in Chemie alle eine Aufgabe zum Thema WASSER bekommen.
Mir wurde dabei unter der Überschrift "E.Wie kann Wasser künstlich hergestellt werden?" die Aufgabe "Erläuterung Experiment: Herstellung von Wasser" zugelost. Nun die Frage: Was soll man dazu schreiben? Und ist damit vielleicht die Verbrennung von Wasserstoff gemeint? Wäre nett wenn mir jmd. helfen könnte und danke im vorraus
GAST stellte diese Frage am 20.10.2008 - 17:12


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von tina9351 (ehem. Mitglied) | 20.10.2008 - 17:24
wasser besteht aus h2o und wird durch di verbrennung von wasserstoff und der reaktion von sauerstof gebildet und ist ein dipol.

dei 2h atome haben jeweilss ein ausenelektron und o benötigt noch 2 aßenelektronen und bekommt so edelgaskonfiguration.
vielleicht hilft es dir bin mir aber selbst nicht ganz sicher.

lg tina

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 18:29
Die Frage die sich mir zu diesem Zeitpunkt, auftut ist die für welche Klasse diese Frage gestellt wurde.

Für die verschiedenen Klassen, gibt es nämlich verschiedene Lösungen, die schwerer und komplizierter werden, sobald man in höreren Stufen erreicht.

Um es einfach zu halten, würde ich sagen:
Man vebrennt Wasserstoff(H2), der, durch die Energiezufuhr(verbrennen->Wärme->Energie(Aktivierungsenergie)), seine Verbindung aufbricht und eine Verbindung mit dem Sauerstoff(O2), in der Luft, eingeht und so unser Wasser(H2O) herstellt.

Um genauer zu sein ist Wasser(H2O) ja ein Dipol. Also besteht die Verbindung von Wasserstoff(H) und Sauerstoff(O) nicht nur aus Van-der-Vaals-Kräften, sonder auch aus Dipol-dipol-wechselwirkung und Wasserstoffbrückenbindungen und die Verbindung von Wasserstoff(H2) besteht nur aus Van-der-Vaals-Kräften.
Die Reaktion von Wasserstoff(H) mit Sauerstoff(O) ist also wahrscheinlicher, da die Strucktur des Wasser(H2O) energieärmer und somit stabiler als eine Verbindung von Wasserstoff(H2)ist, deshalb wird bei der Verbrennung von Wasserstoff(H2), in Luft, Wasser(H2O) hergestellt, denn Stoffe wollen immer in einer stabilen Form(d.h.energieärmen Form) sein.

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 18:46
..ich bin klasse 9...
das mit der verbindung von sauerstoff und wasserstof hab ich ja verstanden. meine frage bezog sich eher auf das experiment. also falls es jmd im unterricht schon mal gemacht hat und sich dran erinnern kann bitte melden...

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 18:52
Also ich glaube das war so:

Man neheme einen Ballon und fülle diesen mit Wasserstoff.
Danach nehme man einen glimmenden Span und sticht mit diesem in den Ballon.

Achtung: großes Kabumm + Wasser

glaub ich zumindest xD

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 18:56
Ich hätte das Döbereiner Feuerzeug genommen, darüber eine kalte Glasplatte, dann sollte dort nach einiger Zeit Wasser kondensieren.

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 18:56
nimmste einmal H2 ..einmal O...haste Wasser ..


Autor
Beiträge 2344
7
Antwort von FireStorM | 20.10.2008 - 19:00
lol gunit -.- man kann sichs auch einfach machen xD

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 19:04
Man kann auch einfach nur keine Ahnung haben xD

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 19:06
oder keine Lust haben etwas weiterhelfendes einzutragen


Autor
Beiträge 2344
7
Antwort von FireStorM | 20.10.2008 - 19:07
meinste mich? ^^ - also für mich wurden alle verfahren die ich bis dato kannte erläutert, also kann ich nicht weiterhelfen :)

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 20:39
nee du nich xD lol der andere war gemeint


Autor
Beiträge 2344
7
Antwort von FireStorM | 20.10.2008 - 20:44
:-D dachte schon ^^ - nuja ^^

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 20:48
@gunit18198719: O(2!) ist ein Gas, fällt dir was an deinem O(ohne 2!) auf?!

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 21:00
von der theorie hat gunit trotzdem recht
2 teile wasserstoff mit einem teil sauerstoff zuzammenbringen

wie man das jetzt macht, ist eine andere frage.
da gibts ja auch verschiedene methoden.

und das wasserstoff und sauerstoff molekular vorkommmen, steht auf nem anderen blatt. (verbr. von H2 wäre eine davon)

man könnte ja auch theoretisch ein O und 2 H´s isolieren und dann zusammenbringen. ist aber praktisch schwer machbar.

 
Antwort von GAST | 20.10.2008 - 21:55
gunit schrieb H2 aber nur O(ohne 2!) .... also folgere ich daraus das es sogar in der theorie falsch wäre.

klar gibt es viele Möglichkeiten aber nach der Frage sollten diese auch in der Praxis möglgich sein.

Sonst könntest du auch OH(minus)-Ionen und H3O(plus)-Ionen benutzen um H2O herzustellen.

 
Antwort von GAST | 21.10.2008 - 18:38
naja ich denke mal meine frage ist jetzt beantwortet (was sind ionen? xD)
dickes DANKESCHÖN an alle =)

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: