Menu schließen

Elektronegativität

Frage: Elektronegativität
(11 Antworten)

 
Könnt ihr mir vielleicht sagen wie die Elektronegativität von HBr, BH3, HI, NH3, SiCl4, CH3Cl, O2 und N2 ist?

Danke :-)
ANONYM stellte diese Frage am 15.10.2008 - 11:09

 
Antwort von GAST | 15.10.2008 - 11:10
wieso
machst dud as anonym?


Autor
Beiträge 6130
37
Antwort von RichardLancelot | 15.10.2008 - 11:17
Wenn ich mich nicht falsch entsinne musst du einfach die Differenz der Elektronegativitäten bilden... HBr zumindest hat 100%ig 0,7.


Autor
Beiträge 88
1
Antwort von *_KaThI_* | 15.10.2008 - 11:21
das hab ich jetzt nicht so ganz verstanden...
kann man es auch so machen:?

H=2.20
Br=2.96
die addiert man dann und dann hat man die Elektronegativität?


Autor
Beiträge 6130
37
Antwort von RichardLancelot | 15.10.2008 - 11:36
Zitat:
das hab ich jetzt nicht so ganz verstanden...
kann man es auch so machen:?

H=2.20
Br=2.96
die addiert man dann und dann hat man die Elektronegativität?
Sollte ich recht haben, dann nein, denn ich sprach von Differenzen, nicht Summen

 
Antwort von GAST | 15.10.2008 - 11:52
ja, das wird auchmit der differnez berechnet.. damit kann man ja dann auch bestimmen, was es für eine verbindung ist :)

 
Antwort von GAST | 15.10.2008 - 11:54
seit wann werden denn molekülen elektronegativitätswerte zugeordnet?

 
Antwort von GAST | 15.10.2008 - 11:58
weil man doch berechnen muss, wie sie in verbindung stehen.

 
Antwort von GAST | 15.10.2008 - 14:00
die elektronegativität ist allerdings die eigenschaft eines atoms, nicht enes moleküls, demnach würden auch HBr,... keine elektronegativitäten haben.


Autor
Beiträge 6130
37
Antwort von RichardLancelot | 15.10.2008 - 14:06
Ist was wahres dran...also suchen wir eben nicht nach den Elektronegativitäten der Moleküle, sondern nach den Differenzen der Elektronegativitäten ihrer Atome...

 
Antwort von GAST | 15.10.2008 - 14:08
würde ich auch mal behaupten

..und dann ist auch sofort klar, wie man das berechnet, heißt ja elektronegativitätsdifferenz und nicht elektronegativitätssumme

 
Antwort von ANONYM | 19.10.2008 - 14:38
Das mit der Differenz der beiden Stoffe ist richtig - wenn du 02 und N2 hast kann ich dir sofort den E-wert sagen ... 0 !

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: