Menu schließen

Referat: Über elektrische verträglichkeit etc.

Alles zu Allgemeines

1.Gefahren und Schutzmaßnahmen bei elektrischen Anlagen


2.Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
3.Elektrostatische Aufladung und Entladung
4.Vermeidungen von Störungen
5.Besonders starke Störquellen sind
6.Schutz vor Störungen
7.Schutz gegen direktes Berühren
8.Wirkung auf den Menschen 1.Gefahren und Schutzmaßnahmen bei

elektrischen anlagen:
Grundsätzlich sind alle Stromführenden Teile so abzuschirmen, dass ein direktes Berühren ausgeschlossen ist .
In Explosionsgefährdeten Räumen sind alle Stromführenden Teile vor direktem berühren zu schützen
Bereits kleine ströme von etwa 10 Milliampere (10 mA) können bei ungünstigem Stromfluss, z.B. Stromfluss durch den Herzmuskel tödlich sein.
Der Körperwiderstand des Menschen ist stark schwankend, ebenso der Übergangswiderstand.
Er hängt davon ab, ob man z.B. feuchte Hände hat und schwitzt.
Besonders gefährlich ist die Handhabung elektrischer Geräte in Nassräumen.
Es gibt immer noch viele Menschen die sich in der Badewanne die haare fönen. Ob wohl es verboten ist und dazu auch noch sehr gefährlich ist. Man darf nur bestimmt Sachen von Elektrogeräten an bestimmten stellen im Badezimmer haben.
Von der Badewanne aus müssen alle Elektrogeräte mindestens 0,6m entfernt sein. Ausnahme sind Geräte mit Schutzkleinspannung bis 12 V die sind noch erlaubt.
Es passieren auch oft Durchströmungsunfälle
Ein Durchströmungsunfall kann sich dann ereignen, wenn der menschliche Körper Teil eines geschlossenen Stromkreises wird.(siehe Bild)

2.Elektrostatische Aufladung und Entladung:
Wenn man Kleidung aus synthetischen fasern trägt (Nylon, Perlon, Elastahn, Polyacryl u. ä.) dann kommt es zu Ladungstrennung und damit zu elektronischen Aufladungen.
Es gibt oft bei den Entladungen einem sichtbaren und hörbaren Funküberschlag.
Gefährlich sind dieses Entladungen für uns Menschen meist nicht, da die Entladeenergien relativ klein sind.
Gefährlich ist dies allerdings, wenn die Entladungen in explosiver Atmosphäre stattfindet, z.B. in einem Stauberfüllten Raum (Staubexplosion) oder in einem Raum mit Benzindämpfen.
Also im Allgemeinen können Elektrostatische Entladungen in Explosionsgefährdenden Räumen zu Explosionen führen.

Die Arbeiter die an elektronischen Baugruppen arbeiten sollten vor Arbeitsbeginn sich durch Anfassen eines Erders oder Schutzleiters entladen, insbesondere wenn Kleidung oder Wäsche aus Kunstfasern getragen wird. 3.Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV):
Alle elektrischen Geräte nehmen aufgrund fließender ströme und vorhandener Spannungen Einfluss auf ihre Umgebung.
Ströme bewirken magnetische Felder und Spannungen verursachen elektrische Felder.
Wechseln magnetische Felder mit elektrischen Feldern durch Energieaustausch, entstehen sich ausbreitende elektromagnetische Wellen.
Funkentladungen bewirken auch elektromagnetische Wellen und können darüber hinaus mechanische, thermische und chemische Reaktionen herbeiführen.
Elektrische Ströme können über Leitungsnetze Störungen verursachen.
EMV erreicht man durch vermeiden von Störquellen und durch Schutz vor Störungen

4.Vermeidungen von Störungen:
Die Ausbreitung von magnetischen Feldern vermindert man durch Abschirmung mit magnetischen gut leitenden Metallen, z.B. Eisen, Stahl, MUMETALL. Kabel verlegt man in Stahlrohre oder umwandelt sie mit Stahldrahtgeflecht.
Leitungen werden verdrillt.
Damit erhält man gegensinnig wirkende Felder die sich (fast) auslöschen.

5.Besonders starke Störquellen sind:
alle elektrischen Geräte mit Funkenbildung z.B. Schalter, Schütze, Motoren mit Kollektoren
natürliche und künstliche blitze sowie elektrostatische Entladungen
Sendeanlagen, Radaranlagen
Mikrowellenerzeuger
Hochspannungsleitungen
6.Schutz vor Störungen
Elektrostatische Felder schirmt man mit Metallgehäuse ab.
Elektromagnetische Wellen kann man ebenfalls mit Metallgehäuse Abschirmen und auch mit Bleiglas, z.B. bei Mikrowellengeräten und bei Röntgengeräten.
7.Schutz gegen direktes Berühren
die vollständige Isolierung ( Abdeckung, Umhüllung) aktiver Teile, z. B. durch Isolierungen von Leitungen ,Steckern, Steckdosen, Schaltern usw.(siehe Bild) 8.Wirkung auf den Menschen
Da der Mensch kein Sinnesorgan für elektromagnetische Felder hat kann er diese meist nicht wahrnehmen.(Bei hohen elektrischen Feldern sträuben sich manchmal die Haare.)
Elektromagnetische Felder haben aber sicher eine Wirkung auf lebendes, nämlich elektrisch leitendes Gewebe und auf die Nervenleitungen und somit auf den Menschen.
Solange der Mensch nur gelegentlich und geringen elektromagnetischen Feldern ausgesetzt ist, so wie von Niederspannungsanlagen(<1000V) ausgehen können , sind gesundheitliche negative Wirkungen nicht zu befürchten
Anders ist die Situation in der Nähe von Sendeanlagen und von Radaranlagen. Besonders gefährlich sind sehr hochfrequente elektromagnetische Wellen, wie z. B. Mikrowellen oder Röntgenstrahlungen. Der Mikrowellenherd kann daher nur bei geschlossener Türe betrieben werden.
Sercan Atesoglu
Inhalt
Referat über die Gefahren von Elektrizität.

1.Gefahren und Schutzmaßnahmen bei elektrischen Anlagen
2.Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
3.Elektrostatische Aufladung und Entladung
4.Vermeidungen von Störungen
5.Besonders starke Störquellen sind
6.Schutz vor Störungen
7.Schutz gegen direktes Berühren
8.Wirkung auf den Menschen (618 Wörter)
Hochgeladen
17.11.2005 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.3 von 5 auf Basis von 22 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.3/5 Punkte (22 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Informatik-Experten stellen:

2 weitere Dokumente zum Thema "Allgemeines"
302 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Über elektrische verträglichkeit etc.", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4563-Elektromagnetische-Vertraeglichkeit-EMV-Informatikreferat.php, Abgerufen 05.08.2020 22:10 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Hardware für die Bildbearbeitung
    hallo :) ich muss zu dem Thema "Hardware für die Bildbearbeitung" einen Vortrag ausarbeiten. Nur verstehe ich gar nicht was ..
  • icq-msn verträglichkeit?
    hallo also bis vor kurzem dachte ich mein pc wäre mega scheiße, dass er keine webcam abkann aber nun kann er, solange nur msn ..
  • CAD - Rechner
    Hallo haben von der schule die aufgabe bekommen einen CAD rechner zusammen zustellen. an die hardware freaks was würdet ihr ..
  • Externe Festplatte
    Ich habe eben ne externe Festplatte angeschlossen ....... es wurde auch angezeigt das das Gerät nun betriebsbereit ist und ..
  • audio was?
    Audiodaten können nicht wiedergegeben werden. Audio-Hardware ist nicht verfügbar oder reagiert nicht. (Fehler=80040256..
  • mehr ...