Menu schließen

Referat: Alte Gebäude in Leipzig

Alles zu Städte

Alte Gebäude in Leipzig



Ich möchte euch heute etwas über alte Gebäude und Denkmäler in Leipzig erzählen. Davon gibt es sehr viele. Ich habe mich mit 13 der wichtigsten beschäftigt:
Der Nikolaikirche, der Thomaskirche, dem Alten Rathaus, der Alten Handelsbörse, dem Neuen Rathaus, dem Völkerschlachtdenkmal, dem Hauptbahnhof, dem Zoo, dem Bundesverwaltungsgericht, der Alten Waage, dem Schillerhaus, dem Gohliser Schlößchen und dem Kaffebaum.
Die Nikolaikirche ist die größte und älteste Kirche in Leipzig. Sie wurde 1165 eingeweiht und hat 2000 Sitze. Im Laufe der Zeit wurde der Turm erhöht, der Kaiptelsaal restauriert, die Fenster durch Holzsprossfenster ersetzt und das Innere des Gotteshauses erneuert. Seit der Eröffnung fand an jedem Sonntag Gottesdienst statt, nur zweimal nicht. Zum ersten Mal, wegen der Völkerschlacht in Leipzig und das zweite Mal wegen der Bombenangriffe im 2. Weltkrieg.
Die Thomaskirche ist die 1. Hallenkirche Sachsens und wurde von 1872-1889 restauriert. Mit der Thomaskirche verbindet man sofort den Thomaskantor Johann Sebastian Bach. Noch heute ist der Thomaschor ein Symbol für Leipzig. Der Chor singt seit über 800 Jahren auf der Empore vor der Orgel und wirkt bei allen musikalischen Höhepunkten mit.
Das Alte Rathaus wurde 1547 fast komplett zerstört, aber innerhalb von 9 Monaten wieder fast völlig aufgebaut. Das Alte Rathaus gilt heute als eines der schönsten Renaissance- Rathäuser Europas. Seit 1911 befindet sich im Alten Rathaus das Stadtgeschichtliche Museum.
Die Alte Handelsbörse wurde von 1678-1687 von Johann Georg Starcke gebaut. Die Handelsbörse ist blockhaft und symmetrisch aufgebaut. Den Mittelpunkt der Fassade bildet das Stadtwappen von Leipzig. Vor der Alten Handelsbörse befindet sich ein Denkmal an den Dichter Johann Wolfgang Goethe. Sie ist das älteste Versammlungsgebäude Leipzigs und heute Ort vieler musikalischer und literarischer Veranstaltungen.
Das Neue Rathaus entstand aus den alten Mauern der Pleißburg. Der Bau kostete ungefähr 4,5 Millionen Euro. Die Fläche des Gebäudes beträgt 10.000 m² und das Rathaus besitzt 600 Räume. Der Turm ist 114m hoch und ist das Wahrzeichen von Leipzig. Heute ist das Neue Rathaus der Sitz des Rates der Stadt, also auch dem Bürgermeister.
Vom 16.- 19.10.1813 kämpften Russland, Preußen, Österreich und Schweden gegen die Truppen von Napoleon. Bei dieser Schlacht starben 110.000 Menschen. Damit man dieser auch noch Jahre später gedenkt, wurde zum 100. Jahrestag, am 18.10.1913 das Völkerschlachtdenkmal eingeweiht. Es ist das 91m hoch und hat eine Gesamtmasse von 300.000t, somit ist es das größte Nationaldenkmal Deutschlands.
Am 1.10.1915 wurde der Leipziger Hauptbahnhof eröffnet. Er ist einer der größten Personalbahnhöfe der Welt. Er hat 2 Seiteneingänge die noch aus der zeit stammen als Preußen regierte. Der Bahnhof wurde 1996/1997 restauriert. Seitdem gibt es ein großes Parkhaus und viele Einkaufsmöglichkeiten auf den 3 Etagen des Bahnhofs. Im Obergeschoss befinden sich die 14 Bahngleise für den Zugverkehr.
Leipzigs Zoologischer Garten wurde im Juni 1878 eröffnet. Als sein Gründer gilt Ernst Pinkert, damals Pächter eines Gasthofes, in dessen Schaugehegen gezähmte Löwen, Tiger und Panther zu besichtigen waren.1880 wurde im Leipziger Zoo der erste Löwe geboren. Damit wurde eine Zucht gegründet, die nicht nur Leipzigs Wappentier zur Ehre gereichte, sondern sich insbesondere den vom Aussterben bedrohten Tierarten zuwandte. Die Erweiterung des Geländes ließ 1978 das Zooschaufenster zum Rosental entstehen.
Das monumentale Gerichtsgebäude wurde 1888-95 von Ludwig Hoffmann im Stil der Neorenaissance erbaut und war für das oberste Gericht des Deutschen Reiches gedacht. Die Hauptfassade ist 126 m lang. Auf der eine 68 m hohen Kuppel befindet sich die 5,5 m hohe „Statue der Wahrheit“ mit Fackel.
Das weltweit älteste erhaltene Kaffeehaus, wurde bereits um 1500 erbaut, aber erst 1694 gegründet. Ab 1718 durfte der kurfürstlich-sächsische Hofchocoladier das erste mal Kaffee ausschenken.Es war das Stammlokal berühmter Persönlichkeiten. Man sah folgende Leute schon im Kaffee sitzen: Goethe, Lessing, Liszt, Wagner, Schumann, Gellert, Napoleon, usw.
Das einzige Schloss Leipzigs wurde 1755/56 im Rokokostil als Sommersitz des Rats- und Kaufherren Caspar Richter am Rande des Rosentals erbaut. 1793 gelangte es durch sein Testament in den Besitz der Stadt, die es 1906 nach zwischenzeitlichem Verkauf wiederum erwarb. Es ist heute ein einzigartiges barockes Baudenkmal und Zeugnis bürgerlicher Wohnkultur des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Im Inneren kann man das Deckengemälde von Adam Friedrich Oeser (1780) bewundern. Ebenso den Steinsaal. Neben Kammerkonzerten, Lesungen, Theater- und Ballett-Inszenierungen sollen künftig auch Ausstellungen und Führungen in das Schloss einladen.
Diese Gebäude auf der Nordseite des Marktes wurde im Jahr 1555 durch den großartigen Baumeister der Renaissance Hieronymus Lotter erbaut.
Hier wurden die eingeführten Wagen gewogen und verzollt. Im Keller befand sich die Ratsweinschänke, im Obergeschoss die Ratsherren-Trinkstube.
Nach sorgfältiger Instandsetzung und Restaurierung erstrahlt das 1717 erbaute Haus, in dem Friedrich Schiller von Mai bis September 1785 beim Bauern Schneider wohnte, in neuem Glanz. Außer dem Originalschauplatz von Schillers Aufenthalt ist nunmehr ein eindrucksvolles Kulturdenkmal der Region zu erleben.
Ich hoff euch hat mein Vortrag gefallen und ihr wisst jetzt mehr über eure Heimatstadt Leipzig!
Inhalt
Referat / Vortrag zum Thema "Alte Gebäude in Leipzig". (791 Wörter)
Hochgeladen
07.06.2005 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 31 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (31 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Erdkunde-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Städte"
55 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Alte Gebäude in Leipzig", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4412-Alte-Gebaeude-in-Leipzig-Referat.php, Abgerufen 03.07.2020 18:55 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • USA
    Hey leute werde morgen eine erdkundearbeit schreiben,nun wollt ich euch ma fragen ob ihr mir vlleicht helfen könntet... Ich ..
  • Gebäude
    Abend. Kennt ihr nen paar gebäude bzw. türme in europa, die einfach zu zeichnen sind? liebe grüße sternchen
  • Halle-Leipzig
    ich muss einen Großbetrieb in der Region Halle-Leipzig vorstellen der Braunkohle im Tagebau abbaut. hat jemand ne idee was man ..
  • erdkunde : hellweg-städte
    kennt jem die funktion und bedeutung der hellweg-städte in westfalen? das wär cool, wenn jem. mir helfen würde! danke!
  • Veränderungen der Städte
    erläutern Sie die Veränderungen der Städte in Deutschland von der Industralisierung bis heute.
  • mehr ...